Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UPnP-Sicherheitslücke: Router von AVM…

"Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 13:50

    Zitat:
    "Zum einen gibt es einen Medienserver und zum anderen eine Managementschnittstelle zur Konfiguration des Routers. Diese Funktionen sind laut Anbieter von außen nicht erreichbar und von innen durch ein Passwort geschützt."
    Zitat Ende.

    Was ist denn mit der "Managementschnittstelle" gemeint, die "nicht von außen erreichbar" ist?

    Also kann wohl kaum "Easy Support" gemeint sein, das dient ja zur Konfiguration von außen. Aber eine "Managementschnittstelle", die durch ein Passwort geschützt sein soll, kann ich in meinem Speedport Router nicht finden. Die einzigen Passwörter, die zu konfigurieren sind, sind das WLAN-Passwort und das Geräte-Passwort.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 13:51 durch digitalnative.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: deutscher_michel 30.01.13 - 14:08

    Also bei der Fritz Box gibts zwei verschiedene Einstellungen:

    "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen):
    Über Universal Plug & Play (UPnP) werden für angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn FRITZ!DSL Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Die Funktion hat keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box."

    und:

    "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten:
    Programme mit UPnP-Unterstützung können Sicherheitseinstellungen wie die Portfreigaberegeln der FRITZ!Box automatisch verändern. Aktivieren Sie diese Option aus Sicherheitsgründen nur, wenn Sie tatsächlich eingehende Verbindungen aus dem Internet gestatten möchten."


    Ich schätze das letztere als Management-Schnittstelle bezeichnet wird - letztere hab ich pers. noch nie aktiviert..aber schön zu hören dass ich erstere nun auch wieder aktivieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: badman76 30.01.13 - 15:19

    mit "Managementschnittstelle" ist gemeint, dass du z.B. von einem NAS aus den Router konfigurieren kannst, beispielsweise die Portweiterleitungen und Freigaben einstellen. So muss man nicht erst auf dem Router die Port-Regeln zusammenklicken sondern dein NAS übernimmt das für dich.

    Mein Synology NAS hat z.B. diese Funktion und nach Angabe der IP-Adresse, Benutzername und Passwort von dem Speedport, werden die Einstellungen auf dem Router durch mein NAS vorgenommen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 15:41

    Mit Passwort meinst du das Gerätepasswort?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: badman76 31.01.13 - 10:18

    ja genau, das PW ist das Passwort für den Router

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Systems Engineer (m/w)
    OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim
  2. Administrator Linux (m/w) High Performance Computing
    Bechtle GmbH IT-Systemhaus Nürnberg, Nürnberg
  3. SAP Key User Technik (m/w)
    Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  4. Projektmanager (m/w) nationale und internationale Projekte
    PSI AG, Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: The Jungle Book 3D+ 2D [3D Blu-ray]
    27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€
  3. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

  1. Skylake-R: Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik
    Skylake-R
    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

    Vier Kerne, 72 Shader-Cluster und 128 MByte Embedded-DRAM: Intel packt allerhand Technik in das 65-Watt-Paket der Skylake-R-Modelle. Allerdings sind die CPUs nicht für 1151-Mainboards ausgelegt.

  2. Brasilien: Whatsapp schon wieder blockiert
    Brasilien
    Whatsapp schon wieder blockiert

    Die brasilianische Justiz geht schon wieder gegen Whatsapp vor und sperrt den Dienst. Der in dem Land besonders populäre Messenger soll dort für drei Tage nicht funktionieren.

  3. Microsoft: SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
    Microsoft
    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

    In wenigen Wochen wird Microsoft die Entwicklung des SQL Servers 2016 abschließen. Er wird in vier Versionen angeboten werden, wobei die Developer Edition kostenlos sein soll.


  1. 00:35

  2. 00:35

  3. 21:22

  4. 18:56

  5. 18:42

  6. 18:27

  7. 18:17

  8. 18:01