1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UPnP-Sicherheitslücke: Router von AVM…

"Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 13:50

    Zitat:
    "Zum einen gibt es einen Medienserver und zum anderen eine Managementschnittstelle zur Konfiguration des Routers. Diese Funktionen sind laut Anbieter von außen nicht erreichbar und von innen durch ein Passwort geschützt."
    Zitat Ende.

    Was ist denn mit der "Managementschnittstelle" gemeint, die "nicht von außen erreichbar" ist?

    Also kann wohl kaum "Easy Support" gemeint sein, das dient ja zur Konfiguration von außen. Aber eine "Managementschnittstelle", die durch ein Passwort geschützt sein soll, kann ich in meinem Speedport Router nicht finden. Die einzigen Passwörter, die zu konfigurieren sind, sind das WLAN-Passwort und das Geräte-Passwort.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 13:51 durch digitalnative.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: deutscher_michel 30.01.13 - 14:08

    Also bei der Fritz Box gibts zwei verschiedene Einstellungen:

    "Statusinformationen über UPnP übertragen (empfohlen):
    Über Universal Plug & Play (UPnP) werden für angeschlossene Computer Statusinformationen der FRITZ!Box bereitgestellt. Wenn FRITZ!DSL Statusinformationen anzeigen soll, muss diese Funktion aktiviert sein. Die Funktion hat keinen Einfluss auf Sicherheitseinstellungen der FRITZ!Box."

    und:

    "Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten:
    Programme mit UPnP-Unterstützung können Sicherheitseinstellungen wie die Portfreigaberegeln der FRITZ!Box automatisch verändern. Aktivieren Sie diese Option aus Sicherheitsgründen nur, wenn Sie tatsächlich eingehende Verbindungen aus dem Internet gestatten möchten."


    Ich schätze das letztere als Management-Schnittstelle bezeichnet wird - letztere hab ich pers. noch nie aktiviert..aber schön zu hören dass ich erstere nun auch wieder aktivieren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: badman76 30.01.13 - 15:19

    mit "Managementschnittstelle" ist gemeint, dass du z.B. von einem NAS aus den Router konfigurieren kannst, beispielsweise die Portweiterleitungen und Freigaben einstellen. So muss man nicht erst auf dem Router die Port-Regeln zusammenklicken sondern dein NAS übernimmt das für dich.

    Mein Synology NAS hat z.B. diese Funktion und nach Angabe der IP-Adresse, Benutzername und Passwort von dem Speedport, werden die Einstellungen auf dem Router durch mein NAS vorgenommen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.01.13 - 15:41

    Mit Passwort meinst du das Gerätepasswort?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Managementschnittstelle" "nicht von außen erreichbar" - Hä?

    Autor: badman76 31.01.13 - 10:18

    ja genau, das PW ist das Passwort für den Router

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 Es ist doch nicht 2004!
  3. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt

Die Woche im Video: Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
Die Woche im Video
Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick
  1. Die Woche im Video Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  2. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  3. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze

Spionage: Der BND-Skandal im NSA-Skandal
Spionage
Der BND-Skandal im NSA-Skandal
  1. Cyberkrieg Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
  2. Unzulässige NSA-Selektoren Kanzleramt soll Warnungen des BND ignoriert haben
  3. 40.000 Suchbegriffe BND-Missbrauch durch NSA deutlich größer als bekannt

  1. Auto: Programmierte Scheinwerfer leuchten nur Wichtiges aus
    Auto
    Programmierte Scheinwerfer leuchten nur Wichtiges aus

    Der Scheinwerfer der Zukunft leuchtet Rehe am Fahrbahnrand an, blendet nicht trotz Fernlicht und lässt den Fahrer auch bei Regen und Schnee weit sehen. Kurven soll die Lichttechnik des amerikanischen Forscherteams noch vor dem Lenken erkennen.

  2. Smartwatch-Probleme: Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht
    Smartwatch-Probleme
    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht

    Die Apple Watch wird seit Freitag ausgeliefert und einige Anwender haben größere Schwierigkeiten mit der Akkulaufzeit ihres iPhones bekommen, seitdem die Smartwatch damit verbunden ist. Manchmal lässt sich die Uhr nicht aufladen. Apple hält mehrere Lösungswege bereit.

  3. Facetime-Klon: Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate
    Facetime-Klon
    Facebook Messenger kann jetzt Video-Telefonate

    Facebook hat seiner Messenger-App für iOS und Android eine neue Funktion spendiert, mit der Anwender unkompliziert eine Video- und Audioverbindung aufbauen können - sprich eine Videokonferenz. Bei Apple gibt es das unter dem Namen Facetime schon länger.


  1. 08:26

  2. 23:47

  3. 23:08

  4. 22:54

  5. 22:40

  6. 18:28

  7. 17:26

  8. 17:13