1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherministerin: Unternehmen…

Gegen mangelnde Sicherheit angehen - Lösung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gegen mangelnde Sicherheit angehen - Lösung

    Autor: Guardian 11.12.12 - 08:19

    Ich kenne kaum ein Unternehmen, dass nicht alles tut, um möglichst wenig Lizenzausgaben für irgendwelche anti viren und Firewall Lösungen zu haben.

    Man muss diesem ganzen "gelizenziere" einen Riegel vorschieben.

    Ich meine, ich zahle für meine 1500¤ teure Gateprotect GPA400 noch mehrere 1000 euro Lizenzgebühren - BEFRISTET AUF 3 JAHRE

    Was soll das?
    Wenn ich ein Produkt kaufe, dann will ich es auch nutzen. Solange ich will.
    Service sehe ich ja noch ein. Aber die Preise, die die Hersteller für Virenupdates verlangen sind einfach unverschämt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gegen mangelnde Sicherheit angehen - Lösung

    Autor: musarati 11.12.12 - 12:08

    Kannst du auch, aber dann hast du keine Updates mehr und ein Virenprogramm ohne Updates ist nicht mal den namen "Virenprogramm" wert..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gegen mangelnde Sicherheit angehen - Lösung

    Autor: Guardian 11.12.12 - 12:10

    musarati schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du auch, aber dann hast du keine Updates mehr und ein Virenprogramm
    > ohne Updates ist nicht mal den namen "Virenprogramm" wert..


    Das ist ja genau das Problem.
    Dieses ganze Lizenzierungsmodell sollte gekippt werden.
    Einmal abschließen und lebenslang Updates (15 jahre in deutschland)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gegen mangelnde Sicherheit angehen - Lösung

    Autor: da_huawa 11.12.12 - 12:19

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja genau das Problem.
    > Dieses ganze Lizenzierungsmodell sollte gekippt werden.
    > Einmal abschließen und lebenslang Updates (15 jahre in deutschland)

    pff... war ja klar, dank der "kostenlos" Mentalität haben wi eine Lösung... Software darf kein Geld kosten...

    Ich hab auch eine Lösung: ITler dürfen kein Geld mehr für ihre Arbeit verlangen, die Mitarbeiter gehören dem Unternehmen. Damit können die von nun an rund um die Uhr für Sicherheit sorgen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  2. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter
  3. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

Anleitung: Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
Anleitung
Den Fritz-WLAN-Repeater DVB-C mit Kodi nutzen
  1. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  2. Raspberry Pi 2 Die Feierabend-Maschine

  1. Andrea Voßhoff: Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig
    Andrea Voßhoff
    Bundesdatenschützerin nennt Vorratsdaten grundrechtswidrig

    Die bisher sehr farblose Bundesdatenschützerin versucht sich ein Profil zu schaffen und stellt sich gegen die geplante Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung. Diese sei nicht mit der Europäischen Grundrechtecharta vereinbar.

  2. Release-Datum: Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli
    Release-Datum
    Windows 10 erscheint laut AMD Ende Juli

    AMDs Chefin Lisa Su hat den Erscheinungstermin von Windows 10 auf Ende Juli 2015 konkretisiert. Microsoft hat das Datum nicht bestätigt, bisherige AMD-Aussagen erwiesen sich jedoch als korrekt.

  3. Update: Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht
    Update
    Android Wear bekommt WLAN-Unterstützung und App-Übersicht

    Eine Aktualisierung bringt neue Funktionen für Android Wear. So werden jetzt Smartwatches mit WLAN unterstützt sowie eine neue Gestenfunktion eingeführt. Praktisch dürften für manche Nutzer auch die App-Übersicht und die Erweiterung der Always-on-Funktion des Displays sein.


  1. 18:12

  2. 17:41

  3. 17:31

  4. 17:23

  5. 16:57

  6. 16:46

  7. 16:20

  8. 15:54