1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verdächtigungen: CCC hält…

Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Charles Marlow 27.11.12 - 19:20

    Was einen im Rahmen der "Agenda 2010" (1 Million Sanktionen dieses Jahr!!!) und anderer Grausamkeiten nicht weiter wundern muss.

    Allein der Einsatz der Bundeswehr im Inneren war schon ein MEILENSTEIN auf dem Weg in den (nächsten) Polizeistaat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Milber 27.11.12 - 20:06

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was einen im Rahmen der "Agenda 2010" (1 Million Sanktionen dieses Jahr!!!)
    > und anderer Grausamkeiten nicht weiter wundern muss.
    >
    > Allein der Einsatz der Bundeswehr im Inneren war schon ein MEILENSTEIN auf
    > dem Weg in den (nächsten) Polizeistaat.

    Ich möchte die Diskussion wegen BW im Inland nicht unterbrechen, aber es gab mit der alten Regelung doch ein paar Sachen, die nicht so prickelnd waren.
    Bei uns in der Nähe war in den tiefen 80ern ein wahnsinniger Regenfall, alles ging buchstäblich den (ehemaligen) Bach runter und es wurden auf Campingplätzen Zelte, Campingwagen und Buden weggeschwemmt.
    Die Bundeswehr (die Kaserne war einen km entfernt) DURFTE eben wegen des Gesetzes nicht helfen.
    Ach ja: ein Toter.
    Der wäre zwar auch so nicht am Leben geblieben, aber man kann es auch mal so sehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Charles Marlow 27.11.12 - 20:53

    Erzähl mir doch mal, was die neue Regelung in Deinem Fall genutzt hätte:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/karlsruhe-erlaubt-restriktiven-einsatz-der-bundeswehr-im-inneren-a-850573.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Milber 27.11.12 - 21:20

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erzähl mir doch mal, was die neue Regelung in Deinem Fall genutzt hätte:
    >
    > www.spiegel.de

    Du bist vielleicht etwas jünger als ich, aber das war halt damals VERBOTEN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Blah. 28.11.12 - 00:53

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was einen im Rahmen der "Agenda 2010" (1 Million Sanktionen dieses Jahr!!!)
    > und anderer Grausamkeiten nicht weiter wundern muss.

    Natürlich gibt es da Sanktionen. Ganz zu Recht. Wer sich weigert eine Arbeit anzunehmen, oder an Maßnahmen teilzunehmen die ihn leichter vermittelbar machen, der sollte spüren das er nur auf Kosten anderer lebt, und dass das keine Selbstverständlichkeit ist.

    "Die" haben keine Angst vor Sozialen Unruhen (wäre auch unberechtigt) sondern vor radikalem Terrorismus. Und wenn man sich NSU, Sauerlandgruppe und Co. mal anschaut, kann man das sogar verstehen - das die ergriffenen Maßnahmen vollkommen überzogen sind stellt ja niemand ernsthaft in Frage.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Charles Marlow 28.11.12 - 07:39

    > Du bist vielleicht etwas jünger als ich, aber das war halt damals VERBOTEN.

    Mit dem Alter hat das gar nichts zu tun, es hatte schon seinen (demokratischen) Sinn und Zweck warum die Armee bei uns nicht im Inneren eingesetzt werden DURFTE.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Charles Marlow 28.11.12 - 07:52

    > Natürlich gibt es da Sanktionen. Ganz zu Recht. Wer sich weigert eine
    > Arbeit anzunehmen, oder an Maßnahmen teilzunehmen die ihn leichter
    > vermittelbar machen, der sollte spüren das er nur auf Kosten anderer lebt,
    > und dass das keine Selbstverständlichkeit ist.

    Und über 80% dieser Sanktionen sind offensichtlich ungerechtfertigt und werden erfolgreich vor Gericht angefochten. Wie passt das in Dein Weltbild?

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-2011-wurden-10-400-Hartz-IV-Bezieher-mit-Total-Sanktion-belegt/forum-242974/msg-22745713/read/

    http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-Sanktionsquoten-sind-vorgegeben/forum-242974/msg-22744423/read/

    > "Die" haben keine Angst vor Sozialen Unruhen (wäre auch unberechtigt)
    > sondern vor radikalem Terrorismus.

    Die Prügeltruppen bei den G8-Treffen, Castor, S21 usw. sprechen da aber eine andere Sprache. Ausser natürlich man zählt schon jeden Bürgerprotest zum "Terrorismus".

    > Und wenn man sich NSU, Sauerlandgruppe und Co. mal anschaut

    Da stecken die doch selber mit drin! Die gefährlichste Form des Extremismus - organisiert, radikal und militant - ist in den letzten Jahren massgeblich von STAATLICHER Seite mitgetragen worden! Aber Hauptsache unser Innenminister will bei jeder Gelegenheit Linksextremismus mit Rechtsextremismus gleichsetzen.

    > das die ergriffenen Maßnahmen vollkommen überzogen sind stellt ja
    > niemand ernsthaft in Frage.

    In dem Masse, wie man dieser Argumentation jedesmal einen Zentimeter nachgibt, hat man irgendwann keinen Platz mehr für Demokratie. Die ziehen dieses Spielchen nämlich schon seit den "Otto-Paketen" erfolgreich ab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Jossele 28.11.12 - 08:14

    hmm... dann ist unser schönes österreich der wahre albtraum für dich: unser bundesheer ist so marod, das es eigentlich NUR im inneren eingesetzt werden kann. bei katastrophenhilfe machen sie sich aber sehr gut! :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Avdnm 28.11.12 - 09:14

    > Und über 80% dieser Sanktionen sind offensichtlich ungerechtfertigt und
    > werden erfolgreich vor Gericht angefochten. Wie passt das in Dein
    > Weltbild?

    Wo du die 80% her hast würde ich mal gerne wissen... und davon abgesehen weiß ich auch nicht wie zuverlässig irgendwelche heise Foren-Beiträge als Quelle sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Für Katastrophenhilfe sind Feuerwehren und THW zuständig.

    Autor fratze123 28.11.12 - 10:38

    Einfach bei der Armee sparen und die freiwerdenden Mittel sinnvoll einsetzen.
    Der Sinn einer Armee ist Kriegsführung. Alles andere ist Propagandablödsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. In den Forenbeiträgen sind brauchbare Quellen angegeben.

    Autor fratze123 28.11.12 - 10:40

    Hättest du auch selbst herausfinden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Wieso seit Schröder?

    Autor fratze123 28.11.12 - 10:42

    Der größte potenzielle Gegner eines Machthabers sind IMMER die Untertanen.
    Von den 1968er-Geschichten hast du doch sicher gehört, oder? Nur mal so als Beispiel. Ist immer dasselbe. Geschichte wiederholt sich ständig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Seit Schröder haben die nur noch Schiss vor der Bevölkerung.

    Autor Charles Marlow 28.11.12 - 13:44

    Euer Bundesheer ist eine der sympathischsten Armeen in ganz Europa! Friedlich, freundlich, wirklich noch Bürger in Uniform.

    Bei euch gibt's auch keine Front der Scharfmacher im Parlament, die den USA in den Arsch kriechen und das Bundesheer zum "Verteidigen der Freiheit" an den Hindukusch schicken will. Und die "Bedrohungsszenarien" der zuständigen Politiker und Generäle (Schweiz, Slowenien, Slowakien usw.) sind mit das beste Stück Unterhaltung, das man auf Kosten des Steuerzahlers lesen kann. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Shamu Hinweise auf neues Nexus-Smartphone verdichten sich
  2. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  3. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung

  1. Gericht: Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen
    Gericht
    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

    Kim Dotcom soll daran gehindert werden, sein Vermögen an die Internet Party weiterzugeben, bevor die US-Filmindustrie eine Beschlagnahmung durchsetzen kann. Das hat ein Gericht jetzt angeordnet.

  2. Smartphone-Markt wächst: Samsung verkauft weniger Smartphones
    Smartphone-Markt wächst
    Samsung verkauft weniger Smartphones

    Neue Quartalszahlen zeigen, dass trotz des wachsenden Smartphone-Markts Samsung weniger Geräte verkauft hat als im Vorjahresquartal. Die chinesischen Konkurrenten Huawei und Lenovo legten dagegen zu, Apple verliert trotz Zunahme bei den verkauften iPhones Marktanteile.

  3. Internet of Things: Kreditkartennummern und das Passwort 1234
    Internet of Things
    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

    Hersteller von vernetzten Geräten gehen sorglos mit deren Sicherheit um. Kaputte Webinterfaces, überflüssige Kreditkarteninformationen und zu einfache Passwörter wie 1234 machen viele Geräte angreifbar.


  1. 14:22

  2. 14:05

  3. 13:53

  4. 13:34

  5. 13:11

  6. 12:40

  7. 12:28

  8. 12:05