1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vermutlich aus China: Massive IT…

Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: Charles Marlow 24.02.13 - 16:12

    Und das uns sowieso schon GRUNDSÄTZLICH dauerbespitzelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: Schattenwerk 24.02.13 - 16:18

    Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Hackerangriffe her kommen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: blackout23 24.02.13 - 16:54

    Haha, dass russische Paar was sie mal hochgenommen haben in Süddeutschland da kenn ich sogar die Tochter über ne Ecke. Die heißt echt Anna Anschlag. :D

    Schade, dass das man Industriespionage nicht vergelten kann. Bei den ist ja leider nix zu holen, weil sie zu blöd sind selbst was auf die Reihe zu bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: tonictrinker 24.02.13 - 22:18

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, dass russische Paar was sie mal hochgenommen haben in Süddeutschland
    > da kenn ich sogar die Tochter über ne Ecke. Die heißt echt Anna Anschlag.
    > :D
    >
    > Schade, dass das man Industriespionage nicht vergelten kann. Bei den ist ja
    > leider nix zu holen, weil sie zu blöd sind selbst was auf die Reihe zu
    > bekommen.


    Kenne ich. Ist mit Dummheit genauso, wie man an deinem Beispiel sieht. (:
    Wirtschaftsspionage ist eigentlich was völlig Normales und das die Angriffe aus China kommen sollen ist nur Spekulation bisher. Allerdings springt der Deutsche auf Klischees sofort an, wie man sieht. Echt arm.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.13 22:19 durch tonictrinker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: Switchblade 24.02.13 - 23:02

    > Allerdings springt der Deutsche auf Klischees sofort an, wie man sieht. Echt arm.
    Klischee? Dass die Chinesen die größten Spamschleudern sind? Das ist eher kein Klischee.

    Ich würde ja sämtliche Zugriffe aus China blocken, gnadenlos.

    Das Nexus-Netzwerk hatte das damals auch mal gemacht (ob's heute noch so ist, glaub ich eher nicht). Da reduzierte sich laut Statistiken der Traffic um 30 % und der Spam ging um 90 % zurück.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Vermutlich eher aus dem Land, wo die meisten Spamschleudern stehen.

    Autor: hutzlibu 24.02.13 - 23:55

    > Ich würde ja sämtliche Zugriffe aus China blocken, gnadenlos.

    Aha und wenn dann China den Warenexport nach Europa stoppt?
    Blöd ne, wenns plötzlich nix mehr zu kaufen gibt.
    Und natürlich wäre es auch Blöd für China, da sie dann plötzlich viele Arbeitslose haben .... von daher werden beide Seiten wohl versuchen konstruktive Lösungen zu finden, da man in einer Gegenseitigen Abhängigkeit steckt.
    Einfache Lösungen sind da eher selten hilfreich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

  1. Samsung SDC: Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig
    Samsung SDC
    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

    Vor ihren Anlegern hat die Samsung Display Corporation (SDC) ihre Pläne für Bildschirme der Zukunft konkretisiert. Bei mobilen Geräten steht dabei Amoled im Vordergrund, das immer biegsamer werden soll. Fest gekrümmte LCDs sollen bald nicht mehr nur in Fernsehern zu finden sein.

  2. Mozilla: Ein-Klick-Suche im Firefox
    Mozilla
    Ein-Klick-Suche im Firefox

    Der Umgang mit und die Verwaltung von verschiedenen Suchmaschinen soll im Firefox vereinfacht werden. Dazu haben die Entwickler die Oberfläche des Suchfeldes leicht angepasst.

  3. EU-Richtlinien beschlossen: Recht auf Vergessen soll weltweit gelten
    EU-Richtlinien beschlossen
    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

    Die EU-Datenschützer wollen Schlupflöcher beim Recht auf Vergessen stopfen. Ein Kriterienkatalog soll in Streitfällen mit Google und anderen Suchmaschinen angewandt werden.


  1. 19:20

  2. 17:57

  3. 17:21

  4. 17:13

  5. 16:39

  6. 15:52

  7. 15:18

  8. 14:12