1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Wir sind die Guten": Chaos Computer…

Freiburg?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freiburg?

    Autor Mingfu 16.12.12 - 11:05

    Weder auf der Seite des CCC-CH steht etwas von einem Gründungsmitglied Freiburg (sondern nur CCC-Zürich und Chaostreffs Basel, St. Gallen und Ostermundingen/Bern), noch wäre das von den Statuten her zulässig, die nur Gruppierungen aus der Schweiz zulässt: "Mitglied im Verband kann jede Gruppierung in der Schweiz werden, die die Ziele und Aufgaben des Verbands unterstützt."

    Nun wäre es natürlich noch denkbar, dass Freiburg im Üechtland gemeint ist, aber dort scheint kein Hackerspace zu existieren. Auch habe ich mir von zuverlässigen Schwarzgeldtransporteuren zusichern lassen, dass die deutsch-schweizerische Grenze weiterhin an der gewohnten Stelle ist (und man somit nicht bereits in Freiburg im Breisgau sämtliche Geschäfte erledigen kann). ;-) Somit ist also Freiburg weiterhin nicht in der Schweiz.

    Eventuell war eine Delegation des Freiburger Hackerspaces dabei, aber Gründungsmitglied des schweizerischen CCC kann Freiburg ganz sicher nicht sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Freiburg?

    Autor iMattView 16.12.12 - 11:18

    stell dir vor, es gibt mehr als ein freiburg und eines davon ist in der schweiz
    ca 30km westlich von bern, falls du dich gerne weiterbilden möchtest

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Freiburg?

    Autor Mingfu 16.12.12 - 11:25

    Stell dir vor: Das steht sogar in meinem Beitrag drin, wenn du ihn gelesen hättest (ich habe es sogar extra verlinkt). Nur gibt es im Freiburg in der Schweiz offenbar keinen Hackerspace.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.12 11:25 durch Mingfu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Freiburg?

    Autor Hösch 16.12.12 - 11:44

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun wäre es natürlich noch denkbar, dass Freiburg im Üechtland gemeint ist,
    > aber dort scheint kein Hackerspace zu existieren.

    Mit anderen Worten: Du hast keine Ahnung, aber vermutest es einfach mal...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Freiburg?

    Autor ck (Golem.de) 16.12.12 - 11:46

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell dir vor: Das steht sogar in meinem Beitrag drin, wenn du ihn gelesen
    > hättest (ich habe es sogar extra verlinkt). Nur gibt es im Freiburg in der
    > Schweiz offenbar keinen Hackerspace.

    Die Angabe hatte ich aus einer Mitteilung des CCC Schweiz.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Freiburg?

    Autor Mingfu 16.12.12 - 11:50

    Dann sollte es ja für dich kein Problem sein den Gegenbeweis anzutreten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Freiburg?

    Autor Hösch 16.12.12 - 12:03

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sollte es ja für dich kein Problem sein den Gegenbeweis anzutreten...

    So funktioniert deine Welt also:

    1. Man behauptet eine News sei nicht wahr, ohne einen Gegenbeweis zu liefern
    2. Man fordert Beweise dafür, dass die News wahr ist

    ziemlich dreist...

    Nachtrag:
    Na wenigstens hast du offenbar was draus gelernt, wenn auch an falscher Stelle...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.12 12:04 durch Hösch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Freiburg?

    Autor qwertü 16.12.12 - 13:09

    http://hackerspaces.org/wiki/Hackburg

    Route Neuve 9Bis
    1700 Freiburg
    Switzerland

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Freiburg?

    Autor saenf 17.12.12 - 12:58

    Jaja die Mehrsprachigkeit eines Landes, kann Personen aus einem einsprachigem Land halt schon verwirren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Freiburg?

    Autor Endwickler 17.12.12 - 15:36

    saenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja die Mehrsprachigkeit eines Landes, kann Personen aus einem
    > einsprachigem Land halt schon verwirren.

    Gibt es auch eine Erklärung zu dem Satz?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest: Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
Alcatel Onetouch Fire E im Kurztest
Gutes Gehäuse, träges Betriebssystem
  1. Firefox-Nightly Web-IDE von Mozilla zum Testen bereit

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

  1. Soziale Netzwerke: Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
    Soziale Netzwerke
    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

    Für Kinder und Jugendliche sind Offline-Freunde wichtiger als die Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Uni Bielefeld unter Schülern der fünften bis zehnten Klasse.

  2. Internet-Partei: Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland
    Internet-Partei
    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

    Er wollte Neuseelands IT-Infrastruktur ausbauen und faire Internetpreise durchsetzen. Jetzt hat Kim Dotcom mit seiner Internet-Partei die Wahlen in Neuseeland verloren und kann nicht ins Parlament einziehen.

  3. SpaceX: Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet
    SpaceX
    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

    Einen Tag später als geplant ist der private Raumfrachter Dragon am Sonntagmorgen zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Es ist der vierte Versorgungsflug des Frachters, der vom US-Unternehmen SpaceX für die Nasa entwickelt wurde.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:30

  4. 12:18

  5. 12:16

  6. 14:11

  7. 13:09

  8. 18:22