Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Details zu…

Kein Spieleverleih an Freunde

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: kiminator7 07.06.13 - 15:17

    Hier im Forum gibt es einige positive Reaktionen. Aber ich glaube im Artikel von Golem wurden einige recht üble Sachen nicht ganz klar dargestellt und so übersehen. Hier die Quelle: http://news.xbox.com/2013/06/license

    Auszüge:
    - Ein gekauftes Spiel darf nur einmal weitergegeben (heißt auf ein anderes Account übertragen werden) und dann auch nur einem Freund, der schon 30 Tage in der Freundesliste steht.
    Klartext: Kein Verleih mehr von Spielen an Freunden (einmalig verschenken geht), Kein privater Verkauf auf Ebay/Amazon

    - Viele Formulierungen wie: Sofern der Publisher es erlaubt
    Ein Glück existieren so viele gnädige kundenfreundliche Publisher wie EA und Activision

    - Verkauf von Spielen nur durch verifizierte Händler (wahrscheinlich Gamestop etc.)
    Klartext: Monopolisierung und Kostenkontrolle des Handels von gebrauchten Spielen

    Ich sehe wirklich wenig positives in dieser Meldung!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: Raistlin 07.06.13 - 16:22

    du könntest auch einem freund von dir deinen Account Zugang geben dann kann er alles von dir spielen... und in der Zei nutzt du seinen account. Fertig.

    Das mit den Gebrauchtspielen finde ich jetzt auch nicht so prikelnd.

    Wenn die Publisher wenigstens dann den anstand haben zu sagen "ja wir machen das als Kopierschutz und damit ihr das Spiel nicht weiterverkaufen könnt."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: Hordak 07.06.13 - 16:23

    Du kannst auch einfach einen Freund als einen von den 10 Familienmitgliedern deklarieren und schwupp, kann er deine Games über seinen Acccount zocken, dass ist sogar noch viel besser als ausleihen, da du in der Zwischenzeit selber spielen kannst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: Raistlin 07.06.13 - 16:31

    ich denke die wollen dann schon einen beweis dafür ob er in deiner Familie ist... Perso scan oder sowas.

    Ich denke ohne gleichen nachnamen wird es schon schrieriger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: JanZmus 07.06.13 - 16:33

    Ich registriere schonmal die domain "xboxfamilyfinder.com"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: Hordak 07.06.13 - 16:49

    Haha aber was sollen meine 3 armen verheirateten Schwestern sagen, die alle den Namen ihres jeweiligen Mannes angenommen haben?

    Also das wird wohl schwerlich über den Nachnamen laufen. Ich denke wirklich, dass man bis zu 10 Personen als Familienmitglied markieren kann, ABER natürlich sich danach nicht mehr so leicht umentscheiden kann. Ist ja auch logisch und verständlich. Einmal Familienmitglied, immer Familienmitglied :) und im Falle einer Scheidung, bei der man cniht besseres zu tun hat, als das Profil zu deaktivieren, gibt MS bestimmt eine Regel vor.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.13 16:50 durch Hordak.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: kiminator7 07.06.13 - 17:38

    Ich glaube nicht, dass das family-feature dauerhaft als sharing funktion missbraucht werden kann.
    mann ist eben erstmal in der hand von MS und das ist das Problem, wenn Ausleihen grundsätzlich nicht gestattet ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.13 17:47 durch kiminator7.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kein Spieleverleih an Freunde

    Autor: withered 07.06.13 - 17:54

    Ja, das geht sicher genau so einfach wie du dir das vorstellst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Münster
  2. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  3. Continental AG, Markdorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Teilzeitarbeit: Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus
    Teilzeitarbeit
    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

    In einem Versuch will Amazon komplette Teams inklusive Manager in Teilzeit arbeiten lassen - 30 Stunden pro Woche und mit den gleichen Rechten wie Vollzeitkräfte. Möglicherweise ist der Schritt eine Reaktion auf frühere Medienberichte zur Arbeitsbelastung bei Amazon.

  2. Archos: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro
    Archos
    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

    Mit dem 50f Helium bringt Archos ein günstiges Android-Smartphone mit Fingerabdrucksensor und LTE-Unterstützung auf den Markt. Die restliche Ausstattung des Smartphones bewegt sich im Einsteigerbereich.

  3. Sicherheit: Operas Server wurden angegriffen
    Sicherheit
    Operas Server wurden angegriffen

    Der Browser-Hersteller Opera hat seine Nutzer über einen Angriff auf seine Server informiert. Von der schnell abgewehrten Attacke sei das Sync-System betroffen, möglicherweise wurden Passwörter und Nutzernamen abgegriffen. Sicherheitshalber wurden alle Passwörter zurückgesetzt.


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57