1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1 Milliarde Nutzer…

Facebook Apps sind Trojaner, entführen Telefonverbindungsdaten zu Facebook.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook Apps sind Trojaner, entführen Telefonverbindungsdaten zu Facebook.

    Autor Anonymer Nutzer 28.01.13 - 20:03

    Gerade ist mir bei der neuen Facebook Android App aufgefallen, daß diese neue Rechte fordert, nämlich den kompletten Zugriff auf alle Handy - Verbindungsdaten und SIM-Card Daten (IMEI, Name, Gewählte Nummern, Adress- und Nummern-Datenbank). Und tatsächlich - zack, waren sie weg, die Daten (Aufzeichnung vorhanden).

    Also entweder man löscht seinen Account bei Facebook, oder man geht *nur noch* per Browser auf Facebook, wobei man zum Chatten diesen auf Desktop-Modus einstellen muß. Ansonsten sind alle Handy-Verbindungsdaten weg!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Facebook Apps sind Trojaner, entführen Telefonverbindungsdaten zu Facebook.

    Autor Benutzername123 28.01.13 - 21:24

    das schlimme ist, dass gefühlt 90% aller apps im play store das machen wollen.

    Wollen, ich nutze die dann nicht.

    Aber es reduziert die App-Auswahl gewaltig.

    Das mit eingerechnet sieht eine AppWorld gar nicht mal so schlecht aus (da kann man von haus aus auch Zugriffsrechte verweigern, wenn man möchte, aber dennoch installieren...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Facebook Apps sind Trojaner, entführen Telefonverbindungsdaten zu Facebook.

    Autor scinaty 29.01.13 - 02:01

    Diese "Gewohnheit" bei Appentwicklern ist schon ein klares No-go. Der Punkt ist ja, dass eigentlich niemand will dass die Daten abgerufen werden, aber da die meisten Leute eben keine Ahnung haben kann Facebook das egal sein. Für alle die solche Dienste dennoch nutzen möchten können sich nach modifizierten Apps umsehen. In vielen Fällen kann die Rechte manuell entfernen (dafür gibts Programme) ohne dass die App ihren Dienst einstellt. In Ausnahmefällen laufen die Apps anschließend nicht mehr oder stürzen an bestimmten stellen ab - gibt dann aber trotzdem noch Experten in irgendwelchen Internetforen die dann herumbasteln und eine weiter modifizierte App-Version veröffentlichen. Ist dann natürlich ne Vertrauenssache, also nicht alles installieren ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Facebook Apps sind Trojaner, entführen Telefonverbindungsdaten zu Facebook.

    Autor tundracomp 29.01.13 - 16:02

    Du kannst den Facebook-Chat noch immer per XMPP erreichen (teilweise sogar mit schöneren Interface als das Original, je nach Client)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

  1. Cloud-Computing: Mathematica Online für den Browser
    Cloud-Computing
    Mathematica Online für den Browser

    Dank der hauseigenen Cloud kommt Mathematica von Wolfram Research nun auch in den Browser. Die Web-Version soll die gleichen Funktionen bieten wie auf dem Desktop und die Kooperation vereinfachen.

  2. Taxi-Konkurrent: Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf
    Taxi-Konkurrent
    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

    Die umstrittene Taxi-App Uberpop bleibt vorerst in Deutschland erlaubt. Justizminister Maas sieht keinen Grund, bestehende Regelungen zu ändern.

  3. Stadt München: Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux
    Stadt München
    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

    Josef Schmid (CSU), Zweiter Bürgermeister Münchens, übt bei Heise erneut Kritik an dem Limux-Projekt. Diese wirkt aber technisch wenig informiert und vermischt verschiedene IT-Projekte Münchens.


  1. 15:25

  2. 15:01

  3. 14:26

  4. 14:05

  5. 13:58

  6. 13:34

  7. 13:27

  8. 13:21