1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1 Milliarde Nutzer…

Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: dabbes 28.01.13 - 11:28

    auch wenn es im Endeffekt Eigennutz ist, man braucht schließlich gute Leute und wenn die sich schon mit den eigenen Technologien auskennen, um so besser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: Casandro 28.01.13 - 11:56

    Gesellschaftlich ist das aber auch wichtig. Denn wenn die Blase platzt wird sonst nichts übrig bleiben.

    Dank der ersten .com-Blase kostet jetzt Datenkommunikation fast nichts mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: Bill S. Preston 28.01.13 - 12:09

    Gute Sache! Aus meiner Sicht das erste positive was ich über Facebook höre. Nutzer werde ich aber trotzdem nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: snoooc 28.01.13 - 12:58

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: Lemo 28.01.13 - 13:16

    Bill S. Preston schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus meiner Sicht das erste positive was ich über Facebook höre.
    > Nutzer werde ich aber trotzdem nicht.

    Ja, ist gut jetzt. Nicht die ganze Welt will wissen, dass man kein User sein will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: Dopeusk18 28.01.13 - 13:48

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bill S. Preston schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aus meiner Sicht das erste positive was ich über Facebook höre.
    > > Nutzer werde ich aber trotzdem nicht.
    >
    > Ja, ist gut jetzt. Nicht die ganze Welt will wissen, dass man kein User
    > sein will.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: zonk 28.01.13 - 13:58

    seh ich auch so!

    Und es freut mich zu lesen, dass andere der selben Meinung sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: LordSiesta 28.01.13 - 23:45

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: scinaty 29.01.13 - 02:02

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dank der ersten .com-Blase kostet jetzt Datenkommunikation fast nichts
    > mehr.


    Wie kommst du darauf? Weil so viel investiert wurde? Es wird doch immer noch viel investiert ?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Schön, dass die Entwicklungen freigegeben werden

    Autor: Casandro 30.01.13 - 08:45

    Naja, damals hat man irre viel in Glasfaserfernleitungen investiert. Vermutlich mehr als man das heute macht, denn heute liegen die Leitungen ja schon im Boden. (bzw hier auf dem Boden, weil die Firmen während dem Verlegen Pleite gingen und kein Geld mehr hatten die zu verbuddeln.

    Firmen wie Congent haben sich sogar komplett aus der Konkursmasse anderer Firmen gegründet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Xbox One: Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole
    Xbox One
    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

    Microsoft arbeitet an der nächsten Version seiner Firmware für die Xbox One. Die soll neben aussagekräftigeren Erfolgsmeldungen auch Sprachnachrichten sowie dedizierte Server für den Gruppenchat mitbringen.

  2. Elektromobilitätsgesetz: Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten
    Elektromobilitätsgesetz
    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

    Der Bundesrat hat das Elektromobilitätsgesetz passieren lassen, das Nutzern von Autos mit Elektro- und Plugin-Hybridantrieb Sonderrechte einräumt. Kommunen können ihnen erlauben, die Busspur zu verwenden und Parkplätze für Ladestationen einzurichten, auf denen die Fahrzeuge kostenlos parken dürfen.

  3. 2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K
    2160p60
    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

    Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05