1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Software-Entwicklung
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Adobe Edge: Neue…

Geht's noch komplizierter, Adobe ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor digitalvision 25.09.12 - 14:59

    kann man den Download einer Software noch komplizierter machen ?
    Erst Mitglied in der Creative Cloud werden, dann auch noch einen Download-Manager installieren. So erschliesst man keine neue Kunden.
    Verzichte freiwillig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor Der schwarze Ritter 25.09.12 - 15:40

    Ich finde den Download gar nicht erst. Lediglich eine Preview von Edge Code, von Animate keine Spur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor zwangsregistrierter 25.09.12 - 17:56

    Mann, mann, mann sind die behindert!
    Kann mal jemand n direkt Link posten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor iu3h45iuh456 25.09.12 - 21:50

    digitalvision schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann man den Download einer Software noch komplizierter machen ?
    > Erst Mitglied in der Creative Cloud werden, dann auch noch einen
    > Download-Manager installieren. So erschliesst man keine neue Kunden.
    > Verzichte freiwillig.

    Adobe kann sich die komplette Packung Arroganz gegenüber dem Markt leisten. Das ist denen als quasi-Monopolist völlig gleichgültig, ob ein paar Leute darauf keine Lust haben. Verstehe auch nicht, warum es im Bereich der Grafiksoftware (Layout, Illustration, Bildbearbeitung) kaum noch Wettbewerb gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor ww 25.09.12 - 22:52

    Ahhhhhhhhhhhrg,

    nach über einer Stunde Sucherei...

    - Adobe ID angelegt
    - Adobe Application Manager installiert
    - Im AAM gibt es keinen Edge Animator zum download.

    Echt mal super arm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor ww 25.09.12 - 23:13

    OK, liegt daran, dass ich es mit XP versucht habe.
    XP wird nicht unterstützt, das steht aber leider nirgendwo. LoL

    Nur Win7 Win8 und OSX

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Geht's noch komplizierter, Adobe ?

    Autor tomate.salat.inc 26.09.12 - 07:45

    Beim Downloadmanager hats bei mir aufgehört. Ich dachte, man könnte das wenigstens im Browser testen. Das war ja noch viel irreführender:

    ich suche erstmal einen "Datei-erstellen"-Button. Finde keinen
    ich erstelle eine leere Datei lokal, zieh sie per drag-and-drop rein um sie hochzuladen...nix passiert
    ich denke mir: "hmm, vllt laufen die Adblocker amok"
    Adblock & Adblock Plus deaktiviert, per drag-and-drop reingezogen....nix passiert
    ich klick auf hochladen und gebe pfad zur datei an. Ok ... nix passiert
    langsam dämmert es mir, ich öffne die datei, schreibe kurzes html-zeugs rein und speichere die Datei
    zieh die Datei wieder per drag-and-drop drüber ... endlich lädt es hoch (eine beschissene Meldung: keine leeren Dateien bitte, wäre wohl zuviel gewesen -.-).

    Gut, jetzt dachte ich, ich könnte die online Editieren.

    Naja, keine Chance, also dachte ich mir "drauf geschissen, lädste es halt runter". Dann kommt die Meldung mit Downloadmanger. Das tolle, den Dialog konnte ich nicht mehr schließen und einen downloadmanager konnte ich auch nicht laden.

    Also, ich hab mich mit abgefunden: ich teste es halt nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22