Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Edge: Neue…

PhoneGap Build

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PhoneGap Build

    Autor: elcaleuche 25.09.12 - 12:56

    ... hab ich mir gerade angesehen, verstehe aber den Riesenvorteil davon nicht.
    Kann mir mal wer auf die Sprünge helfen?

    Generiert Edge eigentlich immer noch ausschließlich Javascript?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: PhoneGap Build

    Autor: dabbes 25.09.12 - 13:13

    PhoneGap dient dazu aus der HTML-/Javascript-Anwendung eine pseudo native App zu machen.
    Evtl. bringt das Performance Vorteile auf den jeweiligen Plattformen.

    In der Theorie klingt das alles ja ganz toll, aber mir kommt das alles "sehr wacklig" vor. Mit (meiner Meinung nach) Beta Tools werden Anwendungen gemacht, die dann mit anderen Beta Tools (sorry, aber viele OpenSource Tools zur Umwandlung sind nichts anderes) eine Anwendung generieren sollen. Na dann viel Spaß bei der Fehlersuche, falls mal etwas nicht 100% läuft und die User sich beschweren.

    Für einfache Anwendungen ist das sicherlich ok, nur frage ich mich, warum einfache HTML5-Anwendungen in native Apps umgewandelt werden müssen ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: PhoneGap Build

    Autor: elcaleuche 25.09.12 - 13:20

    Mit ist schon klar, was PhoneGap macht (nen Webview in eine native App einbetten).
    Und das mir dieser Dienst das Kompilieren für div. Plattformen abnimmt, allerdings sehe da nun nicht den effizienten Vorteil, da ich für iOS bspw. trotzdem das Geschiß mit meinem Keys habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: PhoneGap Build

    Autor: tr4ff1c 25.09.12 - 14:00

    hier mal eine, wie ich finde gute präsi dazu:
    youtube.com/watch?v=7t_Nyo2Uk4E

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  2. Projektmanager / Berater (m/w)
    [bu:st] GmbH, München
  3. Development Manager (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breigau
  4. Projektleiter (m/w) Fernmeldenetzbau / Breitbandnetze
    Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  2. Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition (3D) [Limited Edition]
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Total Recall (Steelbook Edition) [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59