Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Spielekonsole…

Ohne Kabel schick

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Kabel schick

    Autor: MeinSenf 01.11.12 - 09:44

    Und im Betrieb dann ein HDMI-Kabel, Stromkabel, LAN-Kabel....
    Kommt dann unten eine Platte aus Transuran rein damit das Würfelchen sicher steht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: Der braune Lurch 01.11.12 - 10:34

    > HDMI-Kabel
    Ich vermute eher so etwas wie Mini-HDMI oder (Mini-)Displayport. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

    > Stromkabel
    Bei der Platine wird das wohl kein Kaltgerätestecker sein. Sieht man ja auch an der Entwicklerplatine.

    > LAN-Kabel
    Ob es diese Anschlussmöglichkeit beim fertigen Produkt noch geben wird? Ich hätte ja getippt, dass es dann nur noch WLAN gibt.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: GeneralWest 01.11.12 - 11:21

    Ich kann mir gut vorstellen das die LAN-Schnittstelle beim fertigen Produkt weg fällt und nur WLAN Als Netzwerkschnittstelle dient (ist auch absolut zeitgemäß). Wenn Android 4.2 eingesetzt wird ist neben Mini-HDMI (oder (Mini)-Displayport) auch eine direkte Wirecast-Unterstützung denkbar - dann bräuchte man wirklich nur noch ein Stromkabel (ich hoffe nur das hier kein all zu großes externes Netzteil eingesetzt wird - dann doch lieber das Gehäuse ein paar mm größer gestalten).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: wurstsalat 01.11.12 - 11:28

    Ich hoffe, dass die Konsole auch per LAN-Kabel angeschlossen werden kann. Will XBMC drauf laufen lassen und Full-HD über WLAN streamen ist schon problematisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: Tobiwan 01.11.12 - 11:54

    Wird definitiv mit LAN-Schnittstelle kommen. Diese war nämlich erst gar nicht vorgesehen und wurde erst auf den Wunsch von vielen Kickstarter-Unterstützern hinzugefügt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: Kampfmelone 01.11.12 - 12:39

    +1 für die LAN-Schnittstelle. Nicht jeder will, kann oder hat WLAN, zuverlässiger ist LAN auf jeden Fall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: Der braune Lurch 01.11.12 - 12:45

    Zuverlässig ja, aber ich könnte gar nicht ordentlich verkabeln. Dazu fehlt mir das handwerkliche Geschick.

    Damit meine ich natürlich die ästhetischen Aspekte. Für Kabel in einen Switch stecken reicht es ja dann doch.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ohne Kabel schick

    Autor: swissmess 01.11.12 - 16:10

    Ich bin sehr dankbar über das LAN... Nicht nur weil es schneller ist. WLAN nach AC hat ja angeblich auch Gigabit. Aber als Fallback mag ich es mehrere Möglichkeiten zu haben. In einem Haushalt voller IT-Junkies, ist das WLAN einfach viel zu oft überlastet.... Kabel ist zwar (momentan) auch nur über Powerline angeschlossen im Wohnzimmer, aber immerhin hat man dann mit WLAN und Kabel 2 Möglichkeiten

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Oneplus-One-Nachfolger: Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
    Oneplus-One-Nachfolger
    Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten

    Oneplus hat endlich sein neues Smartphone vorgestellt: Das Oneplus Two vereint einen Snapdragon-810-Prozessor, ein Full-HD-Display und einen Fingerabdrucksensor. Preislich liegt es über dem Einführungspreis des Oneplus One - geht aber immer noch als günstig durch.

  2. Spionagesoftware: Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days
    Spionagesoftware
    Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

    Zero-Day-Exploits sind nicht nur ein lukratives Geschäft, sondern werden auch fernab des Deep Webs äußerst professionell gehandelt. Das Hacking Team musste gegen seine Konkurrenten aufholen - und tätigte dabei auch Fehlkäufe. Das zeigt eine jetzt veröffentlichte Analyse.

  3. In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
    In eigener Sache
    Preisvergleich bei Golem.de

    Wer etwas kaufen will, konsultiert natürlich das Internet. Ab jetzt müssen Golem.de-Leser dafür nicht mehr die Seite verlassen: In Kooperation mit Geizhals bieten wir die Möglichkeit, Preise und Bewertungen tausender Produkte zu vergleichen.


  1. 05:00

  2. 18:15

  3. 16:44

  4. 15:15

  5. 14:45

  6. 13:04

  7. 12:40

  8. 12:24