1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atomontage-Engine: PCs…

Unlimited Detail

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unlimited Detail

    Autor blackout23 20.11.12 - 13:40

    Da müssen die Australier sich nun aber mal aus der Reserve locken lassen. Immerhin arbeitet da ein ganzes Team an quasi der selben Geschichte und AE was der Typ alleine macht zeigt regelmässig eindrucksvoll, was alles möglich ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Unlimited Detail

    Autor Hotohori 20.11.12 - 13:44

    Es dauert halt bis dort alle Probleme, auf die man immer wieder stößt, gelöst hat. Die herkömmlichen Engines sind leicht zu programmieren, weil da eben alle Probleme längst schon mal gelöst wurden. Am Anfang tat man sich aber auch dort schwer.

    Auf jeden Fall ist es gut wenn mehrere Projekte sich einer Voxel Engine annehmen, vielleicht kann man am Ende auch voneinander lernen. Man wird sehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Unlimited Detail

    Autor blackout23 20.11.12 - 13:47

    Zur Zeit finde ich hat AE aber die Nase vorn. Die Landschaften haben durch die Technik auch ein sehr interessanten Modeleisenbahn-Welt Look.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Unlimited Detail

    Autor Hotohori 20.11.12 - 13:52

    Abwarten, wir wissen nicht wie der tatsächliche aktuelle Stand bei Unlimited Detail aussieht.

    Und wenn wäre das auch nicht schlimm, nur Motivation sich noch mehr ins Zeug zu legen. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Unlimited Detail

    Autor razer 20.11.12 - 19:21

    nennt sich lens shift ;) ist nur eine Verlagerung der schärfentiefe bzw schärfenebene, ist nur postprocessing :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Unlimited Detail

    Autor Lehmroboter 22.11.12 - 16:13

    Euclideon ist wohl mit "Geoverse" und der Firma Aero3DPro am werkeln.

    Hier ein Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=5086PjOKge0&feature=plcp

    Dazu der Kommentar:
    The first part of the video is pre-rendered and the second part (from 1:18) shows two different viewers. The first one is polygon-based and the second one is point-cloud-based(Euclideon Geoverse from 1:52).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21