1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Warum Webkit…

Ein wenig schlecht recherchiert?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein wenig schlecht recherchiert?

    Autor: globalplayer 19.02.13 - 06:45

    "Und diese Addons, wie auch große Teile des Browsers selbst, sind in XUL geschrieben und werden von Gecko gerendert."

    Eben NICHT. Nicht "diese Addons" sondern "ein beträchtlicher Teil dieser Addons".
    Der Schreiber hat sich da wohl mal wieder nicht auf den neuesten Stand gebracht!

    *räusper* Wir haben 2013.

    XUL ist nicht mehr "Addon-Alleinherrscher" bei Gecko - das war mal. Mittlerweile gibt es auch Jetpack, das sich an die Chrome-Art und Weise von Addons annähert und sich bemüht (!), der Umständlichkeit der "alten" XUL-Addons Herr zu werden:
    https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Jetpack

    Und außerdem, hier ist ein monströses SDK am Werk, das nicht einfach in der Lage ist, den alten XUL-Käse in 1 Minute mir-nichts-dir-nichts ins Jetpack zu pushen.
    Guckst du hier:

    > var data = require("sdk/self").data;

    Sieht bisch'n wie PHP aus, nech?
    :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 06:47 durch globalplayer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein wenig schlecht recherchiert?

    Autor: ji (Golem.de) 19.02.13 - 09:27

    globalplayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Und diese Addons, wie auch große Teile des Browsers selbst, sind in XUL
    > geschrieben und werden von Gecko gerendert."

    Das ist mir schon bewusst, keine Angst. Aber viele popuäre Plugins mit denen Firefox groß geworden ist basieren nunmal auf der alten Technik.

    ... jens

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein wenig schlecht recherchiert?

    Autor: fuzzy 19.02.13 - 09:40

    Das Add-on SDK ist bestenfalls eine Alternative für einfache Erweiterungen, komplexes lässt sich damit einfach nicht umsetzen, ohne auch wieder XUL reinzustecken.
    Abgesehen davon ist man auch beim SDK schnell wieder dabei, in Cc und Ci rumzufummeln - also nichts gewonnen.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein wenig schlecht recherchiert?

    Autor: globalplayer 19.02.13 - 12:51

    Mag ja alles sein, aber ich wollte mit meinem Beitrag auch nur betonen, dass eben das, was der Artikel suggeriert ("Addons sind immer in XUL geschrieben") pauschal so heute nicht mehr stimmt.

    Und natürlich weiß ich - ich entwickele ja selber darauf - auch selber, dass für komplexe Aufgaben XUL noch lange noch nicht totzukriegen ist (um noch gar nicht von den Sicherheits-Daumenschrauben zu reden, die jetzt drin sind; was unter XUL ging, geht unter Jetpack u. U. nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr).

    Die Tatsache ist jedoch, dass es nicht mehr nur das eine zur Verfügung gibt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 12:53 durch globalplayer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein wenig schlecht recherchiert?

    Autor: Paykz0r 19.02.13 - 13:29

    +1

    zurecht angemerkt,
    wie ich meinte...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

  1. Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz
    Flugsicherheitsbehörde
    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

    Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden dann jedoch hohe Anforderungen gestellt. Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

  2. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.

  3. Fluggastdaten: EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen
    Fluggastdaten
    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

    Vorabcheck beim EuGH: Das Gericht soll nach dem Willen des EU-Parlaments prüfen, ob der geplante Austausch der Fluggastdaten mit Kanada rechtens ist. Dies könnte Signalwirkung für andere Abkommen haben.


  1. 22:52

  2. 19:17

  3. 18:38

  4. 17:54

  5. 17:33

  6. 16:56

  7. 16:47

  8. 16:11