Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco Security Report: 87…

Einfach das Browserplugin deaktivieren...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: rick.c 07.02.13 - 12:35

    ... und schon ists kein Problem mehr.
    Hat ja auch niemand mehr ActiveX aktiviert - sonst würde das garantiert
    auch noch genutzt werden.

    Das Problem ist nicht "Java" ansich (das wird auch für Server und Desktop Software genutzt), sondern nur das Browser Plugin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: Mimus Polyglottos 07.02.13 - 12:44

    rick.c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und schon ists kein Problem mehr.
    > Hat ja auch niemand mehr ActiveX aktiviert - sonst würde das garantiert
    > auch noch genutzt werden.
    >
    > Das Problem ist nicht "Java" ansich (das wird auch für Server und Desktop
    > Software genutzt), sondern nur das Browser Plugin.

    Du hast inhaltlich völlig Recht, aber das Problem sind eben die Leute, die sich mit Java (teilweise sogar vorinstalliert) das Plugin auf den Rechner ziehen und weder wissen, was Plugins sind, noch, dass man das Java-Plugin rauswerfen sollte...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: tingelchen 07.02.13 - 13:26

    Zumindest bei den FF Benutzern wird das Plugin schon vom Browser aus deaktiviert. Wer auf die Meldung vom Browser reagiert, hat das Plugin schon seit einiger Zeit deaktiviert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: chrulri 07.02.13 - 13:53

    Chrome afaik auch, bisher wurde zumindest nichts automatisch ausgeführt ohne eine Bestätigung einzufordern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: sasquash 07.02.13 - 15:03

    Ich handhabe das mit Java wie mit Cookies und Flash-Elementen ^^

    Wenn ich will, dass eine Seite Java kann, dann gebe ich das Frei..
    Wenn ich will, dass eine Seite Cookies setzen darf, dann erlaube ich ihr das..
    Wenn ich will, dass ein Flash-Element angezeigt wird, dann muss ich draufklicken..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: Th3Dan 07.02.13 - 15:39

    Für Cookies ist das unsinnig, außer man ist paranoid.
    Bei Java und Flash macht das allerdings Sinn, da handhabe ich das auch so.
    Insbesonders bei Java. Die sind im Web ja nicht erst seit gestern eine Katastrophe, es ist nur etwas schlimmer geworden als es bisher schon war.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Einfach das Browserplugin deaktivieren...

    Autor: Lord Gamma 07.02.13 - 15:53

    Ja, bei Cookies ist die Einstellung "behalten bis der Borwser geschlossen wird" in der Regel am besten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Architekt (m/w)
    cimt AG, Frankfurt
  2. Produktmanager für CAE-Software (m/w)
    EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Düsseldorf/Köln)
  3. Junior Systemadministrator (m/w)
    FAST LTA AG, München
  4. Software Developer (m/w) Network Architecture and Design
    Loewe Technologies GmbH, Kronach bei Coburg (Oberfranken), Darmstadt, Hannover

 

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays unter 5 EUR
    (u. a. A Chinese Ghost Story - Die Dämonenkrieger, Frozen River, Bienen, The Veteran, 96 Minuten)
  2. Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Downton Abbey 4. Staffel 19,97€, Eureka Season 5 nur 19,97€)
  3. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Armageddon 7,99€, Jack Reacher 8,97€, Daredevil 9,00€, Assassins 7,99€)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

Kritik an Dieter Nuhr: Wir alle sind der Shitstorm
Kritik an Dieter Nuhr
Wir alle sind der Shitstorm

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source
  1. Windows 10 IoT Core angetestet Windows auf dem Raspberry Pi 2

  1. Quartalsbericht: Facebook hat fast 1,5 Milliarden Nutzer
    Quartalsbericht
    Facebook hat fast 1,5 Milliarden Nutzer

    Facebook erreicht einen neuen Nutzerrekord und macht über vier Milliarden US-Dollar Umsatz. Doch auch die Ausgaben steigen rasant an.

  2. Magnetische Induktion: US-Wissenschaftler verbessern drahtlose Stromübertragung
    Magnetische Induktion
    US-Wissenschaftler verbessern drahtlose Stromübertragung

    Ein einfacher Kupferring kann die drahtlose Energieübertragung deutlich effizienter machen: Durch den Einsatz eines Verstärkers soll viel mehr Strom beim Empfänger ankommen. Davon sollen vor allem Elektroautos profitieren.

  3. DDR4-4000: Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz
    DDR4-4000
    Gskills neuer Arbeitsspeicher taktet mit 2 GHz

    Das ist Rekord: Gskills Trident-Z-Arbeitsspeicher läuft mit zwei GHz und damit fast doppelt so flott wie es die offiziellen DDR4-Spezifikationen vorsehen. Die Module sind vor allem für Übertakter gedacht, die sich ein Haswell-EP- oder Skylake-System kaufen möchten.


  1. 22:38

  2. 18:20

  3. 17:18

  4. 16:58

  5. 16:04

  6. 15:47

  7. 15:15

  8. 13:05