1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Nightly…

Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor Atalanttore 20.02.13 - 11:28

    Google setzt ja selber auf Open Source in vielen Bereichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor Lala Satalin Deviluke 20.02.13 - 11:53

    Ja, wurde. Beispiele fallen mir jetzt keine mehr ein, aber ich hab mal gelesen, dass einige Dinge vom Cyangenmod-Team übernommen wurden, wenn auch nicht immer der Code direkt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor BennyBorn 20.02.13 - 12:11

    Code direkt ist mir jetzt nicht bekannt, aber CM 10 hat z.B. eingeführt das man über das "Shortcut-Menü" (das was man rechts runterziehen kann) mit einem Tap das WLAN abschalten kann.

    In Android 4.2.2 wurde das nun auch offiziell übernommen, vorher gelang man hier nur zu den WLAN Einstellungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor Lala Satalin Deviluke 20.02.13 - 12:26

    Ja, ist mir bei meinem Nexus 7 auch aufgefallen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor Uschi12 20.02.13 - 13:01

    Leider wurde es eben nicht von CM übernommen, denn in CM wird per normalem Tap ein-/ausgeschaltet und die Einstellungen per langem Tap aufgerufen. Bei Android ist es andersherum und nicht so konsequent umgesetzt wie bei CM, sodass manche Dinge nicht funktionieren. Auch gibt es keine Anpassungsmöglichkeiten welche und in welcher Reihenfolge Tiles angezeigt werden sollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wurde eigentlich schon einmal Code von Cyanogenmod ins offizielle Android übernommen?

    Autor trolling3r 20.02.13 - 21:12

    Danke für den Tipp, das hat mich schon eine Weile gestört.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

  1. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.

  2. Entwicklerstudio: Crytek räumt finanzielle Probleme ein
    Entwicklerstudio
    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

    Seit Wochen gibt es Gerüchte über nicht ausbezahlte Löhne, Massenkündigungen und Arbeitsniederlegungen. Jetzt äußert sich Crytek erstmals ausführlich und räumt gewisse Probleme ein - die jetzt aber behoben seien.

  3. M-net: Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt
    M-net
    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

    Ein Großprojekt zum Glasfaserausbau im hessischen Main-Kinzig-Kreis ist zur Hälfte abgeschlossen. Einige Unternehmen wurden von M-net auch mit FTTH-Anschlüssen ausgestattet, die bis zu 1 GBit/s und mehr ermöglichen.


  1. 19:06

  2. 18:54

  3. 18:05

  4. 16:19

  5. 16:08

  6. 16:04

  7. 15:48

  8. 15:21