Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Native Client für…

Was genau bedeutet das nun?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was genau bedeutet das nun?

    Autor: savejeff 23.01.13 - 08:54

    Ich hab nich ganz verstanden was das jetzt möglich macht.
    "platformübergreifend" ""nativ" ""portabel" sind ja ganz interessante Wörter, aber was wird damit praktisch möglich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was genau bedeutet das nun?

    Autor: Docmiller 23.01.13 - 08:58

    Das bedeutet, dass Chrome Programme ausführen kann. Je nach dem wie gut die Programme werden, benötigt man dann ggf. Win/Mac/Linux nicht mehr, sondern ein Chrome / Chrome OS / Chrome Book reicht.

    Also so der Plan, denke ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was genau bedeutet das nun?

    Autor: michiw 23.01.13 - 09:05

    Du kannst damit Rechenaufwendig Dinge wie z.B. Spiele nativ in z.B. C++ schreiben. Das ganze kompilierst du dann zu LLVM-Bytecode.

    Der Browser lädt dann den plattformunabhängigen LLVM-Bytecode herunter, kompiliert ihn für die entsprechende Architektur und führt Ihn aus.

    (P)NaCl sorgt außerdem dafür, dass der Code keine Dummheiten anstellt und schön in seiner Sandbox bleibt.

    Allerdings ist zu beachten, dass PNaCl (die LLVM-Variante) noch nicht verfügbar ist. Der "normale" NaCL benötigt noch eine Binary für jede unterstützte Architektur.

    Wenn du mal eine Stunde Lebenszeit übrig hast, kannst du dir http://www.youtube.com/watch?v=L8m9U7p_Ntk zu Gemüte führen. Dort wird erklärt die die Sandbox funktioniert. Da sind ein paar echt geniale Kniffe dabei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 09:07 durch michiw.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was genau bedeutet das nun?

    Autor: savejeff 23.01.13 - 09:14

    Also is das nur für den Browser Chrome und das OS Chrome gedacht.
    Damit werden dann komplexe Browser Anwendungen möglich, richtig?

    Nette Idee, doch halte ich seit dem Chrome Book nicht viel von dem Projekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Quality Manager (m/w)- Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad oder Berlin
  2. IT-Spezialist (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Template Architekt / Consultant "General Ledger & Combined Processes" (m/w)
    Deutsche Telekom Accounting GmbH, Bonn
  4. Prozess- und Projektreferent (m/w) in der Abteilung Vertriebssysteme
    DEKRA SE, Stuttgart

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  3. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro: 10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor
    Lenovo Yoga Tab 3 Pro
    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

    Ifa 2015 Als Nachfolger des Yoga Tablet 2 Pro hat Lenovo das Yoga Tab 3 Pro vorgestellt. Das neue Modell hat ein kleineres Display, aber der eingebaute Pico-Projektor schafft eine größere Projektionsfläche. Auch die normalen Yoga-Tablets legt Lenovo neu auf.

  2. Smartwatches: Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor
    Smartwatches
    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

    Ifa 2015 Wie erwartet hat Motorola die neue Version der Moto 360 präsentiert: Auch das neue Modell ist rund, beim Kauf über den Moto Maker kann der Nutzer das Design beeinflussen. Die neue Moto 360 Sport richtet sich explizit an Sportler.

  3. Umfrage: Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming
    Umfrage
    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

    Streaming wird von fast allen Internetnutzern genutzt. Aber viele klagen über Probleme bei der Wiedergabe und mit dem Urheberrecht.


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45