1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5-Framework: jQuery…

Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Junior-Consultant 21.02.13 - 19:23

    http://sgrebnov.github.com/jqmobile-metro-theme/samples/jqm-public-demo/index.html
    http://blackberry.github.com/jQueryMobile-BB10-Theme/kitchenSink/index.html
    http://driftyco.github.com/graphite/
    http://taitems.github.com/iOS-Inspired-jQuery-Mobile-Theme/

    Native ist bald tot!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Schnarchnase 21.02.13 - 19:39

    Schreibst du ernsthaft Anwendungen mit jQuery Mobile?
    Das mag für mobile Seiten ja ganz ok zu sein, aber für Apps ist es ein Krampf. Ich will mich da nicht mit HTML rumschlagen. Für Web-Apps und hybride Apps kann ich dir nur empfehlen mal einen Blick auf Enyo zu werfen, das ist eine Wohltat gegenüber jQuery Mobile.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Husten 21.02.13 - 20:00

    sorry, aber das find ich ja extrem engstirnig.

    1. seh ich keinen unterschied zwischen einer mobilen seite und einer app, wenn die app nix macht ausser content anzuzeigen.

    2. wenn man ahnung von html hat, schlägt man sich nicht mit html rum, sondern ist dankbar für diese mächtige möglichkeit oberflächen zu gestalten.

    also ich find das eher positiv, dass webentwickler dank solcher librarys easy zu apps switchen können. für 99% der apps reicht das eh :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Schnarchnase 21.02.13 - 20:05

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry, aber das find ich ja extrem engstirnig.

    Hast du beides schon mal eingesetzt?

    > 1. seh ich keinen unterschied zwischen einer mobilen seite und einer app,
    > wenn die app nix macht ausser content anzuzeigen.

    Wenn nur Inhalt angezeigt wird, kann man es wohl kaum als App bezeichnen. Ich schrieb ja, für Seiten ist jQuery Mobile ok, für Anwendungen aber nicht geeignet.

    > 2. wenn man ahnung von html hat, schlägt man sich nicht mit html rum,
    > sondern ist dankbar für diese mächtige möglichkeit oberflächen zu
    > gestalten.

    Wenn du viele dynamische Inhalte hast, dann schlägst du dich ganz schön damit herum. Da ist man froh, wenn das gesamte Rendering vom Framework übernommen wird.

    > also ich find das eher positiv, dass webentwickler dank solcher librarys
    > easy zu apps switchen können. für 99% der apps reicht das eh :)

    Und warum sollten Webentwickler nicht fähig sein Enyo oder ähnliches zu nutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Schattenwerk 21.02.13 - 20:42

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schreibst du ernsthaft Anwendungen mit jQuery Mobile?
    > Das mag für mobile Seiten ja ganz ok zu sein, aber für Apps ist es ein
    > Krampf. Ich will mich da nicht mit HTML rumschlagen. Für Web-Apps und
    > hybride Apps kann ich dir nur empfehlen mal einen Blick auf Enyo zu werfen,
    > das ist eine Wohltat gegenüber jQuery Mobile.

    Schreibst du ernsthaft Anwendungen mit Enyo?

    Wenn du Adobe Air benutzen würdest, dann kriegst du alle mobilen Geräte und kannst sogar noch die Programme auf dem Desktop nutzen.

    Na, findest die Aussage unsinn? Genau, find ich deine auch.

    Man wählt die Umgebung nach seinen Ansprüchen. Wenn ich ne Webseite machen möchte, welche sich auf Tablets oder Smartphones gut bedienen lässt, wieso sollte ich dann kein jQuery mobile nutzen?

    Die Anforderung bestimmt das Mittel der Wahl.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: k@rsten 21.02.13 - 20:52

    In JavaScript und HTML5 lassen sich dynamische Apps sehr gut entwickeln. Defakto nutzen viele native Apps HTML5 Container, so dass also die GUI in HTML5 vorliegt. Ich selbst habe damit bisher immer gute Erfahrung gemacht. Wer sich dafür interessiert sollte sich mal Angular.js ansehen, ermöglicht es auch Entwicklern mit weniger JavaScript Kentnissen schnell DataBindings und komplexere Sachen zu entwickeln. Und wer sich damit nicht anfreunden will, bleibt halt bei Java, .Net und Co.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Schnarchnase 21.02.13 - 22:25

    Vielleicht solltest du einfach mal schauen was Enyo ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Links zu JQuery Themes (iOS/Win8/BlackBerry/Graphite)

    Autor: Schnarchnase 21.02.13 - 22:26

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anforderung bestimmt das Mittel der Wahl.

    Richtig, nicht anderes habe ich geschrieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Forschung: Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen
    Forschung
    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

    Manchen Anwendern wird es in First-Person-Shootern und Simulationen schlecht. Auch Benutzer von VR-Brillen kennen die sogenannte Simulator Sickness. US-Forscher suchen nach Methoden, das Problem zu mildern. Eine virtuelle Nase scheint besonders erfolgversprechend zu sein.

  2. 3D-NAND: Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz
    3D-NAND
    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

    384 GBit oder 48 GByte Kapazität pro Die: Intel und Micron haben ihre zweite 3D-NAND-Generation angekündigt. Dank TLC-Technik sind SSDs mit drei Mal so viel Speicherplatz wie bisher möglich.

  3. NSA-Ausschuss: DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung
    NSA-Ausschuss
    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

    Klaus Landefeld redet Klartext im NSA-Ausschuss. Der BND überwache seit 2009 den Frankfurter Internetknoten. Trotz schwerer Bedenken habe der DE-CIX die Anordnung akzeptiert.


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11