Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Desktops…

Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor: dabbes 13.11.12 - 12:13

    Es wird kommunziert, Meinungen werden berücksichtigt und es werden wichtige Dinge, die die Welt braucht, entwickelt.

    Also dürfte es doch rein logisch kein Problem geben, oder doch ?

    Ich hätte da mal ne grundsätzliche Anregung an die Desktop-Entwickler: Für wen entwickelt ihr eigentlich den Desktop (Zielgruppe) ?

  2. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor: 412.- 13.11.12 - 13:02

    oder anders, wozu überhaupt ein Desktop? zu 99% wird doch eh am Terminal rumgefrickelt.

  3. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor: matbhm 13.11.12 - 13:50

    "...Ich hätte da mal ne grundsätzliche Anregung an die Desktop-Entwickler: Für wen entwickelt ihr eigentlich den Desktop (Zielgruppe) ?"

    Die Frage ist völlig richtig formuliert. Leider stellen die Entwickler sie sich nicht!

  4. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor: ferrisbueller 13.11.12 - 14:22

    Den Bienen ist es völlig gleich, ob Du ihren Honig magst. Es macht ihnen nichts aus, dass Du ihn Dir nimmst. Wenn er Dir nicht schmeckt, dann such Dir doch andere Bienen oder mach Ihn Dir selber!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 14:25 durch ferrisbueller.

  5. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor: ImBackAlive 14.11.12 - 14:28

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder anders, wozu überhaupt ein Desktop? zu 99% wird doch eh am Terminal
    > rumgefrickelt.
    Das halte ich für eine hart übertriebene Zahl. Bei den Server-Systemen, sicherlich, aber bei den normalen "Desktop"-PCs würde ich schon eher davon ausgehen, dass auch vielfach ein Desktop verwendet wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Vodafone GmbH, Unterföhring, Frankfurt-Rödelheim
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. über Ratbacher GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. 23,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Fabric: Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern
    Fabric
    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

    Twitter hat seine Entwicklerwerkzeuge- und App-Plattform Fabric an Google verkauft. Fabric wird damit Teil von Google Firebase, das gleiche Ziele verfolgt wie das Team von Twitter. Apps, die Fabric nutzen, erreichen rund 2,5 Milliarden Mobilgeräte.

  2. D-Link: Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen
    D-Link
    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

    Stromspeisung über die eigenen Ports - und das ohne ein Extranetzteil: Das soll PoE-Passthrough im D-Link DGS-1100 erreichen. Leider hat er nur wenige Netzwerkbuchsen.

  3. Flash und Reader: Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate
    Flash und Reader
    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

    Eine Browsererweiterung, die Adobe mit dem aktuellen Sicherheitsupdate für Flash und Adobe Reader ausgeliefert hat, bringt selbst eine Sicherheitslücke mit.


  1. 15:57

  2. 15:31

  3. 15:21

  4. 15:02

  5. 14:47

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 14:00