1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux Desktops…

Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor dabbes 13.11.12 - 12:13

    Es wird kommunziert, Meinungen werden berücksichtigt und es werden wichtige Dinge, die die Welt braucht, entwickelt.

    Also dürfte es doch rein logisch kein Problem geben, oder doch ?

    Ich hätte da mal ne grundsätzliche Anregung an die Desktop-Entwickler: Für wen entwickelt ihr eigentlich den Desktop (Zielgruppe) ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor 412.- 13.11.12 - 13:02

    oder anders, wozu überhaupt ein Desktop? zu 99% wird doch eh am Terminal rumgefrickelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor matbhm 13.11.12 - 13:50

    "...Ich hätte da mal ne grundsätzliche Anregung an die Desktop-Entwickler: Für wen entwickelt ihr eigentlich den Desktop (Zielgruppe) ?"

    Die Frage ist völlig richtig formuliert. Leider stellen die Entwickler sie sich nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor ferrisbueller 13.11.12 - 14:22

    Den Bienen ist es völlig gleich, ob Du ihren Honig magst. Es macht ihnen nichts aus, dass Du ihn Dir nimmst. Wenn er Dir nicht schmeckt, dann such Dir doch andere Bienen oder mach Ihn Dir selber!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 14:25 durch ferrisbueller.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fazit: Läuft alles super in der Linux-Welt

    Autor ImBackAlive 14.11.12 - 14:28

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder anders, wozu überhaupt ein Desktop? zu 99% wird doch eh am Terminal
    > rumgefrickelt.
    Das halte ich für eine hart übertriebene Zahl. Bei den Server-Systemen, sicherlich, aber bei den normalen "Desktop"-PCs würde ich schon eher davon ausgehen, dass auch vielfach ein Desktop verwendet wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. The Last of Us: Remastered-Version schafft die Million
    The Last of Us
    Remastered-Version schafft die Million

    Die erste Fassung erschien vor gut einem Jahr, jetzt schafft die Remastered-Ausgabe von The Last of Us für die Playstation 4 laut Sony einen Absatz von mehr als einer Million Exemplare.

  2. Hybridantrieb im Motorsport: Wer bremst, gewinnt (Energie)
    Hybridantrieb im Motorsport
    Wer bremst, gewinnt (Energie)

    In einigen Serien wird der Motorsport wieder zum Experimentierfeld für die Serie: Neben der Formel 1 werden auch die Le-Mans-Prototypen von Hybridmotoren angetrieben. Da das Reglement weniger strikt als in der Formel 1 ist, können die Hersteller unterschiedliche Antriebskonzepte verfolgen.

  3. Gesetzentwurf: Bundesdatenschützerin will endlich gegen Firmen durchgreifen
    Gesetzentwurf
    Bundesdatenschützerin will endlich gegen Firmen durchgreifen

    "Völlig unzureichend" und "schlicht inakzeptabel" lautet die Kritik am Gesetzentwurf zur Bundesdatenschutzbehörde. Dem schließt sich die Bundesdatenschützerin Voßhoff nun an und stellt sich damit gegen die Bundesregierung.


  1. 12:24

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:56

  5. 11:45

  6. 10:46

  7. 10:18

  8. 10:11