1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mono 3.0: Asynchrones C…

Kosten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kosten?

    Autor: kabbalah 23.10.12 - 15:19

    Hi, wenn ich das grade richtig ergoogled habe kostet die Entwicklungsumgebung 999$. Das ist mir leider deutlich zu teuer für den privaten Gebrauch. Gibt es eine kostengünstigere Alternative zum rumspielen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kosten?

    Autor: bassfader 23.10.12 - 15:29

    Doch und zwar sogar kostenlose, weis garnicht was du da ergoogelt hast o.O

    Speziell für Mono: MonoDevelop
    C# Generell (soweit ich weis auch mit Mono nutzbar): Microsoft Visual C# Express

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kosten?

    Autor: Thaodan 23.10.12 - 16:17

    Da es mit Sicherheit exzessiv WinForms die Mono nicht kann und Win32 API verwendet nein.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kosten?

    Autor: DerDa_ 23.10.12 - 18:16

    Mono kann WinForms. Sieht zwar auf doof aus, aber es funktioniert (meistens).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kosten?

    Autor: DerDa_ 23.10.12 - 18:17

    Kostenlose IDEs gibts genügend. Neben Visual Studio Express und MonoDevelop gibt es auch noch SharpDevelop. Letzteres ist mein Favorit, wenn man kein Geld ausgeben will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kosten?

    Autor: TTX 23.10.12 - 19:23

    Ich progge auch auf SharpDevelop und finde das sehr angenehm. Früher habe ich immer VS 2010 Ultimate gehabt, aber das ist alles so aufgeblasen und das System echt krass vermüllt ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kosten?

    Autor: Thaodan 23.10.12 - 20:09

    Mit schon klar aber längst nicht vollständig. Außerdem habe ich das Gefühl das man als C# Entwickler trotz VM immer noch auf Windows anpassen kann (allein schon Sachen wie "\\") . Schade das "Windows Presentation Foundation " nie kommen wird Curse client (WoW Addon Paketmanager, der dies durch .NET Profile nutzt ) unter Linux wäre schon sehr geil -.-

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  2. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden
  3. Streckenerkennung Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. BSI-Sicherheitsbericht: Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk
    BSI-Sicherheitsbericht
    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

    Das BSI registriert immer raffiniertere Angriffe auf IT-Systeme. Betroffen waren zuletzt auch Großkonzerne und Produktionsanlagen. Hochrangige Mitarbeiter fielen auf Phishing-Mails herein.

  2. Innenminister de Maizière: Jeder kleine Webshop muss sicher sein
    Innenminister de Maizière
    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

    Das IT-Sicherheitsgesetz soll eigentlich die kritische Infrastruktur schützen. Neue Vorschriften gibt es aber auch für alle kommerziellen Betreiber von Internetseiten wie Webshops und Medien. Noch bleiben viele Fragen offen.

  3. Smartwatch: Pebble unterstützt Android Wear
    Smartwatch
    Pebble unterstützt Android Wear

    Die Smartwatches von Pebble können mit einer neuen Pebble-Android-App mit Apps kommunizieren, die Android Wear unterstützen. Das erweitert das Einsatzgebiet der Uhren enorm, doch noch ist die Software nicht öffentlich verfügbar.


  1. 18:57

  2. 17:27

  3. 17:00

  4. 16:54

  5. 15:36

  6. 15:09

  7. 14:00

  8. 12:46