1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Software-Entwicklung
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Pointer Events: Microsoft…

Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor Uschi12 20.12.12 - 10:36

    Weil die einen ihren patentierten Mist nicht für alle freigeben, wollen die anderen ihren eigenen Entwurf für eine gerade erst eröffneten Arbeitsgruppe durch die Hintertür durchdrücken.
    Na wenn das mal keine tolle Sache ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor Nephtys 20.12.12 - 13:13

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die einen ihren patentierten Mist nicht für alle freigeben, wollen die
    > anderen ihren eigenen Entwurf für eine gerade erst eröffneten Arbeitsgruppe
    > durch die Hintertür durchdrücken.
    > Na wenn das mal keine tolle Sache ist...

    Es geht um einen guten Zweck, nämlich dass freie Web-Komponenten auf allen Geräten und Browsern funktionieren wie sie sollten.

    Da es die einzige einigermaßen freie Spezifikation ist, ab damit ins Web.
    Besser als nichts. Und gerade gibt es halt sonst nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor Uschi12 20.12.12 - 15:09

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es die einzige einigermaßen freie Spezifikation ist, ab damit ins Web.
    > Besser als nichts. Und gerade gibt es halt sonst nichts.

    So ein Quatsch. Damit eine gute und sinnvolle Spezifikation herauskommt arbeiten mehrere Parteien daran. Es kommt nur Mist dabei heraus, wenn eine Partei etwas vorschlägt und es genauso übernommen wird ohne Ausnahmen zu prüfen etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor F.A.M.C. 20.12.12 - 16:11

    Da arbeiten mehrere Parteien daran:
    http://www.w3.org/2000/09/dbwg/details?group=59096&public=1&gs=1&

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. Quartalsbericht: Google kann Gewinn nur leicht steigern
    Quartalsbericht
    Google kann Gewinn nur leicht steigern

    Google hat im ersten Quartal 3,45 Milliarden US-Dollar Gewinn gemacht. Die Analysten waren mit einigen Angaben nicht zufrieden, und der Kurs der Aktie fiel.

  2. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  3. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.


  1. 22:36

  2. 17:41

  3. 17:16

  4. 17:09

  5. 16:19

  6. 16:14

  7. 15:55

  8. 15:43