1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pointer Events: Microsoft…

Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor: Uschi12 20.12.12 - 10:36

    Weil die einen ihren patentierten Mist nicht für alle freigeben, wollen die anderen ihren eigenen Entwurf für eine gerade erst eröffneten Arbeitsgruppe durch die Hintertür durchdrücken.
    Na wenn das mal keine tolle Sache ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor: Nephtys 20.12.12 - 13:13

    Uschi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil die einen ihren patentierten Mist nicht für alle freigeben, wollen die
    > anderen ihren eigenen Entwurf für eine gerade erst eröffneten Arbeitsgruppe
    > durch die Hintertür durchdrücken.
    > Na wenn das mal keine tolle Sache ist...

    Es geht um einen guten Zweck, nämlich dass freie Web-Komponenten auf allen Geräten und Browsern funktionieren wie sie sollten.

    Da es die einzige einigermaßen freie Spezifikation ist, ab damit ins Web.
    Besser als nichts. Und gerade gibt es halt sonst nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor: Uschi12 20.12.12 - 15:09

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es die einzige einigermaßen freie Spezifikation ist, ab damit ins Web.
    > Besser als nichts. Und gerade gibt es halt sonst nichts.

    So ein Quatsch. Damit eine gute und sinnvolle Spezifikation herauskommt arbeiten mehrere Parteien daran. Es kommt nur Mist dabei heraus, wenn eine Partei etwas vorschlägt und es genauso übernommen wird ohne Ausnahmen zu prüfen etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Beide nicht tauglich für Webspezifikationen

    Autor: F.A.M.C. 20.12.12 - 16:11

    Da arbeiten mehrere Parteien daran:
    http://www.w3.org/2000/09/dbwg/details?group=59096&public=1&gs=1&

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  2. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden
  3. Streckenerkennung Audi-Rennwagen fährt fahrerlos auf dem Hockenheimring

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

  1. Guardians of Peace: Nordkorea soll den Sony-Hack befohlen haben
    Guardians of Peace
    Nordkorea soll den Sony-Hack befohlen haben

    US-Behörden wollen in einem Bericht Nordkorea für die jüngsten Hackerangriffe verantwortlich machen. Nach Drohungen der Hackergruppe Guardians of Peace hat Sony Pictures die US-Premiere des Films The Interview abgesagt.

  2. Urteil: Finger weg vom Handy beim Autofahren
    Urteil
    Finger weg vom Handy beim Autofahren

    Nur mal schnell auf die Uhr gucken: Dafür sollten Autofahrer bei laufendem Motor nicht ihr Handy in die Hand nehmen - es drohen Bußgeld und Punkte in Flensburg.

  3. BSI-Sicherheitsbericht: Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk
    BSI-Sicherheitsbericht
    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

    Das BSI registriert immer raffiniertere Angriffe auf IT-Systeme. Betroffen waren zuletzt auch Großkonzerne und Produktionsanlagen. Hochrangige Mitarbeiter fielen auf Phishing-Mails herein.


  1. 08:39

  2. 07:19

  3. 18:57

  4. 17:27

  5. 17:00

  6. 16:54

  7. 15:36

  8. 15:09