1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt-Framework: Entwickler…

Fängt ja gut an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fängt ja gut an

    Autor: TheUnichi 11.01.13 - 16:48

    Ist der Kram nicht überhaupt erst der Grund, warum es Qt und QML gibt?

    Sieht ja bereits vielversprechend aus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fängt ja gut an

    Autor: scroogie 12.01.13 - 12:18

    Der Artikel ist etwas misverständlich formuliert. Es geht überhaupt nicht um die API von QML selber, sondern um Komponenten die basierend auf QML für die verschiedenen Platformen (KDE, Jolla, Ubuntu Phone, etc.) entwickelt werden. Die Komponenten haben einiges gemeinsam, zum Beispiel Interaktionsmuster (wie Swiping). Da man so viele Gemeinsamkeiten sieht, denkt man über eine stärkere Zusammenarbeit nach. Zum Beispiel haben alle diese Projekte oben eine eigene Komponente für eine Checkbox auf ihrer Platform entwickelt. Ein Ziel wäre es, den Komponenten auf allen Platformen eine einheitliche grobe Struktur zu geben. Sie also API kompatibel zu machen.

    Das hat aber nichts mit QML selber zu tun. Es gibt sicher auch 1 Million CheckBoxen die in C++ entwickelt wurden. Die haben auch nicht alle die selber API.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fängt ja gut an

    Autor: Max L 13.01.13 - 21:56

    Ich sehe das ähnlich wie Scroogie. Hat nix mit der QML API direkt zu tun. Ich gehe mal davon aus, dass sich die Diskussion ehr erledigt hat, wenn Qt die Komponente für Desktop veröffentlicht hat. Die kann man einfach mit QStyle umstylen.

    Auf Embedded System selber die dann abgefahrenere Dinge tun implementiert man ehr seine eigenen Checkboxen etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

  1. Ego-Shooter: Bethesda hat Prey 2 eingestellt
    Ego-Shooter
    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

    Vizepräsident Pete Hines hat bestätigt, dass Publisher Bethesda die Arbeit an Prey 2 beendet hat - der Shooter wird nicht erscheinen. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, sagte Hines.

  2. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.

  3. Kinox.to: GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen
    Kinox.to
    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

    Die Filehoster Bitshare und Freakshare sollen in einem Rechenzentrum in den USA offline genommen werden. Das will die GVU zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft Dresden durchsetzen.


  1. 13:14

  2. 12:04

  3. 11:56

  4. 11:00

  5. 10:35

  6. 10:10

  7. 09:48

  8. 09:30