Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieleentwicklung: Unity…

Ob das den Untergang aufhält...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Felix_Keyway 05.02.13 - 18:36

    möchte ich ja stark bezweifeln. BlackBerry hat das Problem das es abgeschottet ist und keinen Konsolen-/Desktop-Pendant hat. Leute greifen ja am liebsten zudem, was irgendwie einfach mit seinem Rechner zu synchronisieren ist (ohne Kabel).

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Emulex 05.02.13 - 20:50

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > möchte ich ja stark bezweifeln. BlackBerry hat das Problem das es
    > abgeschottet ist und keinen Konsolen-/Desktop-Pendant hat. Leute greifen ja
    > am liebsten zudem, was irgendwie einfach mit seinem Rechner zu
    > synchronisieren ist (ohne Kabel).

    Hä?
    iTunes läuft doch auch auf Windows, ohne dass Windows ein Desktop-Pendant von iOS wäre.
    Also so ganz ergibt deine Argumentation keinen Sinn, zum Blackberry bekannt dafür ist, sehr gute Synchronisation mit z.B. Exchange bereitzustellen.

    Ich habe immer mehr Hoffnung, dass das die dritte Kraft werden könnte die Nokia nicht imstande ist zu werden, weil sie nur bunten Scheiss anbieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Ole 05.02.13 - 20:54

    Das Problem, das ich für Blackberry sehe, ist ganz einfach, dass es keinen echten Grund gibt, ein Blackberry-Gerät zu kaufen. Das System, das hier so enthusiastisch vorgestellt wurde, ist sicherlich nicht schlecht.. Einen Vorteil gegenüber Android konnte ich aber auch nicht erkennen. Darum werde ich (und viele andere sicher auch) alleinschon der Auswahl an Apps wegen bei Android bleiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Emulex 05.02.13 - 21:25

    Ole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem, das ich für Blackberry sehe, ist ganz einfach, dass es keinen
    > echten Grund gibt, ein Blackberry-Gerät zu kaufen. Das System, das hier so
    > enthusiastisch vorgestellt wurde, ist sicherlich nicht schlecht.. Einen
    > Vorteil gegenüber Android konnte ich aber auch nicht erkennen. Darum werde
    > ich (und viele andere sicher auch) alleinschon der Auswahl an Apps wegen
    > bei Android bleiben.

    Ich dachte das Teil hat nen Android-Emulator?
    Selbst wenn nicht: Ich finde die Appanzahl wird völlig überschätzt.
    Ich hatte mal ein Samsung Wave mit bada und seit über nem Jahr ein Galaxy Nexus mit Android.
    Und es kotzt mich tierisch an, dass ich für jeden Kleinscheiss der bei bada integriert war (Musikerkennung, Sprachaufzeichnung, ...) eine Android-App von nem Fremdhersteller installieren muss.
    Ich will das nicht, das nervt und ist datenschutztechnisch ne einzige Katastrophe.

    Weiterhin hab ich keine einzige Android-App installiert, die es nicht kostenlos und werbefrei auch für bada gab - ausser Whatsapp.
    Und das gibts meinen Infos nach direkt zum Start von BB10 und damit ist das wichtigste Feature abgedeckt für die meisten ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Felix_Keyway 05.02.13 - 21:38

    @Emulex: Aber nicht vorinstalliert, muss nach installiert werden. Bei OS X hingegen vorinstalliert. Des weiteren kann das meiste mit iCloud synchronisiert werden.

    Bei Windows ist für Windows Phone die entsprechende Software zwar nicht vorinstalliert kann, aber schnell gefunden werden, da man eine Einführungsmail bekommt. Dort lässt sich zwischen PC und Handy auch drahtlos übers Internet syncen.

    Android hat einen Pendant für den Desktop. Was das ist sollte fast jeder wissen. Mit diesem OS ist alles in der Cloud. Und es kann einfach mit dem Phone ohne Kabelverbindung synchronisiert werden.

    BlackBerry fehlt so ein Standbein, alle anderen Mobil-OS haben es.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: oSu. 06.02.13 - 00:38

    Ole schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem, das ich für Blackberry sehe, ist ganz einfach, dass es keinen
    > echten Grund gibt, ein Blackberry-Gerät zu kaufen. Das System, das hier so
    > enthusiastisch vorgestellt wurde, ist sicherlich nicht schlecht.. Einen
    > Vorteil gegenüber Android konnte ich aber auch nicht erkennen.

    Ich schon, von der Bedienung her ist BB 10, Android um Meilen voraus.
    Alleine schon das Switching zwischen den Laufenden Anwendungen ist bei BB 10 ein Genuss und bei allen andern großen Mobilen OS einfach nur umständlich.

    Sobald alle von mir benötigten Apps auch für BB 10 erhältlich sind werde ich definitiv wechseln.
    Aber wer weiß, vielleicht gibt es in Android 5 bald eine ähnlich komfortable Gestensteuerung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: Sharra 06.02.13 - 06:29

    Du maulst über Datenschutzprobleme, und installierst im gleichen Atemzug Whatsapp?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ob das den Untergang aufhält...

    Autor: DanielWenzel 06.02.13 - 07:57

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl
  2. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT-Mitarbeiter Anwendungsentwicklung und Tool-Support (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. White-Label-Produkte: USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr
    White-Label-Produkte
    USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr

    Computex 2016 Wer durch die Messehallen in Taipeh wandert, der findet vor allem eines: USB-Typ-C-Zubehör. Darunter sind auch exotische Produkte. Wir haben einige fotografiert und können die letzten Zweifel am Steckerformat ausräumen.

  2. Amazon: Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten
    Amazon
    Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

    Nach der Musik sind jetzt Filme dran: Amazon testet derzeit in Deutschland eine Autorip-Variante für Blu-rays und DVDs. Bei der Bestellung gibt es eine digitale Kopie gratis dazu.

  3. Vanmoof Smartbike: GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus
    Vanmoof Smartbike
    GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus

    Wenn das dicke Schloss nicht gegen Diebe geholfen hat, kann das Vanmoof Smartbike per Mobilfunkmodul geortet werden. Der niederländische Hersteller verspricht sogar ein Ersatzrad, falls es nicht gefunden wird.


  1. 09:15

  2. 08:55

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 06:25

  6. 04:23

  7. 19:26

  8. 18:41