Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TogetherJS…

Was läuft serverseitig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was läuft serverseitig?

    Autor: zilti 20.09.13 - 14:35

    Was läuft denn serverseitig? Ohne Server geht's ja nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Node.js

    Autor: hutzlibu 20.09.13 - 15:04

    man braucht aber scheinbar keinen eigenen, da mozilla einen anbietet.
    Denn der Server vermittelt scheinbar nur zwischen den clients.
    Der eigentliche Datenverkehr ist p2p.
    (und wird wohl daher nur mit mozilla untereinander funktionieren, es sei denn, crossbrowser kommunikation wird über den browser umgeleitet)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Node.js

    Autor: tundracomp 22.09.13 - 14:32

    Warum sollte das nicht gehen? WebSockets funktionieren doch Cross-Browser, oder?

    LG aus der Tundra, schön warm hier...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Node.js

    Autor: zilti 22.09.13 - 14:59

    Nicht dass ich es probiert hätte, aber das verstösst doch gegen die "same-origin-policy" der Browser. Zudem bräuchte man dann so oder so einen Server, zumindest für eine Art TCP-hole-punching.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Node.js

    Autor: GodsBoss 22.09.13 - 21:10

    > Nicht dass ich es probiert hätte, aber das verstösst doch gegen die
    > "same-origin-policy" der Browser. Zudem bräuchte man dann so oder so einen
    > Server, zumindest für eine Art TCP-hole-punching.

    Cross-Origin Resource Sharing

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Einkäufer/-in im Bereich IT - Beschaffung Car IT
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln
  4. Mitarbeiter/in Systemadministration und Anwendersupport
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. Canon Lens-Cashback-Aktion
    bis zu 200,00€ zurück
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
Mate S im Hands On
Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
  1. 100 MBit/s Telekom bietet ihren Hybridkunden höhere Datenraten
  2. Huawei G8 Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro
  3. Mediapad M2 8.0 Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Snowden-Dokumente: Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
Snowden-Dokumente
Die planmäßige Zerstörungswut des GCHQ
  1. Macbooks IBM wechselt vom Lenovo Thinkpad zum Mac
  2. Liske Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
  3. IuK-Kommission Das Protokoll des Bundestags-Hacks

  1. Firmenchef: Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"
    Firmenchef
    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

    Ifa 2015 Wann kommt endlich VoLTE? Das wurde der Chef der Telekom Deutschland heute auf der Ifa gefragt. Er stutzte kurz und sagte dann, der Netzbetreiber brauche noch etwas Zeit.

  2. Magnetfeld: Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper
    Magnetfeld
    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

    Derzeit kommunizieren Smartphone und Smartwatch meist per Bluetooth miteinander. US-Forscher haben ein neues Übertragungsverfahren entwickelt, das abhörsicher ist und weniger Energie benötigt. Allerdings hat das System einen entscheidenden Nachteil.

  3. Film-Codecs: Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus
    Film-Codecs
    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

    Amazon gibt viel Geld für ein Startup aus, das auf Codier- und Decodier-Software für hochauflösende Filme spezialisiert ist. Elemental Technologies wird bei AWS integriert.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44