Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tressfx in Tomb Raider…

Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: DekenFrost 26.02.13 - 14:20

    Irgendwie geht das aus dem Artikel nicht ganz hervor, ist das ein Feature was noch kommt? Ist das schon implementiert, aber nur für ATI Karten? Oder geht das auch mit Nvidia karten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: DJ_Ben 26.02.13 - 14:33

    Soweit ich das verstanden habe ist es implementiert, aber nur bei Radeon Karten ab der 7000er Serie verfügbar. Wenn du mit einer Nvidia Grafikkarte spielst musst du dich mit dem standard zufrieden geben.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: nille02 26.02.13 - 14:40

    AMD empfiehlt nur eine Karte der 7k Serie. Aber jede DirectCompute Karte sollte es ausführen können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: Trollster 26.02.13 - 15:00

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD empfiehlt nur eine Karte der 7k Serie. Aber jede DirectCompute Karte
    > sollte es ausführen können.

    Ja, genau so steht es im Artikel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: red creep 26.02.13 - 15:03

    TressFX nutzt DirectComute. Diese API wurde mit DX11 eingefürt, ist aber eingeschänkt auch auf DX10 Hardware verfügbar. Alle Kompatiblen Karten, egal welchen Herstellers, können TressFx darstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: DekenFrost 26.02.13 - 15:04

    >Ja, genau so steht es im Artikel.

    Ja und deshalb frage ich weil das alles andere als eindeutig ist. Diese Stelle bezieht sich nämlich nicht auf das Spiel sondern auf die Technologie.

    >Ebenso behält AMD noch für sich, ob Tressfx auch anderen Entwicklern zugänglich gemacht werden oder vielleicht sogar kostenlos erscheinen soll. Da die Technik auf Directcompute basiert, sollte sie auch mit GPUs von Nvidia und Intel funktionieren

    Das zauberwort ist sollte :) Aber ich denke ihr habt recht, wenn es DirectCompute ist sollte es ja egal sein wie es jetzt bei TR eingebaut ist. Naja mal abwarten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.13 15:05 durch DekenFrost.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: DJ_Ben 26.02.13 - 15:09

    Außerdem steht noch im Artikel das dieses Verfahren für Radeon Chips optimiert wurde. Etwas weiter unten steht auch der Vergleich mit Crysis und der damaligen Zusammenarbeit mit Nvidia.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: nie (Golem.de) 26.02.13 - 16:53

    Hier nochmal die beiden dafür entscheidenden Sätze aus der Meldung:

    "Tressfx basiert auf Programmen, die mit Microsofts Directcompute auf dem Grafikprozessor ausgeführt werden. Diese Schnittstelle gibt es bisher nur mit Microsofts DirectX-11, eine entsprechende Grafikkarte ist also Pflicht."

    Also: Wenn DX11-Karte, dann Tressfx. War das nun verständlicher? ;)

    Da ich die PC-Version von Tomb Raider aber noch nicht auf sowohl AMD- wie Nvidia-Karten ausprobiert habe, werde ich mich hüten zu behaupten, dass das problemlos auf allen Modellen und auch schnell läuft. Dass Tressfx eher auf AMD-GPUs optimiert ist, ist daher auch eine - allerdings sehr naheliegende - Vermutung, die als solche auch im Artikel steht.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.13 17:19 durch nie (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kann ich das dann in der PC version nutzen oder nicht? (nvidia)

    Autor: DekenFrost 27.02.13 - 06:16

    Ja, danke für die Aufklärung :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. ERP-Basis Administrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior PHP Webentwickler (m/w) eCommerce
    item Industrietechnik GmbH, Hilden
  4. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One
  2. VORBESTELLBAR: The Heavy Rain and Beyond:Two Souls Collection - [PlayStation 4]
    54,99€ - Release 2. März
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Micron: Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen
    Micron
    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

    Micron hat einen Ausblick auf kommende Speichertechnologien gegeben: DRAM soll in feineren Strukturen gefertigt werden, 3D-NAND-Flash-Speicher mit TLCs wird zum Standard und ein Drittel aller Server mit zwei oder vier Sockeln sollen künftig 3D Xpoint nutzen.

  2. Hochbahn: Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN
    Hochbahn
    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

    WLAN im Bus und auf den U-Bahnhöfen: Der ÖPNV-Betreiber Hochbahn Hamburg will seinen Fahrgästen künftig kostenlose Internetzugänge zur Verfügung stellen. Start ist in wenigen Monaten.

  3. ViaSat Joint Venture: Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten
    ViaSat Joint Venture
    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

    Eutelsat beginnt eine Partnerschaft mit dem US-Satellitennetzbetreiber ViaSat in Europa. Der ViaSat-3 könne eine Kapazität von 1.000 GBit/s für Satelliteninternet erreichen.


  1. 00:24

  2. 18:25

  3. 18:16

  4. 17:46

  5. 17:22

  6. 17:13

  7. 17:07

  8. 16:21