1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webquake: Originalversion…

16.Jahriger Russe als Computergenie - Wer soll dieses Schwachsinn glauben?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 16.Jahriger Russe als Computergenie - Wer soll dieses Schwachsinn glauben?

    Autor: vheinitz@googlemail.com 11.02.13 - 12:58

    Also, dieser "Vitali Kuzmin" (die Erfinder hatten wenig Phantasie, und haben den Milchschnittenverkäufer als Namensvätter genommen) ist laut "seiner Selbstdarstellung" ein 16-Jahriger. Auffallend ist, auf allen Foren ist die gleiche Zeile mit knapper Selbstbeschreibung, Man legt ja normalerweise selten alle Forenprofile in gleicher Stunde an. Nach einem Foto von "Vitali" sucht man vergebens, nicht mal im russischen Facebook-Pendant VK.RU zeigt sich der schüchterne Junge. Und, Innerhalb von 3 Jahren nur ein Duzend von Beiträgen in VK.RU? Ziemlich wenig für einen Teenager. Sein Englisch ist tadellos! Sein Russisch (einige Beiträge muss er schon mit 12-13 geschrieben haben) würde jeden Philologen in Schatten stellen!

    In einer Projektbeschreibung eines von "Vitali's" Projekte auf github.com steht: "This all began more than ten years ago when I was playing Half-Life for the first time and noticed that some maps should really overlap if they were connected the way they were at the loading location". Das heißt, der arme Junge hat etwa mit 5 angefangen HL zu spielen, und konnte im Alter von 5 Jahren die Renderingfehler bemerken. BEACHTENSWERT!!!
    Also, wieder mal -1 an golem

    P.S.: http://consciouslifenews.com/paid-internet-shill-shadowy-groups-manipulate-internet-opinion-debate/1147073/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 16.Jahriger Russe als Computergenie - Wer soll dieses Schwachsinn glauben?

    Autor: ji (Golem.de) 11.02.13 - 13:13

    Danke für den Hinweis, ich schaue mir das an. Den Artikel habe ich vorübergehend von der Homepage genommen.

    Gruß, Jens Ihlenfeld

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 16.Jahriger Russe als Computergenie - Wer soll dieses Schwachsinn glauben?

    Autor: IrgendeinNutzer 11.02.13 - 19:49

    vheinitz@googlemail.com schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, der
    > arme Junge hat etwa mit 5 angefangen HL zu spielen, und konnte im Alter von
    > 5 Jahren die Renderingfehler bemerken


    Da kann man aber auf der anderen Seite auch die Sache wegen dem Alter in den Raum werfen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Modulares Smartphone im Hands on: Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
Modulares Smartphone im Hands on
Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
  1. Project Ara Erster Hersteller hat rund 100 Smartphone-Module fertig
  2. Modulares Smartphone Googles neuer Project-Ara-Prototyp
  3. Project Ara Erstes modulares Smartphone vorerst nur für Puerto Rico

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

  1. Deutsche Telekom: All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich
    Deutsche Telekom
    All-IP-Anschlüsse sind auch ohne DSL möglich

    Durch Simulation in der Vermittlungsstelle können auch einfache Telefonanschlüsse auf "All-IP" umgestellt werden. Neue Endgeräte würden dabei nicht notwendig, verspricht die Deutsche Telekom.

  2. Internetversorgung in Zügen: Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim
    Internetversorgung in Zügen
    Empfangsqualität des Bahn-WLAN ist geheim

    Bundesregierung, Telekom und Bahn machen keine Angaben zur Empfangsqualität und Datenrate im Zug-WLAN. "Das sind interne Unterlagen, die wir nicht veröffentlichen", sagt ein Telekom-Sprecher.

  3. Zweites Hearthstone-Adventure: Der Preis ist heiß - nicht!
    Zweites Hearthstone-Adventure
    Der Preis ist heiß - nicht!

    Blizzard erweitert sein Sammelkartenspiel Hearthstone in zügigem Tempo: Nach Goblins gegen Gnome vor drei Monaten folgt im April mit dem Blackrock Mountain das zweite Adventure.


  1. 19:50

  2. 18:41

  3. 18:34

  4. 17:16

  5. 16:45

  6. 16:19

  7. 15:11

  8. 15:09