1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webquake: Originalversion…

Dank WebGL und Emscripten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank WebGL und Emscripten

    Autor dabbes 11.02.13 - 13:07

    läuft so ziemlich alles im Browser.
    Haut mich nicht mehr vom Hocker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor SoniX 11.02.13 - 14:50

    Sogar im Gegenteil... ich mag diese Browseritis so garnicht.

    Ein Browser ist ein Browser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor Rokuda 12.02.13 - 08:14

    Früher sagte man ja auch, der Computer ist zum arbeiten da und niemand wird je einen Personal Computer haben wollen und wo stehen wir jetzt?

    Zu sagen der Browser ist zu Browsen da, ist wie zu sagen der Computer ist nur zum arbeiten da. Es ist nur alles eine Frage der Umsetzung.

    Ich plane zurzeit einen neuen Online Shooter und wollte die neueste Id Tech nehmen. Aber so wie es nun aussieht, werde ich sie wohl vorher mit meinem Team auf HTML5 umschreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 08:16 durch Rokuda.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor SoniX 12.02.13 - 13:29

    Rokuda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher sagte man ja auch, der Computer ist zum arbeiten da und niemand wird
    > je einen Personal Computer haben wollen und wo stehen wir jetzt?

    Deswegen heisst er ja _Personal_ Computer. Weils für jederman war und ist.

    Auch heute noch arbeite ich auf einem PC... selbst wenn ich spiele, arbeitet mein Rechner für mich.

    > Zu sagen der Browser ist zu Browsen da, ist wie zu sagen der Computer ist
    > nur zum arbeiten da. Es ist nur alles eine Frage der Umsetzung.

    Deshalb heissen die ja Web-Browser. Die sind dazu da um im Web zu surfen.

    Gibt keinen Grund native Spiele da drin emuliert laufen zu lassen. Das bewirkt ausser massiv Overhead nichts.

    > Ich plane zurzeit einen neuen Online Shooter und wollte die neueste Id Tech
    > nehmen. Aber so wie es nun aussieht, werde ich sie wohl vorher mit meinem
    > Team auf HTML5 umschreiben.

    Respekt. Könnte ich nicht.

    Aber wozu? Warum nicht gleich Java oder etwas anderes?
    Alles läuft besser wenn es nativ läuft statt im Browser.

    Sieht man an den tausenden ach so tollen Onlinespielen* die wie Pilze aus dem Boden schiessen. Schön dass es im Browser läuft, aber die Nachteile überwiegen eindeutig. So ein modernes Browserspiel kann man vergleichen mit Spielen die vor 10 Jahren rauskamen...

    *) zB die Siedler Online oder C&C im Browser. Einfach nur schrecklich....

    Wie gesagt, schön dass es machbar ist und die Möglichkeit besteht, aber sinnvoll ists nicht solange andere direktere Möglichkeiten bestehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 13:29 durch SoniX.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor blq 13.02.13 - 12:49

    cross-platform-compatibility.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor SoniX 13.02.13 - 13:37

    Naja... dann hat man zwar etwas was nur einen Browser braucht um zu laufen und dem das darunterliegende Betriebssystem egal ist, dafür ist man dann wieder abhängig vom Browser. Mit dem gehts, mit dem anderen nicht. Gibt ja Unmengen an Browsern...

    Da könnte man gleich lieber auf Java setzen, oder .net/Mono.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

Test Forza Horizon 2: Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
Test Forza Horizon 2
Verregnete Rundfahrt mit Ferien-Flair
  1. Forza Horizon 2 Keine Wettereffekte und kleinere Welt auf der Xbox 360
  2. Microsoft Tomb Raider wird Xbox-exklusiv
  3. Microsoft Verkaufszahlen der Xbox One verdoppelt

  1. Arducorder Mini: Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten
    Arducorder Mini
    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

    Der Arducorder Mini ist ein Messgerät, mit dem die Umwelt erkundet wird. Er passt in die Hosentasche und erfasst in Echtzeit die unterschiedlichsten Daten - von Temperatur und Luftfeuchtigkeit bis hin zu Röntgenstrahlung.

  2. Goethe, Schiller, Lara Croft: Videospiele gehören in den Schulunterricht
    Goethe, Schiller, Lara Croft
    Videospiele gehören in den Schulunterricht

    Videospiele können mehr als die Hand-Augen-Koordination verbessern: Sie können bilden, aber auch verstören. Doch nur wenige Lehrer wagen sich im Unterricht an das Thema heran. Sie fühlen sich nicht kompetent - dabei sitzen ihre Klassen voller Experten.

  3. Bundesnetzagentur: "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"
    Bundesnetzagentur
    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"

    Seit der stark kritisierte neue Entwurf zur Transparenzverordnung ungewollt öffentlich wurde, hat sich die Bundesnetzagentur nicht mehr zum Thema Routerzwang geäußert. Jetzt bricht die Behörde ihr Schweigen, und meint gar nichts dafür zu können.


  1. 12:03

  2. 12:01

  3. 11:32

  4. 11:24

  5. 10:23

  6. 10:06

  7. 09:58

  8. 09:40