1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webquake: Originalversion…

Dank WebGL und Emscripten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank WebGL und Emscripten

    Autor: dabbes 11.02.13 - 13:07

    läuft so ziemlich alles im Browser.
    Haut mich nicht mehr vom Hocker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor: SoniX 11.02.13 - 14:50

    Sogar im Gegenteil... ich mag diese Browseritis so garnicht.

    Ein Browser ist ein Browser.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor: Rokuda 12.02.13 - 08:14

    Früher sagte man ja auch, der Computer ist zum arbeiten da und niemand wird je einen Personal Computer haben wollen und wo stehen wir jetzt?

    Zu sagen der Browser ist zu Browsen da, ist wie zu sagen der Computer ist nur zum arbeiten da. Es ist nur alles eine Frage der Umsetzung.

    Ich plane zurzeit einen neuen Online Shooter und wollte die neueste Id Tech nehmen. Aber so wie es nun aussieht, werde ich sie wohl vorher mit meinem Team auf HTML5 umschreiben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 08:16 durch Rokuda.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor: SoniX 12.02.13 - 13:29

    Rokuda schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher sagte man ja auch, der Computer ist zum arbeiten da und niemand wird
    > je einen Personal Computer haben wollen und wo stehen wir jetzt?

    Deswegen heisst er ja _Personal_ Computer. Weils für jederman war und ist.

    Auch heute noch arbeite ich auf einem PC... selbst wenn ich spiele, arbeitet mein Rechner für mich.

    > Zu sagen der Browser ist zu Browsen da, ist wie zu sagen der Computer ist
    > nur zum arbeiten da. Es ist nur alles eine Frage der Umsetzung.

    Deshalb heissen die ja Web-Browser. Die sind dazu da um im Web zu surfen.

    Gibt keinen Grund native Spiele da drin emuliert laufen zu lassen. Das bewirkt ausser massiv Overhead nichts.

    > Ich plane zurzeit einen neuen Online Shooter und wollte die neueste Id Tech
    > nehmen. Aber so wie es nun aussieht, werde ich sie wohl vorher mit meinem
    > Team auf HTML5 umschreiben.

    Respekt. Könnte ich nicht.

    Aber wozu? Warum nicht gleich Java oder etwas anderes?
    Alles läuft besser wenn es nativ läuft statt im Browser.

    Sieht man an den tausenden ach so tollen Onlinespielen* die wie Pilze aus dem Boden schiessen. Schön dass es im Browser läuft, aber die Nachteile überwiegen eindeutig. So ein modernes Browserspiel kann man vergleichen mit Spielen die vor 10 Jahren rauskamen...

    *) zB die Siedler Online oder C&C im Browser. Einfach nur schrecklich....

    Wie gesagt, schön dass es machbar ist und die Möglichkeit besteht, aber sinnvoll ists nicht solange andere direktere Möglichkeiten bestehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 13:29 durch SoniX.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor: blq 13.02.13 - 12:49

    cross-platform-compatibility.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dank WebGL und Emscripten

    Autor: SoniX 13.02.13 - 13:37

    Naja... dann hat man zwar etwas was nur einen Browser braucht um zu laufen und dem das darunterliegende Betriebssystem egal ist, dafür ist man dann wieder abhängig vom Browser. Mit dem gehts, mit dem anderen nicht. Gibt ja Unmengen an Browsern...

    Da könnte man gleich lieber auf Java setzen, oder .net/Mono.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

IMHO: DNSSEC ist gescheitert
IMHO
DNSSEC ist gescheitert

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

  1. Timesyncd: Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden
    Timesyncd
    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

    Ein Google-Entwickler bittet darum, dass Systemd die Zeitserver des Unternehmens nicht weiter standardmäßig verwendet. Systemd-Maintainer Poettering möchte dem aber vorerst nicht nachkommen, da dies nur Testzwecken diene und es keine wirklichen Alternativen gebe.

  2. DAB+: WDR schaltet seine Mittelwellensender ab
    DAB+
    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

    Um die Forderungen der KEF für DAB+ umzusetzen, wird der WDR seine Mittelwellen-Sender einstellen. Sie senden noch einige Tage auf 720 kHz mit 63 kW und 774 kHz mit 5 kW.

  3. Apple Music: Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
    Apple Music
    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

    Da die entsprechende App erst im Herbst erscheinen soll, kann Apples Musikradiosender Beats 1 offiziell noch nicht auf Android-Geräten gehört werden. Dank eines ungesicherten Streams geht das aber doch.


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:05

  4. 15:22

  5. 15:04

  6. 14:55

  7. 13:53

  8. 13:20