1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webquake: Originalversion…

HTML5 Web Quake

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTML5 Web Quake

    Autor blau34 11.02.13 - 12:30

    Schöne falschmeldung.

    Dieses Web quake läuft nicht in HTML5 fähigen Browsern.
    Der HTML5 Standard sieht derzeit ein WebGL vor.

    Also bitte korrekter berichten. WEBGL ist kein Standard.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. ja was denn nun?

    Autor fratze123 11.02.13 - 12:46

    entweder sieht der standard das vor oder nicht. ich verstehe dich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ja was denn nun?

    Autor laZee 11.02.13 - 12:49

    ich glaub er meint HTML5 sieht KEIN webgl als Standard vor. Buchstabe vergessen. Dann ergibt es Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: HTML5 Web Quake

    Autor 0xenwumme 11.02.13 - 13:07

    blau34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schöne falschmeldung.
    >
    > Dieses Web quake läuft nicht in HTML5 fähigen Browsern.
    > Der HTML5 Standard sieht derzeit ein WebGL vor.
    >
    > Also bitte korrekter berichten. WEBGL ist kein Standard.

    Kommt darauf an. WebGL ist ein Standard, der aber nicht Teil des vom W3C definierten HTML5 ist.

    WebGL ist ein Standard, der von der WHATWG als Teil des "Living HTML Standard" betrachtet wird. http://www.whatwg.org/specs/web-apps/current-work/#is-this-html5?

    Ich würde also sagen: Betrachtet man HTML5 als das, was es praktisch ist - nämlich mehr Schlagwort als Standard - so gibt's an den Fakten im Bericht nichts auszusetzen.

    Übrigens halten sich die meisten Browserhersteller - Mindestens abgesehen von Microsoft natürlich - sowieso an den Standard der WHATWG, das W3C würde ich eher als irrelevante Altlast betrachten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: HTML5 Web Quake

    Autor blau34 11.02.13 - 13:16

    Jup soll "kein" heißen.

    HTML5 wird durch W3C Standardisiert.

    WHATWG ist ein kasperverein der sich eben nicht an Standards halten will.
    Living HTML Standard. Was für ein blödsinn. Ein standard ändert sich eben nicht ständig. Das ist der Sinn eines Standards. Ein Standard wird in gewissen Abständen ergänzt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: HTML5 Web Quake

    Autor 0xenwumme 11.02.13 - 13:22

    blau34 schrieb:

    > WHATWG ist ein kasperverein der sich eben nicht an Standards halten
    > will.

    Ohne diesen "Kasperverein" - bestehend aus Google (durch Ian Hickson), Apple, Mozilla und Opera - hätten wir heute kein HTML5, denn die haben den ersten Entwurf von HTML5 schließlich verfasst. Im Prinzip sitzt also der gesamte maßgebende Browsermarkt (wiederholt schließe ich MS aus) - WebKit, Gecko und Presto - da drin.
    Zeig Dich mal lieber dankbar darüber, dass es Leute gibt, die nicht der graubärtigen Garde von Burners Lee angehören und sich damit zeitgemäß befassen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.02.13 13:34 durch 0xenwumme.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: HTML5 Web Quake

    Autor Vanger 11.02.13 - 20:57

    Dank dem Kasperverein haben wir so unglaublich schlecht durchdachten Frickel-Standard wie HTML5... Also nein, da braucht man nicht dankbar für zu sein. XHTML 2.0 mit seiner Modularisierung wäre ein wirklicher Schritt nach vorne gewesen und hätte zu einem sehr viel schnelleren Standardisierungsprozess geführt, da eben nur noch einzelne Module aktualisiert werden müssen. Jetzt haben wir den gleichen Mist mit HTML5 - nur dass der Kasperverein es "Living Standard" nennt, sprich: Nix Standard.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Quartalsbericht: Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig
    Quartalsbericht
    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

    Apple kann mehr iPhones verkaufen und damit den Rückgang beim iPad ausgleichen. Der Gewinn wuchs auf 7,75 Milliarden US-Dollar.

  2. Quartalsbericht: Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia
    Quartalsbericht
    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

    Microsofts Gewinn ist um mehr als sieben Prozent auf 4,61 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Mit der Nokia-Handysparte wurde ein hoher Verlust erwirtschaftet.

  3. Mayday: Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen
    Mayday
    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

    Der Mayday-Knopf bei Amazons Tablets des Typs Kindle Fire HDX ist bislang in Deutschland im Gegensatz zu den USA nicht nutzbar gewesen, doch das ändert sich jetzt. Ab sofort können Nutzer damit den Kundendienst vom Gerät aus um Hilfe rufen - dazu muss nur ein Update eingespielt werden.


  1. 22:53

  2. 22:35

  3. 19:36

  4. 18:25

  5. 18:09

  6. 17:34

  7. 16:31

  8. 16:05