Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WebRTC: Chrome und…

braucht man dafür einen extra Server?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: teleborian 05.02.13 - 13:19

    Oder ist die Webseite da dann nur der ip Vermittler

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: tangonuevo 05.02.13 - 17:15

    teleborian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder ist die Webseite da dann nur der ip Vermittler

    Nehme ich stark an, sonst wäre es gegenüber SIP und Skype ziemlich im Nachteil.
    Zudem würde ich schätzen, daß ein Protokoll das die Sprache über zentrale Server rooten muss, von Mozilla aus Privacygründen nicht unterstützt werden würde.

    PS: Auch die Erwähnung von ICE, um Firewalls zu umgehen, und RTCPeerConnection sind deutliche Hinweise, dass die Sprachübermittlung direkt erfolgt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.13 17:18 durch tangonuevo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: teleborian 05.02.13 - 17:54

    das heisst also ich könnte später theoretisch eine .html seite mit code füllen undd ich kann mich dann mit jedem der die seite offen hat audio/video chatten?
    Das wäre hammer geil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: flow77 06.02.13 - 00:56

    Denkst du dan das gleiche wie ich?

    teleborian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das heisst also ich könnte später theoretisch eine .html seite mit code
    > füllen undd ich kann mich dann mit jedem der die seite offen hat
    > audio/video chatten?
    > Das wäre hammer geil.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: Christo 06.02.13 - 07:13

    Für 2 Browser die in dem selben LAN sind könnte das gehen (Ich kenne mich nicht mit den Protokoll aus). Aber wenn es über mehrere Netze geht, glaube ich eher, dass man mehr als nur eine HTML-Datei braucht. Selbst im LAN ist es wahrscheinlicher, dass man einen Mini-Server braucht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: braucht man dafür einen extra Server?

    Autor: Christo 06.02.13 - 07:26

    Ok ich hab gerade nach geguckt. Erster Satz auf
    https://developer.mozilla.org/en-US/docs/WebRTC/Introduction

    The initial connection between peers must be accomplished via an application server that provides for user discovery, communication, and Network Address Translation (NAT) with data streaming.

    Also am braucht ein Server.

    ABER!

    Wenn RowSockets ankommen kann man einen Server in der Datei schreiben!

    http://www.w3.org/2012/sysapps/
    http://sysapps.github.com/sysapps/proposals/raw-socket/Socket.HTML

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,98€
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Tour de France: Thermokameras sollen Motor-Doper überführen
    Tour de France
    Thermokameras sollen Motor-Doper überführen

    Mit Technik der Atombehörde gegen Doping: Bei der Tour de France sollen Wärmebildkameras eingesetzt werden, um regelwidrige Modifizierungen an Fahrrädern zu erkennen.

  2. Symantec und Norton: Millionen Antivirennutzer für Schwachstelle verwundbar
    Symantec und Norton
    Millionen Antivirennutzer für Schwachstelle verwundbar

    Sicherheitssoftware verbessert die Sicherheit und Zitronenfalter falten Zitronen. Tavis Ormandy hat in fast allen Produkten von Norton und Symantec Schwachstellen gefunden, die Speicherfehler im Windows-Kernel ohne Nutzerinteraktion ermöglichen.

  3. Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
    Bargeld nervt
    Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

    Geld- und Bankwesen stehen vor fundamentalen Veränderungen: Startups wirbeln Banken durcheinander, neue Wege entstehen für Zahlungsverkehr, Kreditvergabe und die Bewertung privater Kreditwürdigkeit. Ob wir in Zukunft noch mit Bargeld bezahlen werden, ist dabei noch die geringste Frage.


  1. 11:09

  2. 10:37

  3. 09:59

  4. 09:43

  5. 08:25

  6. 07:49

  7. 07:38

  8. 07:20