Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Tim Cook will wieder Geräte…

Ein bisschen das Image pflegen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein bisschen das Image pflegen.

    Autor: Charles Marlow 06.12.12 - 18:20

    Vermutlich lassen sie dann mit Beteiligung des Steuerzahlers eine teure Fabrik bauen, die die Endfertigung per Roboter übernimmt und in der ansonsten noch 10 Menschen arbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein bisschen das Image pflegen.

    Autor: Raumzeitkrümmer 06.12.12 - 18:35

    Genauso wird es sein, eine reine Roboterfabrik, die man nicht gerne in China aufstellen möchte. Obendrein wird die Fabrik in der Nähe eines Atomkraftwerkes stehen, so dass der Strombedarf auf kürzestem Wege gedeckt werden kann. Die Stromkosten werden minimal sein, da man garantiert kontinuierlich, also 24 Stunden am Tag, Strom beziehen wird.

    Das Ganze bezieht sich auf die künftigen TV-Geräte von Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein bisschen das Image pflegen.

    Autor: Iomegan 06.12.12 - 20:25

    Raumzeitkrümmer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso wird es sein, eine reine Roboterfabrik, die man nicht gerne in
    > China aufstellen möchte. Obendrein wird die Fabrik in der Nähe eines
    > Atomkraftwerkes stehen, so dass der Strombedarf auf kürzestem Wege gedeckt
    > werden kann. Die Stromkosten werden minimal sein, da man garantiert
    > kontinuierlich, also 24 Stunden am Tag, Strom beziehen wird.
    Klar, deshalb macht Apple auch genau das Gegenteil bei seinem neuem HQ und diversen Datencentern ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein bisschen das Image pflegen.

    Autor: erma 07.12.12 - 16:03

    http://www.hintergrund.de/201211142352/wirtschaft/welt/usa-in-vier-einfachen-schritten-zum-dritte-welt-land.html

    netter artikel zu dem thema ... leider nur etwas plump geschrieben ...

    aber lasst tim cook einfach mal die welt retten ... der macht das schon

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein bisschen das Image pflegen.

    Autor: TW1920 08.12.12 - 16:14

    erma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.hintergrund.de
    >
    > netter artikel zu dem thema ... leider nur etwas plump geschrieben ...
    >
    > aber lasst tim cook einfach mal die welt retten ... der macht das schon


    Der Artikel fasst die Fakten schön zusammen. Man kann auch in Europa sehen, wer noch Industrie hat, dem geht's am besten. Wenn mal Deutschland betrachtet, sieht man was für eine große Bedeutung die Automobilindustrie hat...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. Daimler AG, Fellbach
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  4. GIGATRONIK München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. 1.299,00€
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40