1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Tim Cook will wieder Geräte…

Kann das sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann das sein?

    Autor: oakmann 06.12.12 - 16:49

    "Einst sorgte Tim Cook dafür, dass Apple praktisch alle Produkte außerhalb der USA fertigen ließ,"

    Apple stellte doch vorher die Produkte in Irland her?
    Cook sorgte dafür das es die Asiaten machen durften.
    Warum schreibt dann jeder zurück in die USA?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann das sein?

    Autor: Granini 06.12.12 - 17:34

    Ja gut, Apple stellt seit 1977 oder so Computer her. Nicht erst seit kurzem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann das sein?

    Autor: Forkbombe 06.12.12 - 18:13

    Also von Produktion in Irland weiß ich nichts. Software wird in Irland entwickelt, das ja. Verwechselst du da was mit DELL?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann das sein?

    Autor: stoneburner 06.12.12 - 18:55

    in cork (irland) werden die mac pros und einige imacs zusammengebaut

    http://wikimapia.org/44382/Apple-Inc-Cork-Site

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kann das sein?

    Autor: Technikfreak 06.12.12 - 20:25

    Dell hat vor 3 Jahren einen Grossteil der Produktion in Irland eingestellt und nach Polen verschoben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kann das sein?

    Autor: oakmann 07.12.12 - 15:44

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja gut, Apple stellt seit 1977 oder so Computer her. Nicht erst seit
    > kurzem.

    "Einst sorgte Tim Cook dafür"
    Ja gut, Cook ist aber nicht seit 1977 im Unternehmen und stellte die
    Produktion von Irland auf China um.

    Ist ja Wurst meine ja nur.

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >in cork (irland) werden die mac pros und einige imacs zusammengebaut
    >
    > http://wikimapia.org/44382/Apple-Inc-Cork-Site

    Genau hier wurden auch mal Powerbooks und mini´s zusammengeschraubt bevor dieser Iphone und Intelhype ausbrach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Netzwerk und Smartphone: Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
    Netzwerk und Smartphone
    Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

    Huawei kann seinen Gewinn um mehr als 30 Prozent steigern. In Europa ist der chinesische Konzern schon fast genauso stark wie in China.

  2. Home Services: Amazon vermittelt Handwerker
    Home Services
    Amazon vermittelt Handwerker

    In den USA hat Amazon mit Home Services ein Portal zur Vermittlung von Handwerksdienstleistungen gestartet. Durch Bewertungen sollen sich andere Kunden ein Bild von den Handwerkern machen können, bevor sie diese bestellen.

  3. E-Mail-App: Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox
    E-Mail-App
    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

    Google hat die App Gmail für Android-Geräte aktualisiert und zeigt nun die E-Mails mehrerer Konten in einer einzelnen Inbox an. Das soll den Posteingang übersichtlicher machen. Außerdem wird die Konversationsansicht für alle Konten eingeführt.


  1. 08:32

  2. 07:36

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 22:59

  6. 19:05

  7. 16:54

  8. 16:22