Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Tim Cook will wieder Geräte…

Kann das sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann das sein?

    Autor: oakmann 06.12.12 - 16:49

    "Einst sorgte Tim Cook dafür, dass Apple praktisch alle Produkte außerhalb der USA fertigen ließ,"

    Apple stellte doch vorher die Produkte in Irland her?
    Cook sorgte dafür das es die Asiaten machen durften.
    Warum schreibt dann jeder zurück in die USA?

  2. Re: Kann das sein?

    Autor: Granini 06.12.12 - 17:34

    Ja gut, Apple stellt seit 1977 oder so Computer her. Nicht erst seit kurzem.

  3. Re: Kann das sein?

    Autor: Forkbombe 06.12.12 - 18:13

    Also von Produktion in Irland weiß ich nichts. Software wird in Irland entwickelt, das ja. Verwechselst du da was mit DELL?

  4. Re: Kann das sein?

    Autor: stoneburner 06.12.12 - 18:55

    in cork (irland) werden die mac pros und einige imacs zusammengebaut

    http://wikimapia.org/44382/Apple-Inc-Cork-Site

  5. Re: Kann das sein?

    Autor: Technikfreak 06.12.12 - 20:25

    Dell hat vor 3 Jahren einen Grossteil der Produktion in Irland eingestellt und nach Polen verschoben...

  6. Re: Kann das sein?

    Autor: oakmann 07.12.12 - 15:44

    Granini schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja gut, Apple stellt seit 1977 oder so Computer her. Nicht erst seit
    > kurzem.

    "Einst sorgte Tim Cook dafür"
    Ja gut, Cook ist aber nicht seit 1977 im Unternehmen und stellte die
    Produktion von Irland auf China um.

    Ist ja Wurst meine ja nur.

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >in cork (irland) werden die mac pros und einige imacs zusammengebaut
    >
    > http://wikimapia.org/44382/Apple-Inc-Cork-Site

    Genau hier wurden auch mal Powerbooks und mini´s zusammengeschraubt bevor dieser Iphone und Intelhype ausbrach.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 9,49€
  3. (-78%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Nintendo: Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung
    Nintendo
    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

    Bei langen Flugzeugreisen oder im Ausland läuft Super Mario Run nur mit Hindernissen: Nintendo hat wenige Tage vor der Veröffentlichung des Games für iOS bekanntgegeben, dass das Spiel immer eine aktive Onlineverbindung zu den Servern des Herstellers benötigt.

  2. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  3. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13