1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augmented Reality: Avatar live in…

Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: compufreak 20.06.13 - 13:12

    in Japan gibts diese Art der Shows schon einige Jahre und die sind dort recht erfolgreich . . .

    https://www.youtube.com/watch?v=GBucCNH78q4

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Muhaha 20.06.13 - 14:07

    Hier geht es aber um künstliche, virtuelle Stars und nicht um die Nachahmung lebender oder verstorbener Meatbags.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Liriel 20.06.13 - 14:23

    ähm hatsune miku ist ne rein virtuelle sängerin.
    ihre stimme hat ein computer erzeugt.

    nebenbei gibts in der band glaube um so 7 virtuelle sänger/innen.
    einzig die band die die musik macht ist real.

    die konzerte erfreuen sich sehr grosser beliebtheit



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.06.13 14:23 durch Liriel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Fairy Tail 20.06.13 - 22:07

    Nein, es gibt viele Musiker, die die Stimme von Miku und/oder den anderen Vocaloids (Singprogrammen) bei ihren Musikprojekten benutzen. Da gibts ne ganze Menge, vor allem die doujin-Musiker(gruppen). Manche Gruppen werden gar zu mayor bands wie Supercell (haben zB ne richtige Sängerin, die auch Amateurin war, gefunden, echt nicht übel diese Band). Selbst ich könnte mir so ein Vocaloid Programm kaufen und Musik mit Hatsune Miku produzieren, die vlt mal ein hit im Netzradio abwirft und noch bekannter wird und irgendwann mal vlt auf nem Album landet oder bei nem Konzert gespielt wird. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Eheran 21.06.13 - 07:24

    "Nein"...
    Und dann beschrebist du die Möglichkeiten, die man angesichts der von ihm genannten Daten zwangsläufig auch haben würde.
    Wo genau widersprichst du ihm denn?
    Es ist rein Computergeneriert, erfolgreich, gibts mehrfach...

    Oder hätte er auch sämtliche dazu vorhandenen Daten 100% aufschreiben müssen?
    Dann muss ich auch sagen:
    Nein, Fairy Tail, es gibt auch welche mit blauen Haaren und weißen Socken.
    Auch andere Bands haben verschiedenfarbige Haare und Socken. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Muhaha 21.06.13 - 10:32

    Liriel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähm hatsune miku ist ne rein virtuelle sängerin.
    > ihre stimme hat ein computer erzeugt.

    Ich weiß, ich bezog mich aber etwas mißverständlich auf den Golem-Artikel und nicht auf kawaii Miku ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: Fairy Tail 21.06.13 - 14:21

    Das "nein" bezog sich auf die Musiker hinter Hatsune Miku. Er schrieb, dass Miku und die anderen Figuren eine Band im Hintergrund haben, so wie zB bei den Gorillaz. Das stimmt aber nicht. Wie gesagt, selbst du oder ich kann Musik machen und Miku dazu singen lassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: wmayer 21.06.13 - 15:05

    Dort gibt es auch Automaten für getragene Höschen.
    Ich würde daher wirklich nicht vom japanischen auf irgendeinen anderen Markt schließen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: elgooG 23.06.13 - 18:37

    compufreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in Japan gibts diese Art der Shows schon einige Jahre und die sind dort
    > recht erfolgreich . . .
    >
    > www.youtube.com

    /+1 für den Miku-Post :3

    ...das Konzert ist aber schon recht alt. Die von letztem Jahr oder das in Kansai im Frühjahr 2013 war ja schon eine Wucht. Da kann ein nicht virtuelle Band nicht einmal ansatzweise mithalten. ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Skepsis? Nicht überall auf der Welt . . .

    Autor: elgooG 23.06.13 - 18:49

    Fairy Tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das "nein" bezog sich auf die Musiker hinter Hatsune Miku. Er schrieb, dass
    > Miku und die anderen Figuren eine Band im Hintergrund haben, so wie zB bei
    > den Gorillaz. Das stimmt aber nicht. Wie gesagt, selbst du oder ich kann
    > Musik machen und Miku dazu singen lassen.

    Eigentlich ist die Band (bzw. die Bands) nicht virtuell:


    ...aber Miku-chan selbst ist natürlich völlig virtuell, da hast du recht.

    Die abertausenden Bands und Musikalben wären anders ja auch kaum möglich. Der Markt um sie herum ist gigantisch auch wenn man in Europa kaum etwas davon mitbekommt. Miku-chan hätte schon nach einem halben Jahr die Stimme eines sterbenden Kettenrauchers . xD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.13 19:00 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Nationales Roaming: Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen
    Nationales Roaming
    Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen

    Schon heute statt am 15. April 2015 aktiviert Telefónica Deutschland das nationale Roaming für seine UMTS-Netze von E-Plus und O2. Die Netzzusammenschaltung erfolgt automatisch über die SIM-Karte.

  2. Tracking: Klage gegen Googles Safari-Cookies hat Erfolg
    Tracking
    Klage gegen Googles Safari-Cookies hat Erfolg

    Ein Berufungsgericht hat einer Nutzerklage gegen Google recht gegeben. Trotz Voreinstellungen in Safari war es dem Unternehmen gelungen, Benutzern ein Cookie unterzujubeln. Gegen diese Verletzung ihrer Privatsphäre klagten drei Nutzer in Großbritannien.

  3. Orbit: Bioware veröffentlicht quelloffenes Online-Framework
    Orbit
    Bioware veröffentlicht quelloffenes Online-Framework

    Bei Dragon Age Inquisition kam es bereits zum Einsatz, jetzt stellt Bioware sein Java-basiertes Online-Framework Orbit der Community zur Verfügung.


  1. 11:01

  2. 10:49

  3. 09:54

  4. 09:30

  5. 09:05

  6. 08:32

  7. 07:36

  8. 07:25