1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Sonstiges
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Beschlagnahmt: Designer von Steve…

verklagen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verklagen

    Autor Jim_pansen 23.12.12 - 03:24

    Meine Fresse,
    Designer Starck kann froh sein,
    dass man ihn nicht verklagt!

    Ich krieg Augenkrebs...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: verklagen

    Autor nmSteven 23.12.12 - 12:05

    wieso es ist kein Rechteck mit abgerundeten Ecken. Da kann man nichts dran verklagen...

    Ich vermute mal, dass der Designer das schon nach den wünschen von Herrn Jobs gestaltet hat ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: verklagen

    Autor Andre S 24.12.12 - 10:06

    Kein Vertrag = Kein recht etwas einzufordern.

    Wenn mann Projekte mit so hohen Summen auf Freundschaftsbasis erledigen will und einer der beiden Vertragspartner dann verstirbt dann ist das Risiko. Dadurchd as er aber wie gesagt verstorben ist, ist eigentlich auch der Vertrag nicht länger gültig, oder sehe ich das falsch?

    Er kann sich sonstwas zusammenreimen das er ein paar Milliönchen mehr will als abgesprochen wahr.

    Die Klage bzw beschlagnahmung sollte abgewiesen werden und gut.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 10:06 durch Andre S.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: verklagen

    Autor charnelfire 24.12.12 - 10:28

    @Andre S.

    bedürfen die Verträge immer der Schriftform? Lies lieber mal nach, es gibt auch sog. "oral agreements".
    Die beiden werden wohl auch paar Emails hin- und hergeschrieben haben, womit ein solches Oralabkommen (trolol) nachweisbar wäre.

    P.S. - das Ding ist grottenhässlich



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 10:29 durch charnelfire.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

Videospiele: Inkompetenz macht Spieler wütend
Videospiele
Inkompetenz macht Spieler wütend

Gegner von Videospielen behaupten gerne, gewalttätige Spiele machten aggressiv. Eine Studie aber besagt: Nicht nur der Inhalt, sondern auch die Spielmechanik ist schuld.


  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32