Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Provider dürfen…

Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

    Autor: sehr_interessant 11.01.13 - 09:37

    Wenn man keine Routerwahl hat, dann muss man wohl verlangen können, dass die Geräte vom Provider allgemeinen Sicherheitsstandards entsprechen. Wenn das nicht der Fall ist und dadurch Schaden entsteht, wissen wir jetzt, wer verantwortlich gemacht werden kann.

    Die nächste Abmahnung wird also gleich an $Provider weitergereicht, mit einem Hinweis auf die Sicherheitslücken im Router.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

    Autor: SaSi 11.01.13 - 10:00

    vergiss den Strom nicht. Da es sich nicht um dein Endgerät handelt, - wer zahlt den Strom?

    Wie sieht es rechtlich beim knacken der box aus:
    endgerät, glaub kaum...?
    netzbestandteil, vom wortlaut her hat man schon ein problem, denn eine vermittlungsstelle könnte auch so genannt werden???

    daraus ergibt sich wiederrum:
    wenn man das Gerät aus dem Strom nimmt evtl. wegen urlaub etc. deaktiviert man wiederrum den sog. netzbestandteil...

    alles was nicht eigen ist und man damit fahrlässig umgeht könnte erstattungskosten auf den plan bringen...???

    korintenkackerei, das weis ich... aber was wäre wenn (sollte man auch alles überlegen) was sich daraus herleitet???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

    Autor: forenuser 11.01.13 - 10:02

    der router ist nur ein glied in der kette.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

    Autor: tingelchen 11.01.13 - 17:58

    Nein, er ist, in einem solchen Fall, die Anschlussstelle für den Endkunden. Der Router wird zum Teil des Netzes des ISP.

    Gut, Glied in der Kette könnte man dennoch sagen. Allerdings nur mit dem Zusatz... "letzte" ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gut - Dann können sie auch für mangelnde Sicherheit haftbar gemacht werden.

    Autor: Ben Dover 14.01.13 - 15:18

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, er ist, in einem solchen Fall, die Anschlussstelle für den Endkunden.
    > Der Router wird zum Teil des Netzes des ISP.
    >
    > Gut, Glied in der Kette könnte man dennoch sagen. Allerdings nur mit dem
    > Zusatz... "letzte" ;)

    Genau an die 1 Telefondose in der wohnung darfst auch nicht dran.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. Business Process Manager (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Softwareentwickler/in Backend für Connected Driving
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Informatiker/-in in "Connected Car" Entwicklung im Team Vehicle Homepage / Vehicle Backend
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Vorbestell-Aktion: Metal Gear Solid V + Taschenlampe gratis
  2. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€
  3. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. IMHO: Roboter plündern nicht
    IMHO
    Roboter plündern nicht

    IMHO Roboter sollen helfen, aber nicht töten: Führende Wissenschaftler, darunter Stephen Hawking, haben kürzlich ein Verbot bewaffneter Roboter gefordert. Aber ist das realistisch und vor allem sinnvoll?

  2. Office Malware: AGB gegen Spammer
    Office Malware
    AGB gegen Spammer

    Ein russischer Entwickler möchte nicht, dass seine Office Malware MWI von Spammern verwendet wird. Doch seine allgemeinen Geschäftsbedingungen zeigen nur begrenzt Wirkung. Ein kurioser Blick in den Malware-Markt.

  3. Magenta Mobil Start: Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif
    Magenta Mobil Start
    Deutsche Telekom startet mit speziellem Kindertarif

    Ifa 2015 Die Deutsche Telekom hat einen speziellen Mobilfunktarif für Kinder vorgestellt. Er kann an die Bedürfnisse der älter werdenden Sprösslinge angepasst werden und wird auch als Familienvariante angeboten.


  1. 12:12

  2. 12:10

  3. 12:01

  4. 11:49

  5. 10:54

  6. 10:24

  7. 10:17

  8. 10:11