1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Sonstiges
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Entertain: Telekom nimmt Sky ins…

Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Lala Satalin Deviluke 04.01.13 - 11:29

    ...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Dr. Snuggles 04.01.13 - 11:33

    Sky ist doch in den schwarzen Zahlen, wie man in den letzten Monaten lesen konnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Lemo 04.01.13 - 13:10

    Und das mit Recht.
    Ich finde Sky so wie es ist sehr gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor XHess 04.01.13 - 13:26

    Dann traue ich mich auch mal! Habe auch Sky und mag es sehr gerne. Preis beiseite. Aber bis auf ARD, ZDF und Arte ist alles andere an öffentlichen eine Zumutung. Über die privaten muss kein Wort verloren werden (einfach nicht erwähnenswert).

    Das ein Unternehmen lange Zeit in den roten Zahlen schlummert ist zudem normal. Es müssen ja erst einmal die Ausgaben eingespielt werden. Zumindest sieht man bei Sky das hier MEIN Geld in neue Ideen investiert wird.

    Was mich aber bei der TKom Sache interessieren würde. Ich wollte von KD weg zur TKom wegen der VDSL50 Sache (10 MBit Upload). Wie speisst die TKom via IP alle anderen Sender ein (Kabel, Satellit)? Bestünde hier die Möglichkeit endlich auch alle andere Sender von Sky und öffentlich Rechtlichen in HD zu empfangen (wie bei Satellit). Bei KD ist das ein immer währender Dauerlauf (kommt es, kommt es nicht? Bsp. Sky3D, wo bleibt es? dafür zahle ich aber kann es einfach nicht schauen via KD).

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Damit kann man Sky Deutschland's Lage verbessern.

    Autor Xultra 04.01.13 - 14:25

    Ich schaue zu 90% Sky ,meine Kids mehr und meine bessere Hälfte weniger.
    Bei dem Budget eine Schande für die Öffis ,die privaten Sender versuche ich ganz zu meiden.
    Anspruchslose Volksmanipulation die sie (die Öffentlichen) ansonsten bringen ist das Geld nicht wirklich Wert.
    SKY ist schon okay, wenn man es nicht will muss man ja nicht zahlen :-)
    Peace

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Lala Satalin Deviluke 04.01.13 - 14:55

    Vielleicht beim Umsatz, nicht aber beim Gewinn...

    Zieht man die Werbekosten ab, sind sie wieder tiefrot...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Lemo 04.01.13 - 15:09

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht beim Umsatz, nicht aber beim Gewinn...
    >
    > Zieht man die Werbekosten ab, sind sie wieder tiefrot...

    Beim Umsatz kann man auch keine roten Zahlen schreiben, daher nicht nur vielleicht... ;)

    Vom Umsatz her hat Sky also schon immer schwarze Zahlen. Es war hier wirklich das QuartalsERGEBNIS gemeint, nach Abzügen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Knarzling 05.01.13 - 04:46

    XHess schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann traue ich mich auch mal! Habe auch Sky und mag es sehr gerne. Preis
    > beiseite. Aber bis auf ARD, ZDF und Arte ist alles andere an öffentlichen
    > eine Zumutung.

    ZDF Neo
    ZDF Kultur
    Eins+
    Phoenix
    3Sat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor Lemo 05.01.13 - 11:00

    Knarzling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > XHess schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann traue ich mich auch mal! Habe auch Sky und mag es sehr gerne. Preis
    > > beiseite. Aber bis auf ARD, ZDF und Arte ist alles andere an
    > öffentlichen
    > > eine Zumutung.
    >
    > ZDF Neo
    > ZDF Kultur
    > Eins+
    > Phoenix
    > 3Sat

    Serien auf Sat 1 (Navy cis) sind nicht umsonst so erfolgreich, oder die auf Pro7. Die schau ich ebenfalls gerne. Dann kommt dazu unser Bayrischer Rundfunk der manchmal gute Kabarettisten zeigt, im NDR läuft auch viel gutes Programm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Damit kann man Sky Deutschland auch nicht mehr retten (kT.)

    Autor XHess 05.01.13 - 19:28

    Navy CIS, die Serien habe ich alle auf Sky weit vorab und vor allem ohne nerviger Werbung. Hier gibt es dann noch den HBO Sender (Atlantis), der weitaus bessere Serien zeigt. Pro7 und SAT1 sind, wie ich finde, einfach nur peinlich.

    Eins+ ist die ARD Gruppe und wurde von mir benannt. 3Sat allerdings ist wirklich gut. Stimmt. Über Bayrische Sender kann ich nicht viel sagen, schaue ich zu wenig.

    Lirum Larum, im Gesamtbild sieht es bei den öffentlich Rechtlichen mässig aus. :-)

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22