1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang ist Willkür gegen den Kunden"

Der Routerhersteller AVM kritisiert, dass die Bundesnetzagentur Betreibern das Recht zugesteht, dem Kunden einen Router vorzuschreiben. In Mobilfunknetzen wäre so etwas unvorstellbar.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ganz schlimm bei ALICE Telefonica O2 5

    ww | 22.01.13 19:53 09.06.13 10:22

  2. wer im Glashaus sitzt... 18

    vsnap | 22.01.13 15:25 29.04.13 17:47

  3. Kabel Deutschland - WLAN aus per Softwareupdate (Seiten: 1 2 ) 33

    mxcd | 22.01.13 17:06 04.04.13 21:09

  4. Der Kunde ist am Ende halt der doofe 1

    Kampf Katze | 23.01.13 21:17 23.01.13 21:17

  5. Wenn jetzt AVM noch vernünftige Hardware herstellen würde, (Seiten: 1 2 ) 33

    volkerswelt | 22.01.13 15:47 23.01.13 16:20

  6. Vor allem ein Privacy Problem 4

    TheLynx | 23.01.13 08:18 23.01.13 13:55

  7. Wo bleibt die angekündigte Firmware für alle anderen Router & iPhone App 4

    Turok | 22.01.13 18:56 23.01.13 12:44

  8. Ja, dann macht doch die Zugangsdaten leicht auslesbar (Seiten: 1 2 ) 35

    Casandro | 22.01.13 15:13 23.01.13 11:53

  9. Klar kennzeichnen 6

    velo | 23.01.13 09:23 23.01.13 11:28

  10. Scheinheilig! 10

    telefonlaie | 22.01.13 15:18 23.01.13 11:01

  11. Routerzwang ist nicht technisch bedingt (Seiten: 1 2 ) 24

    wirry | 22.01.13 15:54 23.01.13 11:00

  12. Vergleich hinkt. 3

    fratze123 | 23.01.13 07:44 23.01.13 10:31

  13. Re: Wenn jetzt AVM noch vernünftige Hardware herstellen würde,

    frostbitten king | 23.01.13 10:11 Das Thema wurde verschoben.

  14. Sinn & Kosten 9

    flow77 | 22.01.13 15:30 23.01.13 08:21

  15. Nicht auf dumme Ideen bringen! 7

    Himmerlarschundzwirn | 22.01.13 15:15 23.01.13 08:07

  16. OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390? 9

    Thug | 22.01.13 17:58 23.01.13 05:42

  17. AVM hat vollkommen Recht 6

    cicero | 22.01.13 17:09 23.01.13 01:03

  18. Stromkosten 5

    thesmann | 22.01.13 16:55 22.01.13 23:11

  19. Frei nach D.Nuhr....wenn man keine Ahnung hat.... 1

    Safety | 22.01.13 23:10 22.01.13 23:10

  20. Is so 6

    bretterBert | 22.01.13 15:05 22.01.13 21:48

  21. Recht haben sie! 3

    Anonymer Nutzer | 22.01.13 19:53 22.01.13 21:02

  22. Seid doch froh... 1

    hmc | 22.01.13 18:01 22.01.13 18:01

  23. Hier liegt ein Denkfehler vor! 2

    Sonie | 22.01.13 17:25 22.01.13 18:01

  24. Lasst mich raten... 5

    Keridalspidialose | 22.01.13 15:16 22.01.13 17:41

  25. Das kommt davon wenn z.B. Richter keine Ahnung haben 2

    Anonymer Nutzer | 22.01.13 16:49 22.01.13 17:22

  26. Und ich dachte 1

    Icestorm | 22.01.13 17:21 22.01.13 17:21

  27. wayne... 1

    narfomat | 22.01.13 17:02 22.01.13 17:02

  28. Providerwechsel?? 12

    netburner | 22.01.13 15:14 22.01.13 16:44

  29. Und juristisch? 1

    Johnny Cache | 22.01.13 16:16 22.01.13 16:16

  30. Tja das nennt sich... 4

    JackyChun | 22.01.13 15:30 22.01.13 16:10

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Apple Music: iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
    Apple Music
    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

    Wer Apples neuen Streaming-Dienst Apple Music verwenden will, erhält die Rückfrage, ob die iCloud Music Library verwendet werden soll. Wer einwilligt, muss im Falle eines lokalen Datenverlustes mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.

  2. Ex-Minister Pofalla: NSA-Affäre war doch nicht beendet
    Ex-Minister Pofalla
    NSA-Affäre war doch nicht beendet

    Vor dem NSA-Ausschuss hat der frühere Kanzleramtschef Pofalla die gegen ihn erhobenen Vorwürfe komplett zurückgewiesen. So will er die NSA-Affäre nie für beendet erklärt haben und die Öffentlichkeit in Sachen No-Spy-Abkommen nie getäuscht haben.

  3. Grüne: Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten
    Grüne
    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

    Die Grünen haben errechnet, dass ein Rechtsanspruch auf Breitband in Deutschland 12 Milliarden Euro kosten würde. Die Partei hatte bereits in früheren Jahren die Kosten für einen Universaldienst berechnen lassen.


  1. 00:09

  2. 23:14

  3. 18:34

  4. 17:58

  5. 16:50

  6. 15:30

  7. 15:24

  8. 15:18