Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

Auf die Wünsche der Kunden ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Moe479 22.01.13 - 15:36

    wird ge......en - Wilkommen in Deutschland!

    Mir wurde von 'NullZwo' die Antwort geben sich das doch gefälligst selbst mittels telnet auszulesen, sofern es noch geht, helfen wolle man mir nicht ... als Geschäftskunde ...

    Wir unterstützen nur unsere eigene Krüppeltechnik, nicht Ihre, nänänänä ...
    Wir haben jetzt sogar offiziell das recht Sie zu verarschen, nänänänänä ...
    Wir haben an ihnen als Kunde kein Interesse, sie sind es uns nicht wert, nänänänä ...

    Genau so kommt das bei mir als Kunden an.

    Danke Bundesnetzargentur!
    Danke Politiker!
    Danke für dien Bärendienst!

    Hat wer nen tipp welche Anbieter in Berlin sich dafür einsetzen das ihre Kunden Technik nach ihren eigenen wünschen anschliessen und selbst konfigurieren können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 15:38

    Bei 1&1 bin ich mir ziemlich sicher, dass die die Zugangsdaten noch rausrücken und Telekom glaub auch. Sollten beide auch in Berlin vertreten sein :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Youssarian 22.01.13 - 15:54

    Moe479 schrieb:

    > Auf die Wünsche der Kunden ...
    > wird ge......en - Wilkommen in Deutschland!

    Das ist keine deutsche Eigenheit, das ist überall so, wo nicht der Kunde sondern nur Kundenmehrheiten (und "qualifizierte Minderheiten") König sind. Leg Dir gefälligst einen Einheitsgeschmack zu! <g>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.13 - 16:02

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir unterstützen nur unsere eigene Krüppeltechnik, nicht Ihre, nänänänä
    > ...
    > Wir haben jetzt sogar offiziell das recht Sie zu verarschen, nänänänänä
    > ...
    > Wir haben an ihnen als Kunde kein Interesse, sie sind es uns nicht wert,
    > nänänänä ...

    Selbst schuld, wenn man sich verarschen lässt. Bist du kein mündiger Bürger?

    > Danke Bundesnetzargentur!
    Was kann die dazu?

    > Danke Politiker!
    Was erwartest du denn von denen?

    > Danke für dien Bärendienst!
    Kenn ich net... ^^

    > Hat wer nen tipp welche Anbieter in Berlin sich dafür einsetzen das ihre
    > Kunden Technik nach ihren eigenen wünschen anschliessen und selbst
    > konfigurieren können?

    Das darfst du doch, du darfst auch deinen Provider vorher frei wählen! ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  4. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand
  2. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand
  3. TIPP: Fallout 4 Uncut [PC] UK 18
    nur 24,99€ + 5,00€ Versand (Bestpreis!)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Peter Sunde Flattr kooperiert für Bezahlmodell mit Adblock Plus
  2. Microsoft SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17