1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

Auf die Wünsche der Kunden ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Moe479 22.01.13 - 15:36

    wird ge......en - Wilkommen in Deutschland!

    Mir wurde von 'NullZwo' die Antwort geben sich das doch gefälligst selbst mittels telnet auszulesen, sofern es noch geht, helfen wolle man mir nicht ... als Geschäftskunde ...

    Wir unterstützen nur unsere eigene Krüppeltechnik, nicht Ihre, nänänänä ...
    Wir haben jetzt sogar offiziell das recht Sie zu verarschen, nänänänänä ...
    Wir haben an ihnen als Kunde kein Interesse, sie sind es uns nicht wert, nänänänä ...

    Genau so kommt das bei mir als Kunden an.

    Danke Bundesnetzargentur!
    Danke Politiker!
    Danke für dien Bärendienst!

    Hat wer nen tipp welche Anbieter in Berlin sich dafür einsetzen das ihre Kunden Technik nach ihren eigenen wünschen anschliessen und selbst konfigurieren können?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 15:38

    Bei 1&1 bin ich mir ziemlich sicher, dass die die Zugangsdaten noch rausrücken und Telekom glaub auch. Sollten beide auch in Berlin vertreten sein :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: Youssarian 22.01.13 - 15:54

    Moe479 schrieb:

    > Auf die Wünsche der Kunden ...
    > wird ge......en - Wilkommen in Deutschland!

    Das ist keine deutsche Eigenheit, das ist überall so, wo nicht der Kunde sondern nur Kundenmehrheiten (und "qualifizierte Minderheiten") König sind. Leg Dir gefälligst einen Einheitsgeschmack zu! <g>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Auf die Wünsche der Kunden ...

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.13 - 16:02

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir unterstützen nur unsere eigene Krüppeltechnik, nicht Ihre, nänänänä
    > ...
    > Wir haben jetzt sogar offiziell das recht Sie zu verarschen, nänänänänä
    > ...
    > Wir haben an ihnen als Kunde kein Interesse, sie sind es uns nicht wert,
    > nänänänä ...

    Selbst schuld, wenn man sich verarschen lässt. Bist du kein mündiger Bürger?

    > Danke Bundesnetzargentur!
    Was kann die dazu?

    > Danke Politiker!
    Was erwartest du denn von denen?

    > Danke für dien Bärendienst!
    Kenn ich net... ^^

    > Hat wer nen tipp welche Anbieter in Berlin sich dafür einsetzen das ihre
    > Kunden Technik nach ihren eigenen wünschen anschliessen und selbst
    > konfigurieren können?

    Das darfst du doch, du darfst auch deinen Provider vorher frei wählen! ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

  1. Kontakte: Siri verrät iPhone-Besitzer
    Kontakte
    Siri verrät iPhone-Besitzer

    Ein verlorenes iPhone kann vom Finder über Siri dazu gebracht werden, seinen Eigentümer zu nennen. Eine Einstellung des Sperrbildschirms kann das aber auch verhindern.

  2. Apple: OS X 10.10.2 löst nicht alle WLAN-Probleme
    Apple
    OS X 10.10.2 löst nicht alle WLAN-Probleme

    Apples neue Version von OS X soll entgegen dem Versprechen des Herstellers doch nicht alle Probleme mit wackeligen WLAN-Verbindungen lösen. OS X 10.10.2 ist dabei nicht das erste Update von Yosemite, das sich WLAN-Problemen widmet.

  3. Drogen und Terror: DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein
    Drogen und Terror
    DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

    Der Absturz einer Drohne in der Nähe des Weißen Hauses und die Bruchlandung einer Drogendrohne in Mexiko haben den Hersteller DJI auf den Plan gerufen. Ein Firmware-Update soll länderüberquerende Flüge verhindern und das Fliegen über Washington unmöglich machen.


  1. 07:30

  2. 07:06

  3. 23:01

  4. 22:35

  5. 19:07

  6. 17:51

  7. 17:22

  8. 17:10