Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

AVM hat vollkommen Recht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AVM hat vollkommen Recht

    Autor: cicero 22.01.13 - 17:09

    Gerade die Kabelanbieter sind sehr daran interessiert
    den Kunden "zu binden" wo es nur geht.
    Und das nicht per Service, sondern per Zwang.

    Als Kunde bei einem Kabelanbieter bleibt einem praktisch nur übrig,
    das Standard-Zwangsmodem zu nehmen,
    und eine reguläre Fritz!Box so wie die 7390 dahinter zu schalten.

    Die Kabel-Varianten der Fritz!Box sind nur über die Kabel-Provider erhältlich,
    entsprechend haben diese die Firmware kastriert
    um den Kunden zu ihren Gunsten einzuschränken.

    Kabelanbieter - nein Danke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: AVM hat vollkommen Recht

    Autor: TC 22.01.13 - 22:18

    auch wenn ihre Argumente teils etwas eigennützig sind wie
    "das beispielsweise WLAN-, Netzwerkausstattung, Telefonie oder Hausautomation bietet."

    ja, das ist eine Frechheit.
    Allein wenn man noch zusätzliches VoIP nutzen will, zB für Ausland und Mobilfunk,
    ist man schon auf eine eigene und unbeschränkte Fritz angewiesen

    Also entweder man stopft dem Kabelanbieter weiter Geld in den Rachen, angefangen von 2¤ WLAN "Miete"... srsly??... oder 5¤ HomoBox, und die überteuerten außerhalb-Festnetz-Tarife
    Oder man flasht den Hitron als Bridge und zahlt den Strom für ein weiteres 24/7 laufendes Gerät

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Hitron?

    Autor: cicero 22.01.13 - 22:26

    Hitron?

    Könntest Du dazu noch etwas mehr Details zur Verfügung stellen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hitron?

    Autor: TC 22.01.13 - 23:18

    Hitron ist das Standardteil bei Kabel Deutschland,
    im Vertrag das "Kabelmodem ohne WLAN"
    versteckt im Kundencenter gibts die Option [Bridgemodus]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hitron?

    Autor: Tragen 22.01.13 - 23:48

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hitron ist das Standardteil bei Kabel Deutschland,
    > im Vertrag das "Kabelmodem ohne WLAN"
    > versteckt im Kundencenter gibts die Option


    Ich hab extra das Hitron ohne WLAN bestellt. Es ist das gleiche wie mit WLAN und Bridge geht da nicht. Hab jetzt die FritzBox bestellt und alles versucht. Bei KD geht kein Bridgemodus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hitron?

    Autor: TC 23.01.13 - 01:03

    versuchs mal hiermit:

    http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=68&t=25540

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn
  2. SEAL Systems AG, Frankfurt, Wolfsburg
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. SCHOTT AG, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.08.
  2. 149,99€
  3. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App für Apple TV erschienen
    Bildbearbeitung unmöglich
    Lightroom-App für Apple TV erschienen

    Adobe hat seine erste Apple-TV-App vorgestellt. Lightroom kommt auf den heimischen Fernseher. Anders als sich vermuten lässt, ist eine Bildbearbeitung nicht integriert.

  2. Quartalszahlen: Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein
    Quartalszahlen
    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

    Apple hat erneut einen schweren Einbruch bei Umsatz und Gewinn erlitten, weil der unaufhaltsame Aufstieg des iPhones vorerst beendet ist. Doch die Analysten hatten noch Schlimmeres erwartet, der Einbruch erfolgte auf sehr hohem Niveau.

  3. SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte
    SSD
    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

    Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich: Crucial hat die MX300-SSD mit 275 und 525 GByte sowie mit 1 TByte Speicherplatz im 2,5-Zoll-Formfaktor vorgestellt; die M.2-Varianten folgen.


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52