1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

Nicht auf dumme Ideen bringen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 15:15

    "Bei Mobiltelefonen sei es unvorstellbar, dass an einem Mobilanschluss nur ein vom Netzbetreiber vorgegebenes Handy funktioniert."

    Klasse, bringt die Provider ruhig noch auf dumme Ideen! :-P

    So unvorstellbar ist das gar nicht. Was wahrscheinlich eher gemeint ist, ist "Bei Mobiltelefonen wäre es eine maßlose Frechheit". Aber ich glaube nicht, dass die Provider das stören würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: SaSi 22.01.13 - 15:32

    Gabs doch schon... T-com Exclusiv iPhone, als es raus kam...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 15:34

    Da verdrehst du was. Es geht nicht darum, ein Gerät an einen Provider zu koppeln, sondern darum, die Nutzung des Providers an ein bestimmtes Gerät zu koppeln. Das ist ein gewaltiger Unterschied, nämlich der zwischen "Och, schade" und "Habt ihr ne Meise?!" :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: /mecki78 22.01.13 - 15:43

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unvorstellbar ist das gar nicht.

    Umgekehrt gab es das ja auch schon immer. Mobiltelefone, die sich nur mit dem Netz eines bestimmten Provider nutzen lassen. Gemeinhin als "SIMLOCK" bezeichnet (d.h. nur die SIM Karten eines bestimmten Providers funktionieren in diesen Handies).

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.01.13 - 15:47

    Das was du beschrieben hast, hieß glaub ich Netlock. Daneben gab es früher häufig noch den Full SIM Lock, also die Beschränkung auf eine konkrete SIM-Karte, was schon sehr dreist ist...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: Thiesi 22.01.13 - 19:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das was du beschrieben hast, hieß glaub ich Netlock. Daneben gab es früher
    > häufig noch den Full SIM Lock, also die Beschränkung auf eine konkrete
    > SIM-Karte, was schon sehr dreist ist...

    Ohne das jetzt werten zu wollen, werfe ich die Frage in den Raum: Ist das so? Was z. B., wenn du das Geraet zu einem besonders niedrigen Preis bekommen hast, dafuer aber einen ganz bestimmten Vertrag mit ganz bestimmten Kosten (fixen wie auch variablen) abschliessen musstest, der obenrein auch noch eine ganz bestimmte Laufzeit hat?

    Ich finde SIM-Lock auch nicht prickelnd, kann aber durchaus verstehen, dass die Anbieter dieses Mittel waehl(t)en.

    Bye, K&K,
    T-Zee

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nicht auf dumme Ideen bringen!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.01.13 - 08:07

    Bei Verträgen stellt sich die Frage nach SIM-Lock ja zum Glück sowieso nicht (zumindest die, die ich kenne). Da ich sowieso eine feste Vertragslaufzeit habe, kann es denen egal sein, ob ich das Handy nutze oder mein eBay-Kunde. Interessant ist das ja erst bei Prepaid-Angeboten. Und dann müssen die Provider die Tarife eben so stricken, dass Full SIM Lock nicht nötig ist, denn das ist Elektroschrottproduktion erster Klasse. Gegen Netlock habe ich ja in diesem Fall gar nichts einzuwenden, die müssen natürlich auch sehen, dass ich kein Handy für 10 Euro bekomme und die nichts dran verdienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA
    Überwachung
    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  2. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    HITB 2015 Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.

  3. Telefónica: Alle Base-Shops verschwinden
    Telefónica
    Alle Base-Shops verschwinden

    Nach der Übernahme von E-Plus geht es bei Telefónica Deutschland mit dem Umbau weiter. Langfristig werden alle Base-Shops aus dem Stadtbild entfernt - sie werden zu O2-Shops umfirmiert. Die Marke Base verschwindet allerdings nicht komplett.


  1. 16:45

  2. 15:13

  3. 14:47

  4. 14:06

  5. 14:01

  6. 14:00

  7. 13:39

  8. 13:04