Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Thug 22.01.13 - 17:58

    Hat da jemand was dazu? Die 7390 ist ja schon seit 2009 auf dem Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: drvsouth 22.01.13 - 20:38

    Kann schon noch etwas dauern. Ich meine IEEE 802.11ac steckt ja nun noch sehr in den Kinderschuhen. Hab jetzt noch keine IEEE 802.11ac Router gefunden, die man kaufen könnte.

    Vorher sehe ich den Bedarf nach einer neuen Hardware auch noch nicht. Die 7390 hat doch schon Dect, 802.11n, 5GHz+2.4GHz, Gigabit Ports, VoIP, VDSL,...
    Ich mein, gibts irgendwas, was das Ding nicht drin hat?

    Als einzige Neuerung würde mir noch USB3.0 einfallen, aber das finde ich zu mager.

    Lieber ein Produkt, das lange supportet wird und aktuell bleibt, als ständig eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird.

    Vielleicht zeigen sie ja auf der CeBit im März einen neuen Prototypen, der dann 2014 auf den Markt kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Bujin 22.01.13 - 21:01

    Ich nehme mal an dass das 7390 das Pendant zum Kabel 6360 ist? Wenn ja dann kann ich dem zweiten Kommentar nur zustummen. Einem geschenkten Gaul schaut man eh nicht ins Maul :-)

    edit: bzw. einem kostenlos zur Verfügung gestellten Gaul*



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 21:02 durch Bujin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Drag_and_Drop 22.01.13 - 21:24

    Wie gesagt hat die 7390 doch alles was man sich wünschen kann. Einzig die CPU ist etwas schwach auf der Brust, wie ich finde.
    Ich wollte meine als NAS nutzen, aber mit max 3 MB/s selbst lesend kann man das eigentlich vergessen, selbst das Browsen der Files dauert ewig^^

    Selbst wenn man nur VDSL 50 voll auslastet wird derweil das Webinterface sau lahm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: cicero 22.01.13 - 22:22

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann schon noch etwas dauern. Ich meine IEEE 802.11ac steckt ja nun noch
    > sehr in den Kinderschuhen. Hab jetzt noch keine IEEE 802.11ac Router
    > gefunden, die man kaufen könnte.
    >
    > Vorher sehe ich den Bedarf nach einer neuen Hardware auch noch nicht. Die
    > 7390 hat doch schon Dect, 802.11n, 5GHz+2.4GHz, Gigabit Ports, VoIP,
    > VDSL,...
    > Ich mein, gibts irgendwas, was das Ding nicht drin hat?
    >
    > Als einzige Neuerung würde mir noch USB3.0 einfallen, aber das finde ich zu
    > mager.
    >
    > Lieber ein Produkt, das lange supportet wird und aktuell bleibt, als
    > ständig eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird.
    >
    > Vielleicht zeigen sie ja auf der CeBit im März einen neuen Prototypen, der
    > dann 2014 auf den Markt kommt.

    Intel Atom CPU
    USB 3.0 und/oder SATA
    Bluetooth für Anbindung von Smartphones
    OpenVPN
    Direkt-Slot für SSD
    iTunes Server
    Integriertes Strom-Modem ...
    direkte Einbindung von Gigaset DE900 IP Pro
    noch mehr LAN-Anschlüsse ...
    tbc ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: drvsouth 22.01.13 - 23:54

    Jo, und LWL hätte ich noch gern mit 4 SFP-Ports dazu noch 10Gbit.
    Mehr LAN-Ports auf jeden Fall, damit ich endlich mein Storage Array per iSCSI an die Fritzbox anbinden kann.
    Vielleicht noch vmware zertifiziert, dann kann man seine restlichen Server auch noch rausschmeißen und auf der FB virtualisieren.

    Natürlich für 9,99¤ zum DSL-Vertrag dazu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: JohnD 23.01.13 - 00:34

    Naja die 7390 hat ziemlich deutlich zu wenig CPU Leistung und das Kühlsystem ist Rotz.
    Wenn man das Teil auch nur Ansatzweise auslastet bricht alles zusammen.

    Datei von einem Rechner zum anderen über Gigabit kopieren und dabei mit 10 Verbindungen ne 50er VDSL Leitung auslasten --> Crash nach 3 Minuten bei 20 Grad Außentemperatur.

    Stell die Box dabei aufn Kühlpack und sie packt es 30 Minuten.
    Ohne Wlan sogar noch länger...

    Aber das ist ja alles nicht Sinn der Sache.

    Die Box kann theoretisch alles was man braucht aber nix davon stabil genug. Typisches AVM Consumer Bananen Produkt eben.

    Ps: Mag sein, dass es inzwischen Hardware Revisionen gibt, bei denen die genannten Probleme behoben wurden. Grundsätzlich vorhanden waren/sind diese aber definitiv. Persönlich reproduziert bei >20 Geräten, davon mindestens 10 7390 , Rest 6360 oder abgespeckte DSL versionen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: dominikgoebel 23.01.13 - 02:10

    @JohnD - für deine Ansprüche solltest du dir ein Industrie-Produkt kaufen und nicht ein otto-normal-consumer-Produkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: StefanGrossmann 23.01.13 - 05:42

    Das Problem ist eher das nix von diesen Einschränkungen in der Werbung zu dem Gerät erwähnt wird. Wenn es die Standards unterstützt, dann bitte auch in Volllast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  3. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40