Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Thug 22.01.13 - 17:58

    Hat da jemand was dazu? Die 7390 ist ja schon seit 2009 auf dem Markt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: drvsouth 22.01.13 - 20:38

    Kann schon noch etwas dauern. Ich meine IEEE 802.11ac steckt ja nun noch sehr in den Kinderschuhen. Hab jetzt noch keine IEEE 802.11ac Router gefunden, die man kaufen könnte.

    Vorher sehe ich den Bedarf nach einer neuen Hardware auch noch nicht. Die 7390 hat doch schon Dect, 802.11n, 5GHz+2.4GHz, Gigabit Ports, VoIP, VDSL,...
    Ich mein, gibts irgendwas, was das Ding nicht drin hat?

    Als einzige Neuerung würde mir noch USB3.0 einfallen, aber das finde ich zu mager.

    Lieber ein Produkt, das lange supportet wird und aktuell bleibt, als ständig eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird.

    Vielleicht zeigen sie ja auf der CeBit im März einen neuen Prototypen, der dann 2014 auf den Markt kommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Bujin 22.01.13 - 21:01

    Ich nehme mal an dass das 7390 das Pendant zum Kabel 6360 ist? Wenn ja dann kann ich dem zweiten Kommentar nur zustummen. Einem geschenkten Gaul schaut man eh nicht ins Maul :-)

    edit: bzw. einem kostenlos zur Verfügung gestellten Gaul*



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 21:02 durch Bujin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: Drag_and_Drop 22.01.13 - 21:24

    Wie gesagt hat die 7390 doch alles was man sich wünschen kann. Einzig die CPU ist etwas schwach auf der Brust, wie ich finde.
    Ich wollte meine als NAS nutzen, aber mit max 3 MB/s selbst lesend kann man das eigentlich vergessen, selbst das Browsen der Files dauert ewig^^

    Selbst wenn man nur VDSL 50 voll auslastet wird derweil das Webinterface sau lahm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: cicero 22.01.13 - 22:22

    drvsouth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann schon noch etwas dauern. Ich meine IEEE 802.11ac steckt ja nun noch
    > sehr in den Kinderschuhen. Hab jetzt noch keine IEEE 802.11ac Router
    > gefunden, die man kaufen könnte.
    >
    > Vorher sehe ich den Bedarf nach einer neuen Hardware auch noch nicht. Die
    > 7390 hat doch schon Dect, 802.11n, 5GHz+2.4GHz, Gigabit Ports, VoIP,
    > VDSL,...
    > Ich mein, gibts irgendwas, was das Ding nicht drin hat?
    >
    > Als einzige Neuerung würde mir noch USB3.0 einfallen, aber das finde ich zu
    > mager.
    >
    > Lieber ein Produkt, das lange supportet wird und aktuell bleibt, als
    > ständig eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird.
    >
    > Vielleicht zeigen sie ja auf der CeBit im März einen neuen Prototypen, der
    > dann 2014 auf den Markt kommt.

    Intel Atom CPU
    USB 3.0 und/oder SATA
    Bluetooth für Anbindung von Smartphones
    OpenVPN
    Direkt-Slot für SSD
    iTunes Server
    Integriertes Strom-Modem ...
    direkte Einbindung von Gigaset DE900 IP Pro
    noch mehr LAN-Anschlüsse ...
    tbc ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: drvsouth 22.01.13 - 23:54

    Jo, und LWL hätte ich noch gern mit 4 SFP-Ports dazu noch 10Gbit.
    Mehr LAN-Ports auf jeden Fall, damit ich endlich mein Storage Array per iSCSI an die Fritzbox anbinden kann.
    Vielleicht noch vmware zertifiziert, dann kann man seine restlichen Server auch noch rausschmeißen und auf der FB virtualisieren.

    Natürlich für 9,99¤ zum DSL-Vertrag dazu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: JohnD 23.01.13 - 00:34

    Naja die 7390 hat ziemlich deutlich zu wenig CPU Leistung und das Kühlsystem ist Rotz.
    Wenn man das Teil auch nur Ansatzweise auslastet bricht alles zusammen.

    Datei von einem Rechner zum anderen über Gigabit kopieren und dabei mit 10 Verbindungen ne 50er VDSL Leitung auslasten --> Crash nach 3 Minuten bei 20 Grad Außentemperatur.

    Stell die Box dabei aufn Kühlpack und sie packt es 30 Minuten.
    Ohne Wlan sogar noch länger...

    Aber das ist ja alles nicht Sinn der Sache.

    Die Box kann theoretisch alles was man braucht aber nix davon stabil genug. Typisches AVM Consumer Bananen Produkt eben.

    Ps: Mag sein, dass es inzwischen Hardware Revisionen gibt, bei denen die genannten Probleme behoben wurden. Grundsätzlich vorhanden waren/sind diese aber definitiv. Persönlich reproduziert bei >20 Geräten, davon mindestens 10 7390 , Rest 6360 oder abgespeckte DSL versionen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: dominikgoebel 23.01.13 - 02:10

    @JohnD - für deine Ansprüche solltest du dir ein Industrie-Produkt kaufen und nicht ein otto-normal-consumer-Produkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: OT: Wann kommt der Nachfolger vom 7390?

    Autor: StefanGrossmann 23.01.13 - 05:42

    Das Problem ist eher das nix von diesen Einschränkungen in der Werbung zu dem Gerät erwähnt wird. Wenn es die Standards unterstützt, dann bitte auch in Volllast.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Specialist (m/w) Internationales Reporting
    ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Spezialist (m/w) Datawarehouse / ERP
    Vertbaudet Deutschland GmbH, Fürth bei Nürnberg
  3. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  4. IT-Consultant CRM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  2. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05