1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…
  6. Thema

Routerzwang ist nicht technisch bedingt

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Routerzwang ist nicht technisch bedingt

    Autor Bricktop 22.01.13 - 23:58

    ACK

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Routerzwang ist nicht technisch bedingt

    Autor Himmerlarschundzwirn 23.01.13 - 08:03

    Ich ziehe 1&1 für meinen nächsten Providerwechsel mittlerweile auch in Betracht. Bisher hat mich immer deren Discounter-Ramsch-Image abgehalten. Aber was juckt mich deren Image, wenn's trotzdem gut funktioniert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Routerzwang ist nicht technisch bedingt

    Autor holminger 23.01.13 - 10:38

    Avalanche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UPnP können nicht alle Router (z.B. die von Lancom). Außerdem mögen es
    > Admins nicht gerne, wenn irgendwelche Clients die Firewall beliebig
    > umkonfigurieren.
    Lancom hat halt den Sinn und Zweck einer Firewall verstanden, nämlich eine policy durchzudrücken und nicht jedem Dahergelaufenen Wünsche zuerfüllen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Routerzwang ist nicht technisch bedingt

    Autor BerndKoch 23.01.13 - 11:00

    Solange es funktioniert ja. Warte mal bis nicht. Dann hörst du nur: Es besteht ein Leitungsproblem und wir können nichts dafür dass die Telekom eine Technikervorlaufzeit von min. 1 Woche hat.
    Bist du bei einem Provider mit eigener Leitung wird die Leitung kurz durchgemessen notfalls ein Reset durchgeführt und schon gehts wieder ;) Ok, man muss auch etwas penetrant bleiben :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

Meta M1 im Hands on: Smartwatch mit langer Akkulaufzeit
Meta M1 im Hands on
Smartwatch mit langer Akkulaufzeit
  1. Smartwatch mit Android Wear Motorolas Moto 360 kommt für 250 Euro
  2. Gear S mit Tizen Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren
  3. LG G Watch R Nächste LG-Smartwatch ist rund

  1. VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig
    VESA-Standard
    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    Das Branchengremium Vesa hat die Spezifikationen für Displayport 1.3 A/V endgültig beschlossen. Über nur ein Kabel können nun zwei 4K-Displays für PCs genutzt werden, oder einer mit 5K-Auflösung. HDMI 2.0 für geschützte Inhalte wird ebenso unterstützt wie Dockport.

  2. Panasonic: Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling
    Panasonic
    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

    Photokina 2014 Einer der größten Vorteile spiegelloser Systemkameras sind ihre geringen Maße und Panasonic hat mit der Lumix GM5 nun ein Modell vorgestellt, das kaum größer ist als eine Kompakte. Doch bei der falschen Auswahl des Objektivs kann man diesen Vorteil wieder zunichte machen.

  3. Panasonic CM1: Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor
    Panasonic CM1
    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

    Photokina 2014 Längst machen Smartphones Kompaktkameras Konkurrenz, auch wenn die Bildqualität oftmals noch zu wünschen übrig lässt. Mit der CM1 will Panasonic Letzteres ändern und stellt ein Android-Smartphone mit einem 1 Zoll großen Bildsensor vor.


  1. 20:24

  2. 19:32

  3. 18:41

  4. 17:41

  5. 17:19

  6. 17:15

  7. 17:05

  8. 16:51