1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

wayne...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wayne...

    Autor narfomat 22.01.13 - 17:02

    so lange die router entsprechende pass-through modi bieten ist mir das völlig ranzen (im privatbereich) - setz ich halt hinter den router des ISP meinen eigenen router der wahl. wo liegt das problem? aktuell hab ich auch hinterm vdsl router von der tcom meinen eigenen router. der tcom router verwaltet die VLAN einstellungen, meine bsd kiste bekommt die öffentliche IP.

    im business bereich wird sich das sowieso nicht durchsetzen, ist wohl eher unwarscheinlich das die firmen die ich verwalte ihre high end router und firewalls abschaffen und ein gerät des provides nehmen... lol.

    warum die bundesnetzagentur dem zugestimmt hat ist mir vollkommen klar: zugriff auf die geräte durch "staatsorganisationen". lässt sich halt viel einfacher machen wenn es nur die vorgeschriebenen fabrikate gibt.

    schon aus sicherheitsgründen gehört ein ordentlicher router dahinter... ich erinnere nur an das eingebaute und default aktivierte "remote management features" in tcom routern von denen die meisten leute ohnehin nix wissen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 17:05 durch narfomat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Xbox One: Firmware mit Mediaplayer und besseren Partys
    Xbox One
    Firmware mit Mediaplayer und besseren Partys

    Microsoft hat schon jetzt das September-Update für die Xbox One veröffentlicht. Die neue Firmware enthält unter anderem einen neuen Mediaplayer, neue Funktionen für virtuelle Partys und ein Werkzeug zum Zählen der im Netzwerk übertragenen Datenmengen.

  2. Windows Store: Nutzer kritisieren Microsofts Vorgehen gegen Fake-Apps
    Windows Store
    Nutzer kritisieren Microsofts Vorgehen gegen Fake-Apps

    Microsoft hat innerhalb von rund drei Monaten 1.500 sogenannte Fake-Apps aus dem Windows Store entfernt. Das klingt erst einmal viel, aber weiterhin enthält der Store viele fragwürdige App-Titel. Nutzer kritisieren das halbherzige Vorgehen von Microsoft.

  3. Google X: Google bereitet einen eigenen Drohnen-Lieferdienst vor
    Google X
    Google bereitet einen eigenen Drohnen-Lieferdienst vor

    Googles Project Wing soll mit Drohnen Paketzustellungen in wenigen Minuten ermöglichen. Das Transportsystem mit Autos sei an seine Grenze gekommen, so Astro Teller von Google X zur Berliner Zeitung.


  1. 10:01

  2. 09:45

  3. 08:35

  4. 08:01

  5. 07:52

  6. 07:33

  7. 07:20

  8. 07:09