1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Game of Thrones per Torrent: Mehr…

Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: Sheep_Dirty 26.12.12 - 17:07

    Die Filmemacher sollten auf eine Ausstrahlung im TV verzichten und Serien gleich ausschließlich ins Netz stellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: Spaghetticode 26.12.12 - 19:16

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Filmemacher sollten auf eine Ausstrahlung im TV verzichten und Serien
    > gleich ausschließlich ins Netz stellen.

    Manche Unternehmen planen so etwas schon: [www.heise.de]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: paradigmshift 26.12.12 - 19:22

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Filmemacher sollten auf eine Ausstrahlung im TV verzichten und Serien
    > gleich ausschließlich ins Netz stellen.

    Erstmal flächendeckend und günstig DSL16000 bereitstellen bevor solche Forderungen gestellt werden.

    Des weiteren die GEZ stilllegen und das Speichern der Filme erlauben.

    Kulturflatrates etc? Für marxistische Ideologien frei nach Star Trek TNG sind wir noch nicht bereit:

    Jean-Luc Picard über die Wirtschaft der Zukunft

    Teil 2



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.12.12 19:23 durch paradigmshift.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: Sheep_Dirty 26.12.12 - 19:29

    Speichern der Filme war schon immer erlaubt im Rahmen der Privatkopie, dazu braucht es keine Änderung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: __destruct() 26.12.12 - 20:10

    Sheep_Dirty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Speichern der Filme war schon immer erlaubt im Rahmen der Privatkopie, dazu
    > braucht es keine Änderung.

    Jetzt weiß ich, dass es mindestens 3 Personen gibt, die das wissen. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: __destruct() 26.12.12 - 20:12

    Wieso damit warten, bis überall so viel Bandbreite zur Verfügung steht? Das macht keinen Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ergo: Fernsehsender sind überflüssig

    Autor: Spaghetticode 26.12.12 - 20:41

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso damit warten, bis überall so viel Bandbreite zur Verfügung steht? Das
    > macht keinen Sinn.
    [sarkasmus]Damit der Dorfbewohner gegenüber dem Großstädter nicht benachteiligt wird. Und deshalb darf der Großstädter auch nicht seine Serien online gucken, solange es für den Dorfbewohner nicht möglich ist.[/sarkasmus]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  2. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an
  3. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext

Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

  1. Test The Book of Unwritten Tales 2: Fantasywelt in rosa Plüschgefahr
    Test The Book of Unwritten Tales 2
    Fantasywelt in rosa Plüschgefahr

    Eine Elfe mit Hausarrest und ein Flaschengeist mit Problemen bei der Wunscherfüllung: In The Book of Unwritten Tales 2 sind die Charaktere keine typischen Fantasy-Helden - machen Freunden klassischer Point-and-Click-Adventures aber trotzdem für Spaß.

  2. 3D-Drucker im Lieferwagen: Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren
    3D-Drucker im Lieferwagen
    Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

    Hält bald der Amazon-Lieferwagen vor der Tür, während auf der Ladefläche der 3D-Drucker die letzten Striche am bestellten Produkt vollendet? Die Idee, Waren während der Auslieferung zu produzieren, will sich Amazon zumindest patentieren lassen.

  3. Play Store: Google integriert Werbung in die App-Suche
    Play Store
    Google integriert Werbung in die App-Suche

    Bald wird es bezahlte Einträge in der App-Suche des Play Stores geben. Google wird die neue Option demnächst testen. Damit sollen App-Entwickler ihre Produkte besser vermarkten können.


  1. 14:01

  2. 12:37

  3. 12:21

  4. 12:08

  5. 12:07

  6. 11:58

  7. 11:44

  8. 11:26