1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Forschung: Ein Ring als…

Fortschritt ist Rückschritt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortschritt ist Rückschritt

    Autor: RiDn 21.01.13 - 21:17

    Ich meine da wären wir dann, wieder bei altbackenen Schlössern und Schlüsseln. Und das ist eine Menge an Nachteilen gegenüber einfachen Passwörtern. Die Schlüssel können physisch entwendet oder kopiert werden. Außerdem ist das ganze nicht mehr so flexibel - was wenn ich Passwort alle paar Tage ändern möchte? Oder was wenn ich meinem Kollegen kurzfristig Zugang beschaffen möchte und zwar nur zu bestimmten Bereichen im System oder nur zu bestimmten Informationen? Oder wenn die Executive mir auf die Pelle rückt, können sie mit dem beschlagnahmten Key an die entsprechenden Infos kommen, während die Herausgabe des Passworts ich, mit der Berufung auf den Recht nicht gegen sich selbst aussagen zu müssen, verweigern kann. Was wenn ich mehrere Passwörter-Keys brauche, muss ich dann etwa wie Mr.T rumlaufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fortschritt ist Rückschritt

    Autor: thinkagain 21.01.13 - 21:45

    Mr. T :)
    Danke musste grad herzhaft schmunzeln. :)

    Das Argument mit den "Vorübergehenden PWs" hab ich so noch gar nicht auf dem Radar gehabt. Spannend Bleibt auch die Frage was passiert wenn ich meinen "Schlüsselbund" mal vergesse / verliere. Pws die wichtig sind hab ich im Kopf und den klaut mir hoffentlich keiner bzw vergessen hab ich den auch noch nie, auch wenn böse Zungen bei zweitern wohl etwas necken würden :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. UNHRC Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
  2. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  3. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Media Broadcast: DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50
    Media Broadcast
    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

    Zwei Sender werden ihre Inhalte über DVB-T2 in höherer Auflösung ausliefern als über Kabel und Satellit. Full-HD werde auf heutigem Stand dafür einfach hochgerechnet, was nichts bringe, hält Kabel Deutschland dagegen.

  2. Airbus E-Fan 2.0: In 38 Minuten nach Calais
    Airbus E-Fan 2.0
    In 38 Minuten nach Calais

    Mit dem Elektroflieger über den Ärmelkanal: Der E-Fan 2.0, das Elektroflugzeug von Airbus, soll dieser Tage von Calais nach Dover fliegen. Damit will der europäische Luftfahrtkonzern auch an eine Flugpioniertat aus dem Jahr 1909 erinnern.

  3. Square Enix: Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen
    Square Enix
    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

    Technische Probleme, vor allem aber falsche Informationen über die tatsächlichen Systemanforderungen haben viele Käufer der Mac-Version von Final Fantasy 14 verärgert. Square Enix verkauft die Fassung vorerst nicht mehr.


  1. 18:12

  2. 18:04

  3. 17:46

  4. 17:38

  5. 16:52

  6. 15:38

  7. 15:11

  8. 15:00