Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Forschung: Ein Ring als…

Fortschritt ist Rückschritt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortschritt ist Rückschritt

    Autor: RiDn 21.01.13 - 21:17

    Ich meine da wären wir dann, wieder bei altbackenen Schlössern und Schlüsseln. Und das ist eine Menge an Nachteilen gegenüber einfachen Passwörtern. Die Schlüssel können physisch entwendet oder kopiert werden. Außerdem ist das ganze nicht mehr so flexibel - was wenn ich Passwort alle paar Tage ändern möchte? Oder was wenn ich meinem Kollegen kurzfristig Zugang beschaffen möchte und zwar nur zu bestimmten Bereichen im System oder nur zu bestimmten Informationen? Oder wenn die Executive mir auf die Pelle rückt, können sie mit dem beschlagnahmten Key an die entsprechenden Infos kommen, während die Herausgabe des Passworts ich, mit der Berufung auf den Recht nicht gegen sich selbst aussagen zu müssen, verweigern kann. Was wenn ich mehrere Passwörter-Keys brauche, muss ich dann etwa wie Mr.T rumlaufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fortschritt ist Rückschritt

    Autor: thinkagain 21.01.13 - 21:45

    Mr. T :)
    Danke musste grad herzhaft schmunzeln. :)

    Das Argument mit den "Vorübergehenden PWs" hab ich so noch gar nicht auf dem Radar gehabt. Spannend Bleibt auch die Frage was passiert wenn ich meinen "Schlüsselbund" mal vergesse / verliere. Pws die wichtig sind hab ich im Kopf und den klaut mir hoffentlich keiner bzw vergessen hab ich den auch noch nie, auch wenn böse Zungen bei zweitern wohl etwas necken würden :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  2. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Mitarbeiter Kundendatenmanagement (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. TIPP: SanDisk SDCZ48-064G-U46 Ultra 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0
    19,00€
  2. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  3. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Trampender Roboter: Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört
    Trampender Roboter
    Hitchbot bei seiner Reise durch die USA zerstört

    Die Reise des trampenden Roboters Hitchbot durch die USA hat in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania ein jähes Ende gefunden. Ein Foto auf Twitter soll die Überreste des zerstörten Roboters zeigen.

  2. Multimedia-Bibliothek: Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück
    Multimedia-Bibliothek
    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

    Michael Niedermayer, seit 11 Jahren Leiter des Projekts FFmpeg, tritt von seinem Posten zurück. Er hoffe, damit die Entwickler aus dem Schwesterprojekt Libav zur Rückkehr zu bewegen.

  3. Demo wegen #Landesverrat: "Come and get us all, motherfuckers"
    Demo wegen #Landesverrat
    "Come and get us all, motherfuckers"

    Mehr als 2.000 Menschen haben am Samstag in Berlin für die Pressefreiheit demonstriert. Die Redner forderten, die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen das Blog Netzpolitik.org und dessen Informanten sofort einzustellen.


  1. 19:44

  2. 11:30

  3. 10:46

  4. 12:40

  5. 12:00

  6. 11:22

  7. 10:34

  8. 09:37