Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Günstige Android-Smartphones: 300…

Seit 2007 nur iPhones gehabt

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Clooney_Jr 03.01.16 - 14:09

    Und musste mich niemals mit solchen unsinnigen Problemen auseinandersetzen...
    Apps immer sofort erschienen und sofort kompatibel mit dem Gerät, Updates von Anfang an verfügbar, Hardware und Software immer schnell genug für alle Aufgaben.

    Aber natürlich musste ich mir immer anhören, dass ich mein Geld verschwende, Apple-Schaf bin, Android ja sowieso besser ist und natürlich "Samsunggg ist bessaaa altaa"

  2. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Mixermachine 03.01.16 - 14:15

    Denke die Thematik ist mittlerweile breiter gefahren als ein überfahrener Fuchs...

  3. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: körner 03.01.16 - 14:19

    Leute, die interessiert, dass du iPhones kaufst: ___0___

  4. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: SchmuseTigger 03.01.16 - 14:20

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und musste mich niemals mit solchen unsinnigen Problemen
    > auseinandersetzen...

    Stimmt. Telefone die 200¤ oder 300¤ kosten sind für dich ein unsinniges Problem. Gibt es einfach keine. Du zahlst deine 800¤ alle paar Jahre und gut ist.

    Und ja wenn du dir den Artikel, sprich die Geschichte des OP angehört hättest, hat nicht jeder das Geld dafür. Wenn man nur 300¤ hat für ein Smartphone dann fällt Apple halt raus. Die haben einfach nichts in dem Preis-Sektor was auch nur im Ansatz als "gut und funktionierend" durch gehen würde. Also 13MPixel, gute Kamera, gute CPU, gutes Display kriegst du bei Apple halt dafür nicht.

    Also für dich kann das völlig egal sein, gibt ja auch Kunden die sich Sportwagen kaufen und sich nicht drum kümmern was man im 20k ¤ Bereich inzwischen Autos bekommt.

    Wobei jedem klar sein sollte das im 300¤ Bereich massiv mehr Geräte verkauft werden.

  5. Re: IOS zu unsicher

    Autor: Bill Carson 03.01.16 - 14:23

    IPhone? Wäre mir zu unsicher:
    http://venturebeat.com/2015/12/31/software-with-the-most-vulnerabilities-in-2015-mac-os-x-ios-and-flash/

    #nurmeinemeinung

  6. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: ocm 03.01.16 - 18:22

    > musste ich mir immer anhören, dass ich mein Geld verschwende, Apple-Schaf bin

    Du verschwendest dein Geld ;-)))

    Für 450 ¤ hättest du ein Nexus 5X haben können, mit besserer Kamera und monatlichen Updates. Für das restliche Geld hättest du dir diverse andere Dinge leisten können.

  7. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: slead 03.01.16 - 20:45

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke die Thematik ist mittlerweile breiter gefahren als ein überfahrener
    > Fuchs...


    Nice!
    Bester Spruch wo gibt :-)

  8. Re: IOS zu unsicher

    Autor: zettifour 03.01.16 - 22:54

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IPhone? Wäre mir zu unsicher:
    > venturebeat.com


    Naja, bei Android braucht man keine Lücken zu suchen - es ist von Grund auf offen wie ein Scheunentor.

  9. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: zettifour 03.01.16 - 22:58

    ocm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > musste ich mir immer anhören, dass ich mein Geld verschwende, Apple-Schaf
    > bin
    >
    > Du verschwendest dein Geld ;-)))
    >
    > Für 450 ¤ hättest du ein Nexus 5X haben können, mit besserer Kamera und
    > monatlichen Updates. Für das restliche Geld hättest du dir diverse andere
    > Dinge leisten können.

    Falsch:
    http://www.netzwelt.de/news/155683-google-nexus-5x-vs-iphone-6s-plus-blindtest-kameras.html
    https://curved.de/news/nexus-5x-und-nexus-6p-im-kameravergleich-endlich-schoene-fotos-314574

    Und wenn ich mir vorstelle, dass das ganze System so furchtbar ist, wie Googles YT App unter iOS....

  10. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: No name089 04.01.16 - 03:23

    Habe mir nen 1000¤ teureres scheißphone geholt
    Und was habe ich jetzt davon?!

    Ne kamera die bei über zwanzig foto situationen, wenns hochkommt nur einmal bessere fotos schießt als das 4s;
    Nen akku der grade mal solang durchhält wie ein drei jahre alter 4s akku und das obwohl ortungsdienste aus sind.
    Ein grauenhaft feminines os ohne die möglichkeit von alternativen.
    Peripherie die es von der qualität grad so auf den wühltisch vom saturn vor der kasse schaffen würde (ladekabel, kopfhörer).
    Einen soundchip der seines gleichen sucht und auch wirklich schwer zu finden im smartphone segment ist, welcher noch schlechter als das des 6s ist.
    Ein lautsprächer der im schnitt bei 3/4 der lautstärke im tieferen mittelton das brummen anfängt.
    Und nicht zu vergessen das super funktionierende ios9, welches mehr fehler hat als alle ios version von ios3-7 zusammen.

  11. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: User_x 04.01.16 - 06:19

    Du hast mit dem 1000 Euro Scheißphone ein Feeling gekauft... ;-D

  12. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Iomega 04.01.16 - 08:07

    @No name089: Keine Ahnung wovon du sprichst, aber iOS läuft nur auf iPhones, also kann da ja schon mal etwas nicht stimmen ;)

  13. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Peter Später 04.01.16 - 14:08

    Ich bin seit dem iPhone 6 mit Apple Handys dabei.
    Habe angefangen mit nem Samsung Omnia 7 (hatte mir zu wenig App-Auswahl), dann habe ich mir ein Galaxy S geholt, dann ein Galaxy S3, dann das Nexus 5 und nebenbei das Moto G.
    Hab den ganzen Android Shit durchgemacht, root, flash ect. Das Ganze hat zu der Zeit viel Spaß gemacht und ich hab viel rumexperimentiert, das S1 ein paar mal gebricked und mir in die Hosen gemacht, ich hätte nen fullbrick riskiert; die Apps waren alle gratis, da man sich ja die APKs ziehen kann usw. usf.

    Dann kam das iPhone 6 raus und ich wollte es mal ausprobieren. Ich werde es wohl wahrscheinlich weitaus länger behalten, als die Geräte davor.
    App-Auswahl, Performance, Usability in meinen Augen alles besser als die Vorgänger und nein, ich habe noch einen Vergleich zum heutigen Android, meine Freundin hat das Nexus 5 mit Android 6 und ich vergleiche ab und zu oder guck was sich so getan hat. Trd. kein Vergleich und ich möchte mein iPhone nicht mehr missen, da stimmt einfach das Paket, anders kann ich es nicht sagen.

  14. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Mithrandir 04.01.16 - 14:43

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]

    Ich poste ja auch immer unter Vegetarier-Rezepten, wie schön Fleisch ist.

    Man darf zu allem seine Meinung kundtun - ob das immer sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.

  15. Re: IOS zu unsicher

    Autor: violator 04.01.16 - 15:55

    Genau, dann lieber Android, wo jede App einen ausspioniert und man nichtmal Internetzugriff verweigern kann.

  16. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: Mumu 04.01.16 - 16:10

    Wenn das so wäre würden sich nicht immer alle Iphoner auf das neueste Modell stürzen in der Hoffnung das es endlich mal richtig gut wird. Erst das 6S brachte zu Tage das die davor keine so gute Kamera hatten und keiner echtes Multitasking kannte. Plötzlich wurde auch von Schnelligkeit gesprochen die vorher anscheinend fehlte.

    Clooney_Jr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und musste mich niemals mit solchen unsinnigen Problemen
    > auseinandersetzen...
    > Apps immer sofort erschienen und sofort kompatibel mit dem Gerät, Updates
    > von Anfang an verfügbar, Hardware und Software immer schnell genug für alle
    > Aufgaben.
    >
    > Aber natürlich musste ich mir immer anhören, dass ich mein Geld
    > verschwende, Apple-Schaf bin, Android ja sowieso besser ist und natürlich
    > "Samsunggg ist bessaaa altaa"

  17. Re: Seit 2007 nur iPhones gehabt

    Autor: RandomCitizen 04.01.16 - 23:00

    Mumu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das so wäre würden sich nicht immer alle Iphoner auf das neueste
    > Modell stürzen in der Hoffnung das es endlich mal richtig gut wird. Erst
    > das 6S brachte zu Tage das die davor keine so gute Kamera hatten und keiner
    > echtes Multitasking kannte. Plötzlich wurde auch von Schnelligkeit
    > gesprochen die vorher anscheinend fehlte.
    >
    > Clooney_Jr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und musste mich niemals mit solchen unsinnigen Problemen
    > > auseinandersetzen...
    > > Apps immer sofort erschienen und sofort kompatibel mit dem Gerät,
    > Updates
    > > von Anfang an verfügbar, Hardware und Software immer schnell genug für
    > alle
    > > Aufgaben.
    > >
    > > Aber natürlich musste ich mir immer anhören, dass ich mein Geld
    > > verschwende, Apple-Schaf bin, Android ja sowieso besser ist und
    > natürlich
    > > "Samsunggg ist bessaaa altaa"

    +1

  18. Re: IOS zu unsicher

    Autor: Pixelz 05.01.16 - 01:37

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, dann lieber Android, wo jede App einen ausspioniert und man nichtmal
    > Internetzugriff verweigern kann.


    Es gibt immer mittel und wege bei android einstellungen dieser art vorzunehmen. Entweder man holt sich android 6 oder rootet jede x beliebige android version und installiert sich xprivacy.
    Bei iphone ist man wieder auf jailbreaks angewiesen oder man vertraut apple, jedoch die derzeitigen Updates von denen ist unter aller sau. Unter Zeiten von steve jobs wäre sowas nicht denkbar gewesen.

    Ich stimme dem TE zu, ios wäre mir viel zu unsicher.

  19. Re: IOS zu unsicher

    Autor: christoph89 05.01.16 - 23:04

    Pixelz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich stimme dem TE zu, ios wäre mir viel zu unsicher.

    Falscher Thread, der TE nutzt seit 2007 iPhones. ;-)


    Mein erstes Smartphone der "neueren Generation" (also ab dem ersten iPhone ;-) )war das iPhone 4, dann 4s, dann 5S, jetzt 6S. Da dann natürlich auch direkt mit richtigem Internetvertrag etc.. (Vorher Nokia N95, Sony Ericcson K880i...)
    Ich war mit allen Geräten zufrieden, habe viel mit Symbian und Jailbreaks bei den ersten iPhones rumgebastelt, aber ab dem 5S habe ich es gelassen. Es bietet alle gewünschten Funktionen (außer Lied umschalten durch langes Drücken der Lautstärketasten, welches aber inzwischen aufgrund von Bluetooth-Kopfhörern unnötig geworden ist) und funktioniert einfach. Somit bestelle ich mir halt alle 24 Monate ein neues iPhone mit weniger Zuzahlung als der Verkaufspreis vom alten Gerät.


    Aber stimmt, mein Kollege hat 3 Tage nach Erscheinen von iOS 9.2 sein 6S mit iOS 9.1 ausgeliefert bekommen und es mal eben geupdatet. Wow, es gab zufällig sogar ein Update!

    Die Android-Dinger werden mit uralten Versionen ausgeliefert und bieten kaum Updates. Meistens reicht der letzte Updatestand nicht einmal annähernd an das Kaufdatum heran.

    Die Nexus-Geräte sind bezüglich der Updates zwar besser als die anderen Androiden, aber auch nicht überragend. Bei Apple hat man immerhin ein Gerät, welches 4 Jahre mit Updates versorgt wird. Das bietet kein anderer Hersteller in der Form an (auch wen ich es nicht nutze). Und kommt jetzt nicht mir "das 4S ist mit iOS 9 nicht nutzbar", wir haben es aus einem SnapIn-Adapter rausgeholt und (bis dahin iOS 7) ausprobiert: Ja, es ist deutlich langsamer als mein 6S (ein Wunder!) aber im Vergleich zu Androiden (die meisten Vergleichsgeräte von Samsung) muss es sich absolut nicht schämen. Die Leistung alter Android-Geräte (mit halbwegs aktueller Software) möchte ich mir da gar nicht ausmalen...

    Aber viel Spaß mit eurem Lampenfieber. ;-)

    LG
    Christoph

  20. Re: IOS zu unsicher

    Autor: User_x 06.01.16 - 21:54

    Kann das iphone mittlerweile daten per bluetooth mit geräten anderer hersteller austauschen oder eigene mp3's abspielen und versenden?

    4s hatte ich und bin davon enttäuscht, sogar nen ipad 2 was meine kleine zum spielen hat war miserabel. Android ist etwas umständlicher, bietet aber mehr funktionen, sogar dateiübergreifendes dateimanagement ;-) muss jeder für sich selbst entscheiden... aber altbacken würde ich android nicht nennen, das trifft eher auf ios zu ;-)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. LIWACOM Informationstechnik GmbH, Essen
  2. Santander Consumer Bank AG, Mönchengladbach
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Hamburg
  4. Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. 5,49€
  3. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. Europäische Union: Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein
    Europäische Union
    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

    Das könnte teuer werden für Apple: Die EU-Kommission hält die Vereinbarungen über Steuererleichterungen in Irland für unzulässig. Im schlimmsten Fall muss das Unternehmen mehrere Milliarden US-Dollar nachzahlen.

  2. Linux-Paketmanager: RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
    Linux-Paketmanager
    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

    Unser Autor hat versucht, potenzielle Sicherheitslücken im Paketmanager RPM zu melden, der von Red Hat, Suse und weiteren Linux-Distributionen genutzt wird. Doch das war gar nicht so einfach. Für einen Stack-Buffer-Overflow steht nach wie vor kein Fix bereit.

  3. Neuseeland: Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz
    Neuseeland
    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

    Das Auslieferungsverfahren über Kim Dotcom darf fast live im Internet gezeigt werden - das hat ein Gericht in Neuseeland entschieden. Dotcom selbst spricht von einem "Meilenstein".


  1. 10:45

  2. 10:00

  3. 09:32

  4. 09:00

  5. 08:04

  6. 07:28

  7. 22:34

  8. 18:16