Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue: Lichtstimmung mit Philips…

nur über äbbel ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur über äbbel ?

    Autor: onkel hotte 30.10.12 - 08:55

    schade philips, dann wirds wohl nix mit uns

  2. Re: nur über äbbel ?

    Autor: MarioWario 30.10.12 - 09:17

    … wahrscheinlich ist die Produktion noch sehr gering warten ist manchmal besser ;-)

  3. Re: nur über äbbel ?

    Autor: xaloy83 30.10.12 - 09:56

    Habt Ihr den Apfel mal umgedreht und in der Mitte horizontal Durchschnitten. Wie sieht das aus? Kleine Hilfe: "Whatever we shit out, you will buy"

    Gibt es Alternativen?

  4. Re: nur über äbbel ?

    Autor: DekenFrost 30.10.12 - 10:42

    "Anstelle einer Fernbedienung wird ein iOS- oder Android-Gerät verwendet, das per WLAN arbeitet."

    "Philips verwendet zur Ansteuerung den Heimautomationsnetzwerkstandard Zigbee Light Link. Dadurch kann die Beleuchtungslösung auch in andere Systeme eingebunden werden, die dazu kompatibel sind."

    "Neben einer iOS-App soll auch eine Version für Android angeboten werden."

    Bin ich jetzt zu blöd zum lesen oder ihr?

    EDIT: Ok jetzt verstehe ich was ihr meint die Glühbirnen an sich werden momentan nur über den apple store vertrieben. Naja das wird sich doch bestimmt noch ändern oder?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 10:47 durch DekenFrost.

  5. Re: nur über äbbel ?

    Autor: Hugo 30.10.12 - 13:48

    Wenn es eine App für Android gibt, wird es wohl auch noch andere Vertriebswege geben.

  6. Re: nur über äbbel ?

    Autor: xlr 31.10.12 - 00:29

    Hä?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. B/E Aerospace Fischer GmbH, Landshut
  2. Pixelpark Bielefeld GmbH, verschiedene Standorte
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. T-Systems International GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 8,99€
  2. 329,00€
  3. (-15%) 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Arms angespielt: Besser boxen ohne echte Arme
    Arms angespielt
    Besser boxen ohne echte Arme

    Ist Arms nur eine kindische Boxorgie mit Bewegungssteuerung oder ein komplexes Prügelspiel? Wir teilen in unserer Vorschau kräftig aus und geben erste Antworten.

  2. Anschlüsse: Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE
    Anschlüsse
    Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

    Um bei Verspätungen Anschlusszüge zu finden, sollten U-Bahnen und Regionalzügen schnell mit offenen Gratis-WLAN ausgebaut werden. Das gelte besonders bei Regionalzügen auf dem Land.

  3. NSA-Ausschuss: SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
    NSA-Ausschuss
    SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne

    Eigentlich sollten die großen US-amerikanischen IT-Konzerne vor dem NSA-Ausschuss Rede und Antwort stehen. Doch Google, Apple, Microsoft und Facebook wollen keinen Vertreter nach Berlin schicken.


  1. 14:00

  2. 13:37

  3. 13:20

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:14

  8. 12:01