1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybrid Air: Peugeot fährt mit Luft

Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: zonk 23.01.13 - 10:19

    kT

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: redbullface 23.01.13 - 11:04

    Was ist daran vernünftig? Elektromotor ist noch umweltfreundlicher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: hypron 23.01.13 - 11:30

    Ja aber die Akkuuuus!!!! Die vernichten doch die Umwelt, wenn sie hergestellt werden!!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: BLi8819 23.01.13 - 11:37

    Nur leider haben Akkus ein paar Nachteile, wie z.B.:
    - Komplizierte Herstellung und Entsorgung
    - Nach einigen Jahren verlieren sie an Kapazität
    - Sind teuer
    - Braucht Strom, der erzeugt werden muss
    - Lange Ladezeiten (mal eben Tanken geht da nicht)
    Klarer Vorteil ist natürlich, dass man kein Benzin mehr braucht, wenn man voll auf Akku umsteigt. Das sehe ich bei den hier genannten Modell auch als größten Minus-Punkt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: Replay 23.01.13 - 11:40

    Nicht unbedingt. Viele Arten von Stromspeichern befinden sich in einem geschlossenem Kreislauf, sofern sie diesem zugeführt werden. Dazu zählen NiMH-Akkus und Bleiakkus. Beide Stromspeicher lassen sich relativ leicht wieder verwerten/aufbereiten.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Endlich mal ein vernuenftiger Ansatz

    Autor: redbullface 23.01.13 - 11:51

    Ja, ok, Akkus bringen so ihre eigenen Nachteile mit sich. Zumindest wird die Umwelt innerhalb den Städten nicht so belastet.
    > - Komplizierte Herstellung und Entsorgung:
    Ein Nachteil, das man in Kauf nehmen kann und damit umgegangen werden muss.

    > - Nach einigen Jahren verlieren sie an Kapazität
    Das stimmt wohl und ist ein Problem.

    > - Sind teuer
    Benzin ist auch nicht gerade günstig. Und wenn die ganze Automobilindustrie
    auf Strom und Akku umgestiegen sind, wird das auch günstiger. Es ist nur
    im Moment teuer. Schließlich wird Benzin nicht günstiger sondern teurer.

    > - Braucht Strom, der erzeugt werden muss
    Strom kann und wird hoffentlich in Zukunft umweltfreundlich erzeugt.

    > - Lange Ladezeiten (mal eben Tanken geht da nicht)
    Da müssen die Ingeneure noch was finden. Längere Laufzeit wird noch erreicht und überall wo man parkt, wird das Auto aufgeladen oder auch kostenlos auf langen Autobahn Strecken. Es gibt Konzepte, die aber für die Zukunft sind und momentan leider nicht helfen. Hier muss die Industrie noch aufbauen.

    So gesehen hast du natürlich Recht. Akku alleine funktioniert heute für die Allgemeinheit noch nicht. So gesehen ist der Ansatz in diesem Artikel realistischer und tatsächtlich vernünftiger in meinen Augen. Habe wohl vorschnell geschrieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Internet.org: Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen
    Internet.org
    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

    Drohnen, die um die Erde kreisen und Datenkommunikation über Laser ermöglichen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg will entlegene Regionen der Welt aus der Luft mit schnellem Internet versorgen. Derzeit arbeiten die Entwickler an der Übertragungstechnik.

  2. TLC-Flash: Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte
    TLC-Flash
    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

    Es wären die erste Consumer-SSDs mit zwei TByte Speicherplatz: Die 850 Evo und die 850 Pro dürften bald mit 2 TByte Kapazität erscheinen. Zudem plant Samsung eine 3,84-TByte-SSD mit geringer Bauhöhe.

  3. Liske: Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
    Liske
    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

    Der IT-Branchenverband Bitkom hat den Unternehmer Bernd Liske ausgeschlossen, der auch im Hauptvorstand war. Liske will Cyberaufrüstung in Deutschland gegen die NSA. Er fürchte, dass ein Update auf eine große Anzahl deutscher PCs und Server gespielt werde, das an Tag X alles löscht.


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24