Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybrid Air: Peugeot fährt mit Luft

für was ein zweiter motor?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für was ein zweiter motor?

    Autor: Xstream 23.01.13 - 19:03

    könnte man nicht den normalen motor als pneumatikmotor nutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: M.P. 23.01.13 - 19:29

    Das würde schon eine sehr interessante Ventilsteuerung werden - insbesondere, wenn man den Motor auch als Kompressor nutzen will....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Xstream 23.01.13 - 19:42

    sicherlich aber eine nockenwellenlose elektromagnetische ventilsteuerung wäre ja auch für den verbrauch im benzinbetrieb praktisch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: ad (Golem.de) 23.01.13 - 19:47

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sicherlich aber eine nockenwellenlose elektromagnetische ventilsteuerung
    > wäre ja auch für den verbrauch im benzinbetrieb praktisch


    Ich glaub das verfehlt das Ziel "für preiswerte Autos"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Xstream 23.01.13 - 20:22

    nunja dafür spart man sich eine ganze menge mechanik im motor und die sowohl den kompressor als auch den zusatzmotor und das verteilergetriebe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Der Spatz 24.01.13 - 15:29

    Problem dürfte eher sein, dass die Druckluft ja den normalen Motor unterstützt - also gleichzeitig Benzin verbrannt wird (allerdings weniger als eigentlich notwendig, da die letzten KW von der Druckluft beigesteuert werden) und die Druckluft "Energie" zur Verfügung stellt (Die dann nicht in Form von Benzin verbrannt wird).

    Ob das gleichzeitig im gleichen Brennraum funktioniert - Alleine schon vom dann veränderten Gemisch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: VI 24.01.13 - 15:35

    Ganz einfach No2 beimischen und weniger sprit verbrauche. Ein Motor auf No2 diet verbraucht weniger und ist langlebiger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Ach 24.01.13 - 18:39

    Liefe auf so eine Art "Turbolader mit zwischengeschaltetem Druckspeicher" hinaus. Prinzipiell nicht uninteressant, aber ob man sich noch soviel Stress für den Ottomotor antun würde?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Xstream 24.01.13 - 21:15

    naja es ist ja auch der reine druckluft betrieb vorgesehen, der würde auf jeden fall funktionieren und für den mischbetrieb könnte man ja den motor teilen (einen teil der zylinder mit benzin betreiben und die anderen mit druckluft)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Xstream 24.01.13 - 21:17

    ich meinte weniger als aufladung (also die druckluft nutzen um mehr luft zum verbrennen zur verfügung zu stellen) sondern das betreiben des motors mit der druckluft selbst

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Ach 24.01.13 - 22:12

    Verstehe ich gut, aber ich befürchte dass es so viel effektiver sein wird den Motor stufenlos aufladen zu können(anstatt strickt den Druckluft- und Verbrennungsbetrieb von einander zu trennen), dass deine Idee von der Physik und der daran anknüpfenden Technik "überstimmt" würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: für was ein zweiter motor?

    Autor: Der Spatz 25.01.13 - 12:58

    Der Mischbetrieb dürfte dann etwas unruhig laufen (wobei das ja gut aufgefangen werden kann).

    Interessant wäre zumindest die Idee die Druckluft a la Kompressor dazu zu verwenden um in bestimmten Lastbereichen einerseits den Zylinder etwas zu kühlen (ist ja durch das Dekomprimieren etwas kälter geworden) und gleichzeitig mehr Sauerstoff / Druck im Zylinder zur Verfügung zu stellen, damit der Sprit besser verbrannt werden kann.

    Oder den Motor als extremen Langhuber auslegen und am Ende des Verbrennungs-Ausdehnungsprozesses nochmal per Druckluft ein paar Nm rauskitzeln.

    Allerdings kann ich mir Vorstellen das die Integration in den Motor direkt eher Wartungsunfreundlich ist.

    Als Zusatzaggregat kann man's einfach ausbauen, reparieren/austauschen und wieder einbauen. Im Motor integriert, muss erstmal der Motor raus und zerlegt werden oder gleich ein kompletter ATM rein.

    Wenn ich mir überlege, das ich bei meiner alten Karre schon heilfroh war, das die verreckte Wasserpumpe bei meinem Model noch als extra Aggregat per Keilriemen angetrieben wurde und nicht wie bei Rev 2 des Motors im Motorblock integriert war.

    Kostenvoranschlag (Werkstadt ging von Rev 2 aus, meine Version wurde nur in den ersten drie Produktionsmonaten eingebaut) lag so um die 1000¤ , bezahlt habe ich dann 340¤, weil nur fünf schrauben entfernt und die neue Pumpe eingebaut werden musste, anstelle den kompletten Vorderbau, den Zahnriehmen, den Kühler und ein paar andere Teile abzumontieren um dann en den Motorblockdeckel der Wasserpumpenabdeckung zu kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  3. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  4. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand
  3. Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll)
    nur 99,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht, welches erlaubt, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01