Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IBM: "Oracles Server sind nicht…

Viel zu teuer

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel zu teuer

    Autor: yudothat 29.03.13 - 09:37

    Ich finde ja die Server von SUN eigentlich ziemlich gut, was mir nur tierisch auf den Sack geht sind die Preise. Für eine >=5 Jahre alte Maschine mit 2 Cores die auf 1.6GHz getaktet sind und vollkommen gegen jede x86_64 Architektur verliert, auch welche aus dem Zeitraum, werden teilweise immer noch über 300¤ in der Bucht verlangt. Die Anschaffungskosten für die Geräte sind so hoch das die sogar alt und gebraucht noch zu teuer sind um die einfach zu verscherbeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Viel zu teuer

    Autor: Crass Spektakel 29.03.13 - 12:43

    Gib nicht zuviel auf die E-Bucht. Oftmals bekommt man so altes Gelumpe auch geschenkt wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Nur... wer will so einen Wandschrank?

    Seit es keine schnuckeligen RISC-Workstations mehr gibt ist die Sammlerleidenschaft bei mir erlahmt. Eine SGI Octane, ja, aber eine Sun E450? In der Rackversion? Igitt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Viel zu teuer

    Autor: yudothat 29.03.13 - 20:15

    Die E450 hab ich, wollte das zu meinem persönlichen Storage umbauen, hatte bisher leider nicht das nötige Kleingeld für einen kompletten Umbau. Die Idee von Backblaze bzw deren verbaute Hardware minimiert natürlich die Kosten, aber auch nur ein bisschen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainees / Absolventen / Ingenieure (m/w)
    OTTO FUCHS KG, Meinerzhagen
  2. System Architekt (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Senior Application Engineer (m/w)
    IPS-Intelligent Process Solutions GmbH, Pullach im Isartal
  4. Senior Software-Entwickler (m/w)
    Optimize My Day GmbH, Düsseldorf

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Tiefpreiswoche - Über 9.000 Titel reduziert
  2. Breaking Bad - Tin Box (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    69,97€
  3. VORBESTELLBAR: Better Call Saul - Die komplette erste Season (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    34,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  3. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei

ESL One: Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
ESL One
Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  1. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping
  2. The International Evil Geniuses gewinnt rund 6,6 Millionen US-Dollar
  3. E-Sports "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. E-Sport Doping-Tests bei ESL-Turnieren
  2. Counter-Strike E-Sportler berichtet über Doping mit Psychopharmaka
  3. Spieleentwicklung "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"

  1. Präsentation: Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt
    Präsentation
    Apples iPhone-Event findet am 9. September 2015 statt

    Apple hat die internationalen Presse zu dem diesjährigen Event am 9. September 2015 um 19 Uhr deutscher Zeit eingeladen. Dazu hat Apple das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco gemietet, das 7.000 Menschen Platz bietet.

  2. Vectoring: Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband
    Vectoring
    Landkreise wollen Glasfaser statt Dobrindts Breitband

    Glasfaser ist von der staatlichen Förderung meist ausgeschlossen. Die Landkreise lehnen die Vectoring-Förderung von Bundesverkehrsminister Dobrindt als zu kurzfristig gedacht ab.

  3. Swisscom: Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden
    Swisscom
    Mobilfunkbetreiber startet Wifi-Calling in Gebäuden

    Swisscom schaltet den Dienst Wifi-Calling für sein Netz und später auch im Ausland frei. Damit nutzt der Kunde WLAN, wenn dies die bessere Verbindung ist. Zahlen muss der Nutzer trotzdem den Mobilfunktarif.


  1. 21:06

  2. 20:53

  3. 20:16

  4. 20:00

  5. 19:52

  6. 17:53

  7. 17:40

  8. 17:35