Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Innergie: Kleiner Akku lädt zwei USB…

Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: Guardian 16.01.13 - 08:21

    Easy Acc 8400mAh

    http://www.amazon.de/EasyAcc-Emergency-Taschenlampe-SmartPhone-Blackberry/dp/B006FRD8QU/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1358320823&sr=8-3

    Größe: 9.6 * 6.2 * 2.2cm,

    Man kann auch 2 Geräte Laden. Adapter für so gut wie jedes gerät liegen bei. (Kein Lightning)

    Für mich ist das hier nur Werbung.

    Achja, der EasyAcc kostet nur 33¤
    .......



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 08:25 durch Guardian.

  2. Re: Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: iNTeX_0 16.01.13 - 10:52

    Ich finde den Artikel auch schwachsinn, gibt schon lange solche Akkupacks für deutlich weniger Geld. Z.B. von Anker ein 8400 mAh Akku der nur 30¤ kostet und mein iPhone 3-4 mal vollständig laden kann

  3. Re: Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: Bouncy 16.01.13 - 11:27

    Was wiegen die beiden Geräte so ungefähr? Meist braucht man sowas ja unterwegs und 160g bei dem Teil hier ist schon ne Ansage, die Akkupacks von vor ein paar Jahren waren noch mehrere hundert Gramm schwer und das ist imho schlicht zuviel, zusammen mit dem Handy und dem Netzadapter hatte man damit schnell über ein halbes Kilo zusammen...

  4. Re: Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: Tantalus 16.01.13 - 11:33

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wiegen die beiden Geräte so ungefähr?

    Der im Originalpost geannte wiegt 127g (und damit genau so viel wie der im Artikel) und kann, entgegen Behauptung im anderen Thread, auch zwei Geräte gleichzeitig laden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 11:34 durch Tantalus.

  5. Re: Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: Anonymer Nutzer 16.01.13 - 12:51

    Guardian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist das hier nur Werbung.
    >
    > Achja, der EasyAcc kostet nur 33¤
    > .......

    Der kann aber nur "5V/2.0A, 5V/0.6A" - der hier vorgestellte kann 2x 2,1A. Außerdem wiegt er 130g, deiner wiegt 281g. Und er ist größer: 9,6 x 6,2 x 2,2cm gegen 9,52 x 4,45 x 2,54cm.

  6. Re: Wo ist hier ne Weltneuheit? EasyAcc 8400mAh

    Autor: Guardian 21.01.13 - 10:37

    da_huawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guardian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich ist das hier nur Werbung.
    > >
    > > Achja, der EasyAcc kostet nur 33¤
    > > .......
    >
    > Der kann aber nur "5V/2.0A, 5V/0.6A" - der hier vorgestellte kann 2x 2,1A.
    > Außerdem wiegt er 130g, deiner wiegt 281g. Und er ist größer: 9,6 x 6,2 x
    > 2,2cm gegen 9,52 x 4,45 x 2,54cm.

    Er kostet aber auch nur 1/3....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Imago Design GmbH, Gilching
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 127,00€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46