Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrokredite: iPhones könnten…

Google Wallet lässt grüßen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Wallet lässt grüßen

    Autor: evidenz 01.02.13 - 13:49

    Wie jetzt schon oft genug Vorträge von vielen großen Mobilfunkanbietern gehalten wurden und O2 es letztens auch noch konkretisierte, man braucht bald kein Bargeld mehr.
    Apple ist wohl ein Jahrzehnt zu spät dran.
    In Afrika wird zB nur bargeldlos bezahlt (oder eher zu großen Teilen und die Mobilfunkanbieter haben dort auch genug Testzwecke um es dann in USA, Asien und Europa einzuführen).

    Ob natürlich bargeldloses Bezahlen jedem gefällt. Denn dann können schön Statistiken geführt werden, wie sie momentan nur durch zB Payback geführt werden können.
    Wer kauft wo, was und wie viel? Wer kauft gerne Musik, wer kauft gerne Pornos, wer kauft nur Klamotten.

    Ist alles ein für und wider.

  2. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 01.02.13 - 13:53

    Ich habe schon ganz gerne bisschen Bargeld einstecken. Technik kann versagen (und tut das erfahrungsgemäß auch, Murphys Gesetzen folgend). Bargeld funktioniert meistens, sofern man welches hat.

  3. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: mindo 01.02.13 - 14:34

    evidenz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Afrika wird zB nur bargeldlos bezahlt
    Sondern mit Hühnern oder was? ;)

    Wär mir neu, das nun Afrika zum Testen neuer Technologie genommen wird.

  4. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: Erich12 01.02.13 - 15:02

    In Afrika musste froh sein, nen funktionierenden ATM zu finden, mit Karte kannste so gut wie nirgends zahlen. Jedenfalls in den Ländern in denen ich war.
    Aber vielleicht redest du von einem anderen Afrika.

  5. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: zwangsregistrierter 01.02.13 - 16:05

    mindo schrieb:
    > Wär mir neu, das nun Afrika zum Testen neuer Technologie genommen wird.

    in der Pharmabranche vlt. schon.

  6. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: wmayer 01.02.13 - 16:23

    Ich auch. Mein Bäcker akzeptiert weder EC noch Kreditkarte. Und ich habe nicht das Gefühl, dass dies sich so bald ändern wird.

  7. Re: Google Wallet lässt grüßen

    Autor: wmayer 01.02.13 - 16:24

    Vielleicht meint er Amerika (USA), da wird wirklich viel mit Kreditkarten gezahlt und einige Buchstaben kommen ja in beidem vor.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf
  2. operational services GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 29,99€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Zero G: Schwerelos im Quadrocopter
    Zero G
    Schwerelos im Quadrocopter

    Es geht auch ohne Fallturm oder Parabelflugzeug: US-Forscher haben sich überlegt, wie sich Experimente in Schwerelosigkeit auch mit weniger Aufwand durchführen lassen können. Sie wollen dafür eine Drohne einsetzen.

  2. Streaming: Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt
    Streaming
    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

    Youtube will weltweit Werbegelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie ausgeschüttet haben. Die Gema und die Google-Tochter hatten sich kürzlich geeinigt.

  3. US-Wahl 2016: Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht
    US-Wahl 2016
    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

    In einem Artikel wird die These vertreten, der Wahlerfolg Donald Trumps ließe sich mit Big Data und der Arbeit eines britischen Unternehmens erklären. Doch in dem Text fehlen Fakten und Hintergründe. Es ist schlicht falsch, das Phänomen Trump nur anhand eines Faktors zu erklären.


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14